> > > > Gerüchteküche: Intel könnte bald NVIDIA übernehmen

Gerüchteküche: Intel könnte bald NVIDIA übernehmen

Veröffentlicht am: von

intel3Im Mai nächsten Jahres wird sich Intels aktueller Geschäftsführer, Paul Otellini, in den wohl verdienten Ruhestand verabschieden (Zur News). Ein Nachfolger wurde bislang vom Chipriesen noch nicht gekürt. Wie es seit diesem Wochenende aus der Gerüchteküche schallt, könnte die Frage um den Chefposten bei Intel demnächst ganz anders geklärt werden: Wie bei xbitlabs.com zu lesen ist, könnte Intel NVIDIA übernehmen und den derzeitigen Chef des Grafikkarten-Spezialisten Jen-Hsun Huang als CEO bestimmen.

Ähnliche Gerüchte gab es in der Vergangenheit schon mehrmals, daraus etwas geworden, ist bis heute bekanntlich nichts. Für Intel wären die leistungsstarken Grafikkarten der Kalifornier und vor allem die mobilen Tegra-Chips von großer Bedeutung und ein gewinnbringender Zuwachs.

Die Gerüchte sind zum aktuellen Zeitpunkt aber noch mit größter Vorsicht zu genießen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (25)

#16
Registriert seit: 11.09.2009

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 401
Ich denke mal, das würde gar nicht gehen... Nvidia hat auch eine ARM Prozessorsparte, damit würde Intel seinen Prozessor Marktanteil deutlich erhöhen, und bei den Grafikkarten würde Intel, da sie ja auch schon Marktführer von (integrierten) Grafikkarten sind, auch ein Monopol von 70-80 Prozent bekommen, vermute nicht, dass das durchkommen kann.
Der Marktanteil der Grakas wird dann auch nochmal steigen, sobald Intel die ARM Kerne und Externen Grafikkarten selbst fertigt (modernste Fertigung).
Danach ist AMD so billig, da werden sie garantiert aufgekauft.
#17
customavatars/avatar178117_1.gif
Registriert seit: 05.08.2012

Oberbootsmann
Beiträge: 952
:angel:Ich freu mich schon auf das Monopol Intel, wenn AMD nicht mehr konkurrieren kann und die Preise ins endlose fliegen! :angel:
#18
Registriert seit: 05.11.2007
Neckar-Odenwald Kreis
Kapitän zur See
Beiträge: 3289
Würde Intel Nvidia jetzt kaufen ist vor 2014 (vllt. sogar 2015) sowieso nicht mit einer Intel/Nvidia APU zu rechnen.
#19
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
Emsland / Bochum
Admiral
Beiträge: 10868
Wieso auch immer mein Posting schon wieder weg ist...

Es gibt zwei Möglichkeiten:

- Intel darf Nvidia nicht übernehmen, wegen Monopolstellung etc (da haben entsprechende Behörden durchaus ein Wörtchen mitzureden)
- Intel darf Nvidia übernehmen, dann gibts Milliardenhilfen für AMD damit die nicht in der Versenkung verschwinden
#20
customavatars/avatar108709_1.gif
Registriert seit: 17.02.2009
Sachsen, Naunhof b. Leipzig
Admiral
Beiträge: 17529
Bei Möglichkeit zwei wäre aber auch Voraussetzung das sie die benötigte Kapazität haben gegen Intel zu konkurrieren - und das können sie momentan noch nicht mal...

LG Marti

(via Sony Xperia Tipo Dual gesendet)
#21
customavatars/avatar127530_1.gif
Registriert seit: 19.01.2010
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1913
Warum darf AMD einen Grafikkartenhersteller aufkaufen und Intel nicht?
#22
customavatars/avatar63322_1.gif
Registriert seit: 05.05.2007
Bayern
Leutnant zur See
Beiträge: 1250
Wenn du die posts über dir gelesen hättest wüstest du warum :o
#23
customavatars/avatar100302_1.gif
Registriert seit: 10.10.2008
Kölle
Fregattenkapitän
Beiträge: 2748
HWLUXX scheint in letzter Zeit wirklich jeden noch so abstrusen Schwachfug übernehmen zu wollen.

