> > > > Acer: Netbooks sind nicht tot

Acer: Netbooks sind nicht tot

Veröffentlicht am: von

Acer_LogoErst gestern berichteten wir darüber, dass die Netbook-Verkäufe stark eingebrochen sind und diese Produktkategorie unter starkem Druck steht. Jetzt hat sich Acer als aktueller Markführer in diesem Segment zur Problematik geäußert und eine etwas andere Sicht der Dinge wiedergegeben.

Demnach würde der Netbookmarkt keineswegs absterben, sondern fortexistieren. Besonders der niedrige Preis wäre nachwievor eine Art Überlebensgarantie, die nicht durch Notebooks oder Tablets gefährdet sei. Ein Acer-Sprecher sagt wörtlich "The death of netbooks is overstated. We may not see the same explosive growth [in the category] as before, but the netbook price point is still killer." Acer hat natürlich schon aufgrund seiner Marktposition und der Rolle, die die Aspire One-Netbooks für das Unternehmen spielen, ein großes Interesse an der Fortexistenz dieser Produktgattung. Man erkennt jedoch die Auswirkungen der Tablets an: “Tablets have impacted overall netbook sales, but we’re not stepping away from the [netbook] segment. We think there’s still opportunity for sales, including in the U.S.."

Noch sieht Acer also weiter eine Nachfrage nach Netbooks - und damit wird das Unternehmen auch nicht ganz falsch liegen. Denn nachwievor gibt es kaum Alternativen, wenn ein wirklich mobiler Rechner zu einem richtig günstigen Preis gesucht wird.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (7)

#1
Registriert seit: 10.05.2010

Gefreiter
Beiträge: 60
Ich denke mal durch neuere/bessere CPUs und vor allem ohne die ewige Krücke namens Windows Starter, könnten Netbooks auch wieder stabiler im Markt werden.

Obwohl Kleinode wie das Asus Transformer oder Netbooks mit "Doppelfunktion" als Touchpad und Netbook sich wohl auf längere Sicht durchsetzen könnten.

Wer wünscht sich denn nicht, nen kleines Touchpad auf dem Sofa um mal eben was im Netz zu suchen oder in der Küche mal eben ein Rezept nachzuschlagen und anschließend in Schule/Arbeit/Termin/Uni mal schnell auf einer Tastatur was mitzutippen oder einzutouchen.
#2
customavatars/avatar114785_1.gif
Registriert seit: 14.06.2009
Hamburg
Korvettenkapitän
Beiträge: 2194
"Wer wünscht sich denn nicht..."
Ich. Schon in Röhrenzeiten konnte ich es gar nicht ab, wenn jemand mit seinen Fettfinger meinen Monitor angepatscht hat. Bloß weil man es jetzt "muss", mag ichs net. Zudem sehe ich den Vorteil nicht. Sobald sich Gestensteuerung per Webcam durchgesetzt hat (vllt hochwertige 3D-Cams á la MS Kinect?) kann man diese ganzen "Wisch-und-weg" Moves einfach VOR dem Monitor machen. Das ist mir persönlich viel lieber.

BTT: Netbooks werden denke ich dank AMD APUs noch einen kleinen Schub bekommen und sind dann nicht mehr vergleichbar mit den ersten Atomkrücken. Vielleicht wird Intel mit was feinem reagieren und dann ist performancetechnisch der Unterschied NetbookSubnotebook Geschichte.
#3
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
@ pescA

Ganz ehrlich ein guter touchscreen ist eine tolle sache :D
Aber wenn jemand meinen TFT angrabbelt, :devil:

Aber Ich halte nix von Kinect, oder Wii etc.
Ich will doch nicht zum surfen vom TV rumhampeln...
#4
customavatars/avatar82949_1.gif
Registriert seit: 19.01.2008

Obergefreiter
Beiträge: 124
@ Kazuya

Warum denn nicht? In Zeiten in denen Fett ein essentieller Bestandteil der Ernährung zu werden droht wäre das doch ein interessanter Gag für zwischendurch...

