> > > > Steve Jobs als CEO von Apple zurückgetreten (Update)

Steve Jobs als CEO von Apple zurückgetreten (Update)

Veröffentlicht am: von

apple_logoWie Apple heute in einer Pressemitteilung bekannt gab, ist Steve Jobs von seinem Posten als CEO von Apple zurückgetreten. Sein Nachfolger wird Tim Cook, der Jobs schon 2009 während seiner Auszeit vertrat. Damals musste Jobs sich einer Lebertransplantation unterziehen. Auch in diesem Jahr hatte sich der Apple-Chef vom Tagesgeschäft bereits weitgehend zurückgezogen und lies sich abermals durch den COO (Chief Operating Officer) Cook vertreten. Tim Cook war schon länger als designierter Nachfolger im Gespräch gewesen, seine Wahl gilt als sicher.

In Folge seiner Krebserkrankung und der dadurch immer wieder notwendigen Auszeiten wurde schon häufiger über den Rückzug von Jobs spekuliert. Auch wenn sich Jobs selbst meist relativ bedeckt gab über seinen Gesundheitszustand, waren die öffentlichen Auftritte dennoch in den letzten Jahren ein Anlass für diverse Spekulationen. Auch diesmal nennen Apple und Jobs keinen Grund für den scheinbar endgültigen Rückzug als CEO und damit aus dem Tagesgeschäft. In einer persönlichen Mitteilung schreibt Jobs, er habe immer gesagt, wenn er seine Pflichten und Erwartungen nicht mehr erfüllen könne, wäre er der erste, der es den Aufsichtsrat und die Apple Community wissen lassen würde. Unglücklicherweise sei dieser Tag nun gekommen. Jobs wird zumindest als Vorsitzender des Aufsichtsrat weiter bei Apple aktiv sein.

Ursprünglich einer der drei Mitbegründer, verließ Jobs Apple im Jahr 1985 um dann ab 1997 erneut die Geschicke des Konzern zu lenken. Unter seiner Führung wurde Apple nicht nur umfassend saniert, sondern hat mit dem iMac, dem iPod, dem iPhone und schließlich dem iPad wiederholt Erfolge gefeiert und einen enormen Aufstieg hingelegt. Auch wenn Jobs nicht alleine dafür verantwortlich war, so hat er diese Zeit auch durch seine Präsentationen enorm mitgeprägt und steht wie kein anderer für Apple als Marke.

Schon sein zeitweiliger Rückzug wurde jedes Mal mit Skepsis aufgenommen und auch diesmal fiel die Apple-Aktie im nachbörslichen Handel bisher um 5%. Diese Bewegungen sind üblicherweise nicht von Dauer, aber trotz den Bekundungen von Seiten Steve Jobs und Apple wird man noch beweisen müssen, ob man auch ohne Steve Jobs das Gespür für den Massengeschmack besitzt.

Update:

Brief von Steve Jobs:

"An den Apple-Aufsichtsrat und die Apple-Gemeinschaft:

Ich habe immer gesagt, dass wenn jemals der Tag kommen sollte, an dem ich nicht länger meine Aufgaben und Erwartungen als CEO von Apple erfüllen kann, ich der erste wäre, der Euch das wissen lässt. Leider ist dieser Tag gekommen.


Ich trete hiermit als CEO von Apple zurück. Ich möchte, so der Aufsichtsrat dies für möglich hält, als Vorsitzender des Aufsichtsrats, als Aufsichtsratsmitglied und Mitarbeiter von Apple behilflich sein.


Was meinen Nachfolger angeht, empfehle ich mit Nachdruck, dass wir unseren Nachfolgeplan erfüllen und Tim Cook zum CEO von Apple ernennen.


Ich glaube, dass die besten und innovativsten Tage noch vor Apple liegen. Und ich freue mich darauf, den Erfolg von Apple in einer neuen Rolle zu sehen und dazu beizutragen.


Ich habe bei Apple einige der besten Freunde in meinem Leben gefunden und ich danke Euch allen für die vielen Jahre, die ich neben Euch arbeiten konnte.


Steve"

Weiterführende Links:

Social Links

Kommentare (18)

#9
customavatars/avatar44198_1.gif
Registriert seit: 04.08.2006
Wien
Kapitänleutnant
Beiträge: 1615
Auch wenn ich mit sehr vielem was Apple macht überhaupt nicht einverstanden bin & auch die Methoden von Jobs nicht unwandfrei sind muss man seine Leistung anerkennen aus einem quasi schon totem Unternehmen das gemacht zu haben was Apple heute ist.

Alles Gute, vor allem gesundheitlich!
#10
customavatars/avatar41556_1.gif
Registriert seit: 13.06.2006


Beiträge: 12068
Bin auch mal gespannt wie es nun mit der Politik Apples weitergeht.
#11
customavatars/avatar157503_1.gif
Registriert seit: 23.06.2011

Banned
Beiträge: 2024
Ich denke der Mann hat aus Schizze - Gold gemacht und dafür gebührt Ihm Respect. Von der anderen Seite ist Geld eben nicht alles , es gibt immer eine letzte Gerechtigkeit.

