> > > > Steht AMD zum Verkauf?

Steht AMD zum Verkauf?

Veröffentlicht am: von

AMDGestern macht die Meldung die Runde, AMD hätte die US-Bank JP Morgan Chase damit beauftragt Optionen zu prüfen, die AMD zu einer Verbesserung der finanziellen Lage verhelfen sollen. Erste Priorität soll dabei der Verkauf von Patenten oder kleineren Teilen des Unternehmens gehabt haben. Ein kompletter Verkauf von AMD soll demnach nur die letzte Möglichkeit sein. Zuletzt musste AMD wieder einmal einen Millionenverlust verkünden und auch die Entlassung von 1700 Mitarbeitern bekanntgeben. In den meisten Bereichen hat AMD den Anschluss an den Konkurrenten Intel verloren und auch im mobilen Bereich spielt man dank der zahlreichen ARM-Architekturen fast keine Rolle. Einzig das Grafikkarten-Geschäft konnte in letzter Zeit mit fast schwarzen Zahlen überzeugen.

Bereits kurz nach Erscheinen des Berichts hat AMD diesen dementiert. AMDs CEO Rory Read schrieb sogleich auch eine interne Mitteilung an die Mitarbeiter, um das Feuer rund um die Gerüchte schnellstmöglich zu löschen. Nach einem kurzen Börsenhoch kehrte die Aktie wieder auf den alten Stand zurück.

Rory Read, AMD CEO:

Within the past couple of hours, a major media outlet wrote a piece speculating about the sale of AMD. As you know, articles such as this periodically surface in the media. I want you to know exactly how we are responding to this speculative piece, as we expect some additional media outlets to inquire. Our official response is below, along with the original news article.

But let me personally reinforce to you: we are not actively pursuing the sale of AMD or any of our significant assets. It's full steam ahead with our strategy … we absolutely are on the right path.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (15)

#6
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
zuhause
Admiral
Beiträge: 11319
Vielleicht war das ganze ja nur ein Trick, damit ein paar wichtige Leute dort ihren Aktienanteil verkaufen können.
Durch solche Gerüchte kriegt die Aktie ja immer einen kurzen Schub nach oben.
#7
customavatars/avatar5435_1.gif
Registriert seit: 13.04.2003

Kapitän zur See
Beiträge: 3780
Zitat Compifan;19732228
Ich hoffe seeehr das AMD weiter produziert.


AMD produziert?

btt: Ne ich finde auch das AMD oft schlechter geredet wird als sie wirklich sind. Aber auf der anderen Seite haben sie in allen Bereichen starke Konkurrenten die es AMD sicher auch in Zukunft nicht einfacher machen..mal abwarten wie sich das alles entwickelt.
#8
customavatars/avatar177722_1.gif
Registriert seit: 28.07.2012
Datteln nähe Dortmund
Kapitän zur See
Beiträge: 3348
AMD sollte sich lieber für ein Bereich spezialisieren anstatt zu versuchen überall halb herzig mit zu mischen.

Sie sollten Ihr schwerpunkt auf Grafikkarten legen und mit Desktop-CPUs aufhören oder deutlich günstigere Preise anbieten als Intel. Dann kann es was werden.
#9
Registriert seit: 23.09.2009

