1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Allgemein
  6. >
  7. Wirtschaft
  8. >
  9. Facebook plaudert über sein Datenaufkommen

Facebook plaudert über sein Datenaufkommen

Veröffentlicht am: von

facebookFacebook zählt mit über 950 Millionen Nutzern, wovon täglich rund 550 Millionen aktiv sind, zu den größten sozialen Netzwerken weltweit und führt damit die Liste aller Netzwerke von der Größe her mit großem Abstand an. Dass bei einer solch großen Anzahl an Nutzern auch gewaltige Datenmengen anfallen, liegt auf der Hand. Facebook hat sich diesbezüglich nun erstmals gegenüber US-Journalisten geäußert und einen ein Blick hinter die Kulissen gewährt. Demnach muss die Serverfarm tagtäglich 500 Terabyte an neuen Daten verarbeiten. Jeden Tag kommen rund 300 Millionen neue Fotos und 2,7 Milliarden Like-Klicks zustande. Auch müssen die Systeme mit über 70.000 Datenbankabfragen täglich auskommen. Außerdem scannen die Systeme alle 30 Minuten etwa 105 Terabyte, um aus der gewaltigen Datenmenge weitere Erkenntnisse zu erlagen.

Die daraus gewonnenen Informationen sollen dazu dienen, beispielsweise höhere Klickzahlen bei Werbeanzeigen generieren zu können. Zudem wird bei der Einführung neuer Features geprüft, ob dieses die Verweildauer erhöhen. Der Scan der Daten erfolgt aber auch im Sinne der Nutzer, schließlich will man ihnen weitere Freunde vorschlagen und benötigt hier immer aktuelle Daten. All dies muss nahezu in Echtzeit erfolgen, um ein optimales Nutzungs-Erlebnis bieten zu können.

techcrunch facebook bigdata

Aktuell speichert Facebook einen Großteil dieser Daten in einem Hadoop-Disk-Cluster, der mehr als 100 Petabyte umfasst. Genutzt wird hierfür ein einziges Rechenzentrum. Backups und weitere Daten werden in weiteren Rechenzentren abgelegt. Zu guter Letzt versicherte Jay Parikh, Vizepräsident für Entwicklung bei Facebook, dass man eine „Null-Toleranz-Politik“ beim Missbrauch der Daten fahren würde.

Facebook hatte gestern eine neue Version seiner mobilen Smartphone-App vorgestellt.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Nach Share-Online ist nun auch Openload vom Netz

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/OPENLOAD

    Verletzung von Urheberrechten sind kein Kavalierdelikt und das Verbreiten von geschütztem Material wird zum Teil mit hohen Strafen belegt. In den vergangenen Jahren haben vor allem Filehoster zur Verteilung von urheberrechtlich geschützten Inhalten beigetragen, doch mit Share-Online.biz konnte... [mehr]

  • Robert-Koch-Institut: Neues Informations-Dashboard zum Coronavirus

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORONA-VIRUS

    In der heutigen Pressekonferenz des Robert-Koch-Instituts hat der Präsident Prof. Lothar H. Wieler ein neues Informations-Dashboard zur übersichtlichen Darstellung der Datenlange angekündigt. Dieses Dashboard ist seit heute morgen online und kann unter http://www.esri.de/corona... [mehr]

  • Erste Verkaufspreise für AMDs nextGen-CPUs und -Mainboards aufgetaucht

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RYZEN

    Der dänische Online-Versandhändler Komplett.dk nennt knapp drei Wochen vor dem offiziellen Ryzen-3000-Release erste Preise zu AMDs nextGen-Prozessoren und zu X570-Mainboards. In der Vergangenheit wurde sehr viel über die preisliche Ausrichtung für die am 7. Juli 2019 erwarteten Zen-2-CPUs und... [mehr]

  • Bilder zeigen Vernichtung von Retouren im Amazon-Lager in Winsen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON

    Seit einigen Monaten tauchen immer wieder Berichte auf, dass große Online-Händler zurückgeschickte Waren vernichten. Dies sei teilweise günstiger als den Zustand zu prüfen und die Produkte wieder zum Verkauf anzubieten. Laut dem neusten Bericht von Greenpeace soll vor allem Amazon große... [mehr]

  • NVIDIA veröffentlicht geheimnisvollen Teaser zur Computex

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    NVIDIA hat per Social Media auf Twitter und Facebook sowie auf YouTube einen 16-sekündigen Videoclip veröffentlicht, der mit "something super is coming ..." beschrieben ist. Weitere Details verrät das Unternehmen dazu bisher nicht. Das Video zeigt einen in Metall gefrästen... [mehr]

  • Saturn und Mediamarkt feiern "Black Weekend"

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDIA_MARKT

    Seit Freitagmorgen ist auch im Mediamarkt bzw. im Saturn das große "Black Weekend" gestartet. Sowohl in den Märkten vor Ort als auch im Onlineshop erwartet die Schnäppchenjäger noch bis Sonntag, den 1. Dezember eine Vielzahl von reduzierten Artikeln.  Im Mediamarkt lässt sich unter... [mehr]