> > > > Nokia schreibt tiefrote Zahlen

Nokia schreibt tiefrote Zahlen

Veröffentlicht am: von

NokiaNokia war ursprünglich der Platzhirsch am Handy-Markt. Doch den Smartphone-Trend haben die Finnen lange verschlafen. Das rächt sich jetzt zusehends. Die aktuellen Zahlen für das vierte Quartal 2011 sind dementsprechend verheerend.

Der Umsatz ging um ein Fünftel zurück, parallel wurden Verluste von 1,1 Mrd. Euro gemacht. Für das Gesamtjahr 2011 belaufen sich die Verluste damit auf 1,2 Mrd. Euro. Und das, nachdem das Unternehmen noch 2010 einen Gewinn von 1,8 Mrd. Euro erwirtschaftet hatte. Von dem Umsatzeinbruch im vierten Quartal war auch die Smartphone-Sparte betroffen. Hier brach der Absatz um 23 Prozent ein.

Die neuen Lumia-Geräte (unser Online-Test des Lumia 800 ist hier zu finden, in der aktuellen [printed] 02-2012 haben wir uns mit dem Smartphone ebenfalls intensiv auseinandergesetzt) können zwar weitgehend überzeugen, sie haben das Ruder bisher aber nicht herumgerissen. Dafür dürfte vor allem der relativ hohe Preis des Lumia 800 verantwortlich sein. Das günstigere und damit für die Masse der Käufer interessantere Lumia 710 ist hingegen erst seit kurzem auf dem Markt.

Nokia gibt sich zumindest zuversichtlich, mit den Windows Phones der Lumia-Reihe bald wieder für positivere Meldungen sorgen zu können.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (12)

#3
Registriert seit: 09.01.2012

Hauptgefreiter
Beiträge: 145
Ich denke die Lumiareihe wird Nokia schon richten, die Handys sind echt ganz gut. Es muss halt nur erstmal mehr bekanntheit erlangen.
#4
customavatars/avatar29493_1.gif
Registriert seit: 07.11.2005
Freecastle / Swimming Württem-Mountain
Vizeadmiral
Beiträge: 6256
Also die Werbung ist zumindest schonmal scheußlich. Bisschen billiger Apple-Abklatsch (bzgl. Musik und Visualisierung) und dazu dann Hinweise auf Features, die seit Jahren gängig sind. Du sprichst von richten. Die Frage ist nur, ob auf, oder hin.
#5
customavatars/avatar120571_1.gif
Registriert seit: 29.09.2009

Hauptgefreiter
Beiträge: 150
Zitat Radecame;18295290
Ich denke die Lumiareihe wird Nokia schon richten, die Handys sind echt ganz gut. Es muss halt nur erstmal mehr bekanntheit erlangen.


Hatte auch vorübergehend ein Lumia 800. Ich fand das Gerät sehr gut. Die Integration von XBOX Live ist sehr gut. Alles läuft stabil, schnell und flüssig. Leider sind die Preise für die App´s noch sehr teuer, aber das wird sich ändern, wenn es weiter verbreitet ist.
#6
Registriert seit: 22.07.2007
zu Hause
Obergefreiter
Beiträge: 100
Gleiche bilanz andere seite andere meinung

jeder so wie er denkt

klick mich
#7
customavatars/avatar77066_1.gif
Registriert seit: 12.11.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3163
Da sich Schmartphones mehr durch Image der Marke und Lifestyle auszeichnen als die Handys die sie damals Produziert haben (Unkaputtbarkeit, schön klein) sollten sie sich auch ne adequate Marketingstrategie überlegen ;)
Die meisten Schmartphone Käufer kaufen nicht nach P/L und nicht nach technischen Daten sondern nach "Nokia ? Ist das gut ?!" (Modell sch***egal) und manipulation aus der Werbung :stupid:
Da muss man halt drauf reagieren :P
#8
customavatars/avatar42202_1.gif
Registriert seit: 27.06.2006
Emmendingen
Stabsgefreiter
Beiträge: 287
mE selber schuld! Ständig wird die Haptik der Android-Phones bemängelt.
Ein Lumia 800/900 mit Android würde sich verkaufen wie geschnitten Brot, ABER nein man setzt ja lieber auf WinPhone -.-
#9
customavatars/avatar141896_1.gif
Registriert seit: 13.10.2010
Aschaffenburg
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 492
mE selber schuld! Ständig wird die Haptik der Android-Phones bemängelt.
Ein Lumia 800/900 mit Android würde sich verkaufen wie geschnitten Brot, ABER nein man setzt ja lieber auf WinPhone -.-