Erster Absatz:
Hardware- und Nachrichten-Links des 14. Dezember 2012 | 3DCenter.org
#24
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
Emsland / Bochum
Admiral
Beiträge: 10868
Intel hätte damals auch ATI kaufen können. Soweit ich mich erinnere wollten sie nicht weil sie zu der Zeit noch eigene Grafikpläne hatten.. wie "toll" die Intel GMA ist weiss man ja.

Stichwort: Intel GMA + OpenGL -> Krampf !
#25
customavatars/avatar131825_1.gif
Registriert seit: 21.03.2010
Vienna, Austria
Blutsegeladmiral
Beiträge: 550
tja, ich halte das mal für das was es ist, ein gerücht. vorstellen kann ichs mir nicht wirklich. zudem intel ja das zeug hätte um eigene grafikkarten herzustellen. da wäre der kauf von nvidia, die ja sehr schwer sind eine zu große investition, aber ja, ich bin kein experte xD

aber erst vor kurzem hat man ja wieder gesehen, dass intel in den GPU sektor einsteigen will, zumindest was den Cluster bereich betrifft. Gaming auf ner Intel Graka kann ich mir nicht so schnell vorstellen^^

sollte aber was an den gerüchten dran sein, so wäre das ziemlich sicher der gnadenstoß für amd, und somit das ende für luxusmaschinen bei uns zuhause :P die preise würden in die höhe schießen, vulkane würden ausbrechen und die welt würde untergehen :P
doch vielleicht würde man dadurch endlich mal vom x86 standard runtergehen und was neues machen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Lohnt das Mining für den Privatanwender noch?

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bestimmte Grafikkartenmodelle sind schlecht verfügbar und einige Hersteller präsentieren sogar spezielle Mining-Modelle – bestes Anzeichen dafür, dass eine neue Mining-Welle anrollt. Ethereum basiert wie Bitcoins auf einer Blockchain-Technologie. Ethereum ist aber keine reine Kryptowährung,... [mehr]

Bitcoin droht der Hard Fork – Ethereum weiter auf niedrigem Kurs

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bereits in der vergangenen Woche deuteten sich einige Änderungen bei den Kryptowährungen an. Nach einem wochenlangen Hoch brach der Kurs des Ether auf weit unter 200 US-Dollar ein. Die Gründe dafür sind nicht immer ersichtlich. Oftmals gibt es auch Wechselwirkungen zwischen den einzelnen... [mehr]

AMD mit guten Quartalszahlen – Vega und Naples für Q2 bestätigt (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD

AMD hat die ersten Quartalszahlen veröffentlicht, die nach dem Verkaufsstart der RYZEN-Prozessoren zusammengestellt wurden. Darin zeichnet das Unternehmen einen deutlichen Anstieg beim Umsatz aus, muss bisher aber noch auf Gewinne verzichten. Weitaus wichtiger aber ist, dass AMD in seinen... [mehr]

Epyc und Vega: AMD packt ein PFLOP pro Sekunde in ein Serverrack

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-PROJECT47

AMD hat mit den Eypc-Serverprozessoren und Radeon-Instinct-GPU-Beschleunigern zwei sicherlich potente Hardwarekomponenten vorgestellt, die teilweise auch schon im Handel verfügbar sind oder in den kommenden Wochen und Monaten auf den Markt kommen werden. Mit den Epyc-Prozessoren greift AMD den... [mehr]

Apple Pay weiterhin nicht in Deutschland vorgesehen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_PAY

Apple Pay ist das drahtlose Bezahlsystem des iPhone-, iPad- und Mac-Herstellers, welches am 20. Oktober 2014 startet, bisher aber noch immer nicht den Weg nach Deutschland gefunden hat. Inzwischen hat Apple für viele Nachbarländer Apple Pay bereits eingeführt, Deutschland aber ist nach wie vor... [mehr]

O2: Wer bei der Hotline nicht anruft, wird mit Datenvolumen belohnt (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/O2_LOGO

O2 war in den letzten Monaten aufgrund seiner schlecht erreichbaren Hotline immer wieder in der Kritik. Kunden mussten teilweise stundenlang in der Warteschleife warten, bis sich am anderen Ende der Leitung ein Mitarbeiter meldete. Dies ist einerseits darauf zurückzuführen, dass die Kapazitäten... [mehr]