> > > > Facebook-Konkurrent Google+ verliert an Besuchern

Facebook-Konkurrent Google+ verliert an Besuchern

Veröffentlicht am: von

google-plusSeitdem der Facebook-Konkurrent vor wenigen Wochen an den Start ging, stiegen die Besucherzahlen unaufhörlich an. Zusammen mit seinen letzten Quartalszahlen gab Google bekannt, die 10-Millionen-Marke durchbrochen zu haben. Dies liegt allerdings schon wieder einige Tage zurück und so machten sich jetzt einige Analysten und Webseiten-Experten ans Werk und prüften Google+ auf seine neusten Zahlen. Laut einer Studie von Experian Hitwise soll das soziale Netzwerk aus dem Hause Google in der vergangenen Woche erstmals einen Rückgang der Besucher verbucht haben. Konnte Google+ vor zwei Wochen noch 1,86 Millionen Visits vermelden, sollen es in der vergangenen Woche mit 1,79 Millionen Visits knapp drei Prozent weniger gewesen sein. Auch die durchschnittliche Besucherdauer ging deutlich zurück. Hier senk die Zahl von ehemals 5 Minuten und 50 Sekunden auf jetzt 5 Minuten und 15 Sekunden; ein Rückgang von immerhin zehn Prozent. Google selbst bestätigte diese Zahlen nicht, ließ gegenüber Cnet allerdings erklären, dass es sich bei den Zahlen von Experian Hitwise lediglich um die Visits handle und nicht um die tatsächliche Nutzerzahl von Google+. Außerdem könne Hitwise nicht alle Nutzer erfassen.

Die letzten offiziellen Zahlen wurden Mitte Juli veröffentlicht. Damals sollen es zehn Millionen Nutzer gewesen sein, die täglich über eine Milliarde Meldungen auf ihren Seiten veröffentlicht haben sollen.

Weiterfürende Links:

Social Links

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar114785_1.gif
Registriert seit: 14.06.2009
Hamburg
Korvettenkapitän
Beiträge: 2383
Dabei könnte Google das so einfach lösen. Führt doch mal ein vernünftiges Nachrichtensystem ein :)
Vielleicht ist der Rückgang aber auch im Löschen von "Fakekonten" begründet.
#2
Registriert seit: 27.10.2009

Matrose
Beiträge: 7
Eventuell liegt das auch daran das G+ noch nicht Offen für alle ist ? Und wie können die das Wissen ? Haben sie zugriff auf G+ ?

Mehr Fragen als Antworten, aber erst mal Abschreiben was alle anderen auch seit 3 Tagen Schreiben.
#3
customavatars/avatar134550_1.gif
Registriert seit: 13.05.2010
Bremen
LTdW 30k Master
Beiträge: 1250
Welt geht unter... Ich hab mir g+ angeguckt und es is nichts für mich.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • TomsHardware.de muss seine Pforten schließen (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/THG

    Eine der bekanntesten deutschen IT-Seiten TomsHardware.de wird abgeschaltet. Damit geht eine Ära zu Ende, denn die 1996 noch unter einem anderen Namen gestartete Webseite gehört sicherlich zu den Größen in diesem Bereich. Der genaue Termin für die Abschaltung der Server steht noch nicht... [mehr]

  • Interstellar: Hunderte CPUs berechnen schwarzes Loch

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SCHWARZES-LOCH

    Der Film Interstellar aus dem Jahre 2014 zeichnete sich vor allem durch eine möglichst realistische Darstellung und Simulation eines schwarzen Loches aus. Christopher und Jonathan Nolan schrieben das Drehbuch und zeichneten sich auch für die filmische Umsetzung verantwortlich. Der... [mehr]

  • Ende des Mining-Booms: Absätze bei den Grafikkarten brechen um bis zu 80 % ein...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BITCOIN

    Investoren und Analysten mahnen seit Monaten vor einem Einbruch am Grafikkarten-Markt, doch bisher hat sich dies in den Absatz- und Umsatzzahlen der Hersteller noch nicht wirklich gezeigt. Nun mehren sich aber die Zeichen aus Asien, dass es ab März/April einen erheblich Einbruch bei den... [mehr]

  • Vodafone schaltet erste Gigabit-Anschlüsse über Kabel für 20 Euro

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/VODAFONE_LOGO

    Vodafone versorgt ab sofort die ersten Kunden mit einer Geschwindigkeit von bis zu 1 Gbit/s. Das Unternehmen hat hierfür stellenweise sein Kabelnetz auf DOCSIS 3.1 umgerüstet und kann aktuell 400.000 Haushalte mit der schnellen Geschwindigkeit versorgen. Zu den ersten Städten mit der schnellen... [mehr]

  • NVIDIA stellt das GeForce Partner Programm ein

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    Das NVIDIA GeForce Partner Programm oder kurz GPP sollte Anreize für Boardpartner und letztendlich auch den Käufer einer Grafikkarte schaffen. Doch ein möglicher unerlaubter Wettbewerbsvorteil warf ein eher schlechtes Licht auf das Programm. Nun hat NVIDIA das Programm offiziell eingestellt. Als... [mehr]

  • Kryptowährungen auf Talfahrt: Minus 25 Prozent in den letzten 24 Stunden

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BITCOIN

    In den vergangenen 24 Stunden sind die Kurse fast aller Kryptowährungen um bis zu 25 Prozent gefallen. Damit setzt der sich der Trend der vergangenen Wochen fort. Über die letzten vier Wochen sind die Kurse gar um 60 Prozent gefallen. Derzeit wird das Bitcoin mit etwa 6.100 US-Dollar gehandelt,... [mehr]