> > > > Markt-Einstieg: ZTE bringt Smartphone nach Deutschland

Markt-Einstieg: ZTE bringt Smartphone nach Deutschland

Veröffentlicht am: von

ZTE Logo 2012Bereits vor wenigen Tagen stand der chinesische Elektronik-Hersteller ZTE im Fokus der Presse. Grund dafür war, dass ein Manager des Unternehmens konkrete Preis-Informationen zu Windows-Phone-7-Lizenzen veröffentlichte (wir berichteten). Nun rückt der Konzern mit Nachrichten zur eigenen Produkt-Serie erneut ins Licht. Wurden die Geräte von ZTE bislang nur über Mobilfunkanbieter – wie beispielsweise die Smartphones „Base Lutea“ und „Base Lutea 2“ bei E-Plus oder das „Vodafone 125“ und „Vodafone 225“ bei Vodafone – vertrieben, möchte der Hersteller nun selbst auf dem deutschen Markt mitmischen.

Starten möchte der chinesische Konzern Mitte Februar mit der offiziellen Einführung des ZTE Skates, welches bisher unter dem Namen „Base Lutea 2“ bei E-Plus erhältlich war. Ursprünglich plante man den Marken-Start bereits für Januar 2012.

ZTE-Base-Lutea-2-745x559-3d2ac017cf3d7548
Neben Smartphones hat ZTE auch neue Tablets in Planung, wobei allerdings noch in den Sternen steht, ob diese in Deutschland angeboten werden. Ein Nachfolger des Light Tabs, welches seit gut einem halben Jahr bei E-Plus unter der Bezeichnung „Base Tab“ erhältlich ist, ist das neue Light Tab 2. Wie auch sein Vorgänger erscheint das Light Tab 2 mit einem sieben Zoll großen Display, welches nun allerdings eine deutlich höhere Auflösung bietet. Volle 1024 x 600 Bildpunkte gibt der Bildschirm des Light Tabs 2 aus.

Herzstück des flachen Touchscreen-Computers stellt ein 1,4GHz schneller Single-Core-Prozessor dar.  Der interne Speicher beträgt vier Gigabyte, kann aber mittels microSD-Karte erweitert werden. Eine Drei-Megapixel-Kamera auf der Rückseite sowie eine 0,3-Megapixel-Linse auf der Front vervollständigen die Spezifikationen.

ZTE Light Tab 2 3 screen
Im Hinblick auf das verwendete Betriebssystem ist bisher nur sicher, dass es sich um eine Version von Googles Android handeln wird. Ob der Hersteller das Light Tab 2 bereits bei Verkaufsstart mit der vierten Version des Mobile-OS ausliefern wird, ist aktuell noch unklar. Wenn es neue Details gibt, wann und ob das neue Tablet auch in Deutschland verfügbar ist, werden wir darüber berichten.

Social Links

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar106312_1.gif
Registriert seit: 11.01.2009
Krems an der Donau
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1439
Als Besitzer eines ZTE Blades kann ich den offiziellen Einstieg in den deutschsprachigen Markt nur begrüßen. Bei uns in A gab es das ZTE Blade schon offiziell bei Hofer (=Aldi) zu kaufen ;)
#2
customavatars/avatar32953_1.gif
Registriert seit: 07.01.2006
Frankfurt / Main
Leutnant zur See
Beiträge: 1194
Hat schon jemand Erfahrungen gemacht bezüglich Display, Bedienung, Akkulaufzeit, Verarbeitung, etc.? Ich finde das Teil interessant.
#3
Registriert seit: 27.07.2006
Stuttgart
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 488
Wenn da noch technisch anspruchsvollere Geräte kommen, könnte das interessant werden. Das (scheinbar) Pure Android gefällt schonmal.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Deutschen Bahn trainiert Mitarbeiter in der virtuellen Realität

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHE_BAHN

Nicht nur das autonome Fahren auf der Straße spielt auf der GPU Technology Conference in München eine Rolle, auch die Deutsche Bahn hielt einen Vortrag, der sich mit dem Training von Mitarbeitern in einer virtuellen Umgebung befasste. Autonome Züge spielten jedenfalls keine Rolle, auch wenn in... [mehr]

TomsHardware.de muss seine Pforten schließen (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/THG

Eine der bekanntesten deutschen IT-Seiten TomsHardware.de wird abgeschaltet. Damit geht eine Ära zu Ende, denn die 1996 noch unter einem anderen Namen gestartete Webseite gehört sicherlich zu den Größen in diesem Bereich. Der genaue Termin für die Abschaltung der Server steht noch nicht... [mehr]

Interstellar: Hunderte CPUs berechnen schwarzes Loch

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SCHWARZES-LOCH

Der Film Interstellar aus dem Jahre 2014 zeichnete sich vor allem durch eine möglichst realistische Darstellung und Simulation eines schwarzen Loches aus. Christopher und Jonathan Nolan schrieben das Drehbuch und zeichneten sich auch für die filmische Umsetzung verantwortlich. Der... [mehr]

Ende des Mining-Booms: Absätze bei den Grafikkarten brechen um bis zu 80 % ein...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BITCOIN

Investoren und Analysten mahnen seit Monaten vor einem Einbruch am Grafikkarten-Markt, doch bisher hat sich dies in den Absatz- und Umsatzzahlen der Hersteller noch nicht wirklich gezeigt. Nun mehren sich aber die Zeichen aus Asien, dass es ab März/April einen erheblich Einbruch bei den... [mehr]

NVIDIA intern: Begehrtestes Produkt ist ein Lineal

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

Zwischen den Jahren einmal etwas Kurioses: Größere Unternehmen bieten ihren Mitarbeitern oftmals in internen Shops bestimmte Produkte an. T-Shirt und Kaffeetasse sind hier nur die einfachsten Beispiele. NVIDIA verkauft alle eigenen Produkte natürlich auch an die eigenen Mitarbeiter. Dazu... [mehr]

Ermittler nehmen großes, illegales Usenet-Portal vom Netz

Logo von RECHTSSTREIT

Wie die Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen (GVU) in Zusammenarbeit mit mehreren Ermittlungsstellen per Pressemitteilung bekannt gab, hat es am Mittwoch und Donnerstag eine bundesweite Groß-Razzia gegen das Portal „usnetrevoloution.info“ gegeben – wegen des Verdachts... [mehr]