Da bin ich anderer meinung aber das ist immer ansichts sache möchte niemanden angreifen
aber ich finde das handy greade so toll weil es ein windows betriebssystem drauf hat! nicht so umständlich wie dieses doofe android
hab mit das handy gekauft genau aus dem grund weil kein android drauf ist! ich finde nokia hat viel verschlafen aber sie sind jetzt wieder auf kurs mit den lumia handys! es ist schnell komfortabel liegt gut in der hand (nicht so ein plasikbomber wie das galaxy s2 ,undhandlich) und qualitat kostet nun mal geld man sieht es am iphone jeder mochte das überteuererte handy haben weil es einfach ein statussymbol geworden ist nichts anders so wie frueher die levis hose die man habend musste koste es was es wolle ;=)
aber das tut ja nix zur sache!
meine meinung zum nokia : macht weiter so ihr seit auf nem guten weg! nächstes jahr sieht die welt wieder anders aus!
#10
Registriert seit: 17.06.2010

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 427
Nokia hat seine Zukunft mit MeeGo begraben- selbst schuld!
#11
Registriert seit: 10.08.2009

Hauptgefreiter
Beiträge: 194
Richtig! Nokia hat mit Maemo/MeeGo die eigene Zukunft begraben.

Die könnten auch Android drauf packen. Mit teures (lizenzgebühren für Windows Phone) OS das keine haben möchte anstatt nahezu kostenfreies Android was größte Beliebtheit mit sich trägt haben die da nochmals einen dicken Fehler gemacht.

Naja, gute "Handys" machen die aber immer noch. Zum Beispiel das Nokia 1616 für 15€ . Kann das nur weiterempfehlen!
#12
customavatars/avatar147484_1.gif
Registriert seit: 13.01.2011
Scummbar
Leutnant zur See
Beiträge: 1205
@Lubomir

Da kann ich dir absolut nur zustimmen ! Nokia hat es einfach viel zu lange verpennt sein OS weiter zu entwickeln die hatten ja noch Symbian S60 als Apple schon längst sein IOS draußen hatte und haben dass schlichtweg verpennt!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Lohnt das Mining für den Privatanwender noch?

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bestimmte Grafikkartenmodelle sind schlecht verfügbar und einige Hersteller präsentieren sogar spezielle Mining-Modelle – bestes Anzeichen dafür, dass eine neue Mining-Welle anrollt. Ethereum basiert wie Bitcoins auf einer Blockchain-Technologie. Ethereum ist aber keine reine Kryptowährung,... [mehr]

Deutschen Bahn trainiert Mitarbeiter in der virtuellen Realität

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHE_BAHN

Nicht nur das autonome Fahren auf der Straße spielt auf der GPU Technology Conference in München eine Rolle, auch die Deutsche Bahn hielt einen Vortrag, der sich mit dem Training von Mitarbeitern in einer virtuellen Umgebung befasste. Autonome Züge spielten jedenfalls keine Rolle, auch wenn in... [mehr]

Bitcoin droht der Hard Fork – Ethereum weiter auf niedrigem Kurs

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bereits in der vergangenen Woche deuteten sich einige Änderungen bei den Kryptowährungen an. Nach einem wochenlangen Hoch brach der Kurs des Ether auf weit unter 200 US-Dollar ein. Die Gründe dafür sind nicht immer ersichtlich. Oftmals gibt es auch Wechselwirkungen zwischen den einzelnen... [mehr]

AMD mit guten Quartalszahlen – Vega und Naples für Q2 bestätigt (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD

AMD hat die ersten Quartalszahlen veröffentlicht, die nach dem Verkaufsstart der RYZEN-Prozessoren zusammengestellt wurden. Darin zeichnet das Unternehmen einen deutlichen Anstieg beim Umsatz aus, muss bisher aber noch auf Gewinne verzichten. Weitaus wichtiger aber ist, dass AMD in seinen... [mehr]

Apple Pay weiterhin nicht in Deutschland vorgesehen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_PAY

Apple Pay ist das drahtlose Bezahlsystem des iPhone-, iPad- und Mac-Herstellers, welches am 20. Oktober 2014 startet, bisher aber noch immer nicht den Weg nach Deutschland gefunden hat. Inzwischen hat Apple für viele Nachbarländer Apple Pay bereits eingeführt, Deutschland aber ist nach wie vor... [mehr]

Epyc und Vega: AMD packt ein PFLOP pro Sekunde in ein Serverrack

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-PROJECT47

AMD hat mit den Eypc-Serverprozessoren und Radeon-Instinct-GPU-Beschleunigern zwei sicherlich potente Hardwarekomponenten vorgestellt, die teilweise auch schon im Handel verfügbar sind oder in den kommenden Wochen und Monaten auf den Markt kommen werden. Mit den Epyc-Prozessoren greift AMD den... [mehr]