Wünsch Ihm alles Gute , das es nicht zu lang dauert , mfg
#12
customavatars/avatar114108_1.gif
Registriert seit: 30.05.2009
Graz
Gefreiter
Beiträge: 59
bin gespannt wie es jetzt mit apple soweit weiter geht. mal sehen wie weit der kurs der aktie noch faellt. wetten? :>
#13
Registriert seit: 11.06.2009
i de schwiiz
Obergefreiter
Beiträge: 127
hab etwas angst dass die "innovations" oder meinetwegen auch "umsetzungstätigkeit" von visionen abnehmen wird.. trotzdem könnte er seine klagen gegen diverse konkurrenten auch gleich mit zurück ziehen.. sry dass mein posting auch viereckig und mit nick versehen ist :P lol
#14
customavatars/avatar127622_1.gif
Registriert seit: 21.01.2010
Hamburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1659
Hab gerade festellen müssen, dass mich das irgendwie garnicht interessiert :fresse:
#15
customavatars/avatar121661_1.gif
Registriert seit: 19.10.2009
Berlin/Stuttgart
Oberbootsmann
Beiträge: 776
schade ... charismatisch und innovativ ... gefühlt verliert Apple den Apfel ;-)
#16
customavatars/avatar19454_1.gif
Registriert seit: 14.02.2005
Raccoon City
Vizeadmiral
Beiträge: 7171
Irgendwann ist für jeden die Zeit gekommen.

Natürlich gibt es nicht wenig zu bemängeln, doch es ist erstaunlich und einzigartig, was er geleistet hat oder was durch ihn geschaffen wurde.
Ein Unternehmens kurz vor dem Sturz zum teuersten der Welt zu bringen schaft sicher nur 1 unter ner Million oder Milliarde.


Auch wenn es sich hart anhört, hoffentlich wird Apple etwas offener ohne den Sturkopf :D (ich glaubs selbst nicht )
#17
customavatars/avatar139788_1.gif
Registriert seit: 01.09.2010
Deutschland
Hauptgefreiter
Beiträge: 138
Der Nachfolger, dessen Namen ich bereits vergessen habe während ich hier runter gescrolled habe, wird auch aufmerksam Star Trek schauen und weiter machen, sofern er noch irgendwas in die vielen, vielen, vielen Abenteuern des Raumschiffs Enterprise finden kann :D
Jobs hat doch einen guten Job gemacht, mit Krebs. Ein guter Prozentsatz, von 90% der Erdbevölkerung, hätte das nicht geschafft.

Achja, ich mag Apfel nicht (nachher werde ich noch aus Markenrechts gründen noch verklagt ;))
#18
Registriert seit: 11.06.2009
i de schwiiz
Obergefreiter
Beiträge: 127
ja da muss man angst haben, wahrscheinlich hat apfel sich diese klagerechte patentieren lassen :P
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Lohnt das Mining für den Privatanwender noch?

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bestimmte Grafikkartenmodelle sind schlecht verfügbar und einige Hersteller präsentieren sogar spezielle Mining-Modelle – bestes Anzeichen dafür, dass eine neue Mining-Welle anrollt. Ethereum basiert wie Bitcoins auf einer Blockchain-Technologie. Ethereum ist aber keine reine Kryptowährung,... [mehr]

Deutschen Bahn trainiert Mitarbeiter in der virtuellen Realität

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHE_BAHN

Nicht nur das autonome Fahren auf der Straße spielt auf der GPU Technology Conference in München eine Rolle, auch die Deutsche Bahn hielt einen Vortrag, der sich mit dem Training von Mitarbeitern in einer virtuellen Umgebung befasste. Autonome Züge spielten jedenfalls keine Rolle, auch wenn in... [mehr]

Bitcoin droht der Hard Fork – Ethereum weiter auf niedrigem Kurs

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bereits in der vergangenen Woche deuteten sich einige Änderungen bei den Kryptowährungen an. Nach einem wochenlangen Hoch brach der Kurs des Ether auf weit unter 200 US-Dollar ein. Die Gründe dafür sind nicht immer ersichtlich. Oftmals gibt es auch Wechselwirkungen zwischen den einzelnen... [mehr]

AMD mit guten Quartalszahlen – Vega und Naples für Q2 bestätigt (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD

AMD hat die ersten Quartalszahlen veröffentlicht, die nach dem Verkaufsstart der RYZEN-Prozessoren zusammengestellt wurden. Darin zeichnet das Unternehmen einen deutlichen Anstieg beim Umsatz aus, muss bisher aber noch auf Gewinne verzichten. Weitaus wichtiger aber ist, dass AMD in seinen... [mehr]

Apple Pay weiterhin nicht in Deutschland vorgesehen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_PAY

Apple Pay ist das drahtlose Bezahlsystem des iPhone-, iPad- und Mac-Herstellers, welches am 20. Oktober 2014 startet, bisher aber noch immer nicht den Weg nach Deutschland gefunden hat. Inzwischen hat Apple für viele Nachbarländer Apple Pay bereits eingeführt, Deutschland aber ist nach wie vor... [mehr]

Epyc und Vega: AMD packt ein PFLOP pro Sekunde in ein Serverrack

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-PROJECT47

AMD hat mit den Eypc-Serverprozessoren und Radeon-Instinct-GPU-Beschleunigern zwei sicherlich potente Hardwarekomponenten vorgestellt, die teilweise auch schon im Handel verfügbar sind oder in den kommenden Wochen und Monaten auf den Markt kommen werden. Mit den Epyc-Prozessoren greift AMD den... [mehr]