Korvettenkapitän
Beiträge: 2413
Wie günstig sollen sie ihre CPUs denn noch verkaufen? Oder sollen sie sie verschenken?
#10
customavatars/avatar26490_1.gif
Registriert seit: 21.08.2005
Landkreis Leipzig
Flottillenadmiral
Beiträge: 5728
Dann Frage ich mich wo AMD heute wäre, wenn Sie vor einigen Jahren nicht ATI aufgekauft hätten. Die wären wohl ohne ATI nun endgültig am Ende. Verstehe nicht warum AMD im Prozessormarkt so hinterher hängt. Zu wenig gute Ingeniuere eingekauft ??? Wenn ich dran denke wie lange es hiess, mit "Bulldozer" wird alles besser, allein der Name. Was läuft da nur schief ? Dann sollen Sie halt wieder dahin wo sie herkommen, nähmlich günstige Intelkopien anbieten.
#11
customavatars/avatar139847_1.gif
Registriert seit: 02.09.2010
Bergisch Gladbach
Vizeadmiral
Beiträge: 6892
Sollte AMD Aufhören CPU´s zu Produzieren dann viel spaß mit den Preisen von Intel ^^. Dann kostet z.b nen i5 2500k nich mal eben 180-210€ sondern 300-400€.
Also @ crunkyy: Nachdenken dann Posten, oder hast du ne Mille aufem Konto ?.
#12
customavatars/avatar131975_1.gif
Registriert seit: 24.03.2010
Freistaat Sachsen
Leutnant zur See
Beiträge: 1133
Ein zweites 3Dfx? Ich bin ja der Meinung, der Kauf von ATi 2006 ist der Anfang vom Ende.
#13
customavatars/avatar24476_1.gif
Registriert seit: 01.07.2005
Taunus
Korvettenkapitän
Beiträge: 2522
AMD steht immer zum Verkauf, es ist eine Aktiengesellschaft. :hmm:
#14
customavatars/avatar46175_1.gif
Registriert seit: 30.08.2006
Bad Honnef
Kapitänleutnant
Beiträge: 1538
nö nicht immer, wenn AMD die Aktienmehrheit hat, dann kannst du das Unternehmen nicht kaufen.
#15
customavatars/avatar24476_1.gif
Registriert seit: 01.07.2005
Taunus
Korvettenkapitän
Beiträge: 2522
lt. Wiki allein 60% Streubesitz. Sollte das allerdings ein Missverständnis sein und sich nur auf die im Handel befindlichen Aktien beziehen, nehme ich alles zurück und behaupte das Gegenteil. ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

TomsHardware.de muss seine Pforten schließen (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/THG

Eine der bekanntesten deutschen IT-Seiten TomsHardware.de wird abgeschaltet. Damit geht eine Ära zu Ende, denn die 1996 noch unter einem anderen Namen gestartete Webseite gehört sicherlich zu den Größen in diesem Bereich. Der genaue Termin für die Abschaltung der Server steht noch nicht... [mehr]

Interstellar: Hunderte CPUs berechnen schwarzes Loch

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SCHWARZES-LOCH

Der Film Interstellar aus dem Jahre 2014 zeichnete sich vor allem durch eine möglichst realistische Darstellung und Simulation eines schwarzen Loches aus. Christopher und Jonathan Nolan schrieben das Drehbuch und zeichneten sich auch für die filmische Umsetzung verantwortlich. Der... [mehr]

Ende des Mining-Booms: Absätze bei den Grafikkarten brechen um bis zu 80 % ein...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BITCOIN

Investoren und Analysten mahnen seit Monaten vor einem Einbruch am Grafikkarten-Markt, doch bisher hat sich dies in den Absatz- und Umsatzzahlen der Hersteller noch nicht wirklich gezeigt. Nun mehren sich aber die Zeichen aus Asien, dass es ab März/April einen erheblich Einbruch bei den... [mehr]

NVIDIA intern: Begehrtestes Produkt ist ein Lineal

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

Zwischen den Jahren einmal etwas Kurioses: Größere Unternehmen bieten ihren Mitarbeitern oftmals in internen Shops bestimmte Produkte an. T-Shirt und Kaffeetasse sind hier nur die einfachsten Beispiele. NVIDIA verkauft alle eigenen Produkte natürlich auch an die eigenen Mitarbeiter. Dazu... [mehr]

Ermittler nehmen großes, illegales Usenet-Portal vom Netz

Logo von RECHTSSTREIT

Wie die Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen (GVU) in Zusammenarbeit mit mehreren Ermittlungsstellen per Pressemitteilung bekannt gab, hat es am Mittwoch und Donnerstag eine bundesweite Groß-Razzia gegen das Portal „usnetrevoloution.info“ gegeben – wegen des Verdachts... [mehr]

NVIDIA stellt das GeForce Partner Programm ein

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

Das NVIDIA GeForce Partner Programm oder kurz GPP sollte Anreize für Boardpartner und letztendlich auch den Käufer einer Grafikkarte schaffen. Doch ein möglicher unerlaubter Wettbewerbsvorteil warf ein eher schlechtes Licht auf das Programm. Nun hat NVIDIA das Programm offiziell eingestellt. Als... [mehr]