> > > > Google schließt das zweite Jahresviertel mit neuem Rekord-Ergebnis ab

Google schließt das zweite Jahresviertel mit neuem Rekord-Ergebnis ab

Veröffentlicht am: von

googleIn den vergangenen Tagen veröffentlichte auch Google seine jüngsten Geschäftszahlen. Die Zahlen für das zweite Quartal schreiben wieder einmal mehr neue Rekorde. Demnach stieg der Umsatz des Internetkonzerns in den letzten drei Monaten im Vergleich zum Vorjahresquartal um über 32 Prozent auf knapp 9 Milliarden US-Dollar an. Der Gewinn konnte sogar um 36 Prozent, auf 2,5 Milliarden US-Dollar zulegen. Den Löwenanteil seines Umsatzes verdiente Google mit seinen Webseiten. Hier wurden knapp 6,23 Milliarden US-Dollar eingefahren. Ad-Sense und andere Prgamme waren immerhin für 2,48 Milliarden US-Dollar verantwortlich. Doch Google ist längst nicht mehr ein Werbeguru. 2006 kaufte man für 1,65 Milliarden US-Dollar die Video-Plattform YouTube, während man auch seit wenigen Jahren im Smartphone-Business mitmischt und dort mit Android für Furore sorgt. Android fand seinen Weg inzwischen auf über 100 Millionen Geräte. Ebenfalls stolz zeigte sich Google über die Entwicklung bei Google+. Schon kurz nach dem Start des sozialen Netzwerkes konnte der Facebook-Konkurrent trotz seiner Testphase über 10 Millionen Nutzer zählen.

Google-Chef Larry Page war jedenfalls begeistert: "We had a great quarter, with revenue up 32% year on year for a record breaking over $9 billion of revenue, I'm super excited about the amazing response to Google+ which lets you share just like in real life."

Weiterfürende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (2)

#1
Registriert seit: 29.12.2009
Kreutzmannshagen
Gefreiter
Beiträge: 51
1,65 Milliarden US-Doller?
wie viel ist das in US-Dollar? :D
#2
Registriert seit: 13.05.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 843
google doch mal
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Interstellar: Hunderte CPUs berechnen schwarzes Loch

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SCHWARZES-LOCH

    Der Film Interstellar aus dem Jahre 2014 zeichnete sich vor allem durch eine möglichst realistische Darstellung und Simulation eines schwarzen Loches aus. Christopher und Jonathan Nolan schrieben das Drehbuch und zeichneten sich auch für die filmische Umsetzung verantwortlich. Der... [mehr]

  • Vodafone schaltet erste Gigabit-Anschlüsse über Kabel für 20 Euro

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/VODAFONE_LOGO

    Vodafone versorgt ab sofort die ersten Kunden mit einer Geschwindigkeit von bis zu 1 Gbit/s. Das Unternehmen hat hierfür stellenweise sein Kabelnetz auf DOCSIS 3.1 umgerüstet und kann aktuell 400.000 Haushalte mit der schnellen Geschwindigkeit versorgen. Zu den ersten Städten mit der schnellen... [mehr]

  • Amazon geht mit manipulierten Paketen gegen Diebe vor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON

    Amazon hat anscheinend mit immer größeren Problemen beim Diebstahl von Paketen zu kämpfen. Teilweise sollen die Lieferanten die Pakete verschwinden lassen und Amazon bleibt letztendlich auf dem Schaden sitzen. Wie ein Insider berichtet, soll das Unternehmen allerdings in der jüngeren... [mehr]

  • Nachfrage bei den Grafikkarten soll weiter sinken

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BITCOIN

    Bereits im Mai deutete sich eine sprunghaft sinkende Nachfrage bei den Grafikkarten an, was besonders solche Hersteller zu spüren bekommen haben, die ausschließlich mit den Grafikkarten ihr Geld verdienen. Aus Taiwan kommen nun Meldungen, die eine sinkende bzw. geringe Nachfrage für die... [mehr]

  • ASUS Software Updates mit Malware verseucht (2. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_LOGO

    Bereits mehrfach hat sich gezeigt, dass Software einiger Systemhersteller nicht wirklich mit Fokus auf eine möglichst hohe Software-Sicherheit entwickelt wird. So gab es bereits mehrfach große Sicherheitslücken in Software von ASUS und Gigabyte. Offenbar gab es bei ASUS aber auch noch andere... [mehr]

  • NVIDIA veröffentlicht geheimnisvollen Teaser zur Computex

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    NVIDIA hat per Social Media auf Twitter und Facebook sowie auf YouTube einen 16-sekündigen Videoclip veröffentlicht, der mit "something super is coming ..." beschrieben ist. Weitere Details verrät das Unternehmen dazu bisher nicht. Das Video zeigt einen in Metall gefrästen... [mehr]