Wenn diese Art der Steuerung dann irgendwann die Tastatur ersetzen würde, wären uns allerdings die Waldorfschüler überlegen... Ob sich der Besuch dieser Schulform dann gelohnt hat oder nicht mag dahin gestellt sein, aber ansich kann ich dem nur negatives abgewinnen... NOT!
#5
customavatars/avatar116788_1.gif
Registriert seit: 20.07.2009

Bootsmann
Beiträge: 669
wieso krücke windows 7 starter? Einfahc mal wieder keine Ahnung aber rumflamen...ich hab ein mülliges u100 von msi und das teil ist schon 1,5 jahre im betrieb, zugemüllt und startet trotzdem RATZFATZ (hab 2gb drin) mit win7 starter, das ubuntu das quasi NACKT coexistiert braucht fast LÄNGER zum booten. ROFL
#6
customavatars/avatar116788_1.gif
Registriert seit: 20.07.2009

Bootsmann
Beiträge: 669
und zum thema nutzung, flash unter (x)ubuntu im browser..eine einzige RUCKELORGIE..unter win7 KEIN PROBLEM. sovie dazu.
Ich kann das ganze linux fanboy geschwafel einfach nimmer hören.
#7
Registriert seit: 10.05.2010

Gefreiter
Beiträge: 60
Hatte ich irgendwo erwähnt, dass ich ein Linux drauf will?
Ein ordentliches OS auf dem auch mal mein IP-Sec-Client läuft, ich mehr als 1 W-Lan vormerken kann und ich nicht gezwungen werde außerhalb meiner Domain zu arbeiten würde mir reichen.

Win7 Prof tuts da zB sehr gut ;) Leider nachlizenzierungspflichtig und somit wieder ein Kostenpunkt mehr auf der Liste.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

US Navy wegen Software-Piraterie auf fast 600 Millionen US-Dollar...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/US-NAVY

Die US Navy ist von dem deutschen 3D-Softwareentwickler Bitmanagement wegen Software-Piraterie verklagt worden. Wie The Register berichtet, hat Bitmanagement bei dem US Court of Federal Claims Klage eingereicht, und fordert nicht weniger als 596.308.103 US Dollar Schadensersatz. Laut Klageschrift... [mehr]

AMD-Grafikkarten-Hersteller VTX3D verschwindet vom Markt

Logo von VTX3D

Vor allem für AMD-Partner sind schwere Zeiten angebrochen: Während der gesamte PC-Markt mit einer weltweit schwächelnden Nachfrage zu kämpfen hat, haben es die ersten Polaris-Grafikkarten gegen NVIDIAs Pascal-Modelle nicht leicht. Zwar kann die Radeon RX 480 leistungsmäßig durchaus mit der... [mehr]

Amazon Prime Day: Um Mitternacht geht es los

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMAZON_PRIMEDAY

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr legt Amazon den Prime Day auch in Deutschland wieder neu auf. Ab Mitternacht soll es alle fünf Minuten neue Deals geben, ab 6:00 Uhr des morgigen Dienstags sollen stündlich 100 weitere Blitzangebote hinzukommen. Zugriff auf die Angebote aber werden nur... [mehr]

Amazon Prime Day: Interessante Technik-Deals im Überblick (Anzeige)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMAZON_PRIMEDAY

Wie angekündigt hat der Online-Versandhändler Amazon um Mitternacht den zweiten deutschen Prime Day gestartet. Seitdem hagelt es bei Amazon ein Angebot nach dem anderen. Seit Mitternacht gibt es alle fünf Minuten neue Deals, seit 6:00 Uhr kommen stündlich 100 weitere Blitzangebote hinzu.... [mehr]

AMD mit guten Quartalszahlen – Vega und Naples für Q2 bestätigt (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD

AMD hat die ersten Quartalszahlen veröffentlicht, die nach dem Verkaufsstart der RYZEN-Prozessoren zusammengestellt wurden. Darin zeichnet das Unternehmen einen deutlichen Anstieg beim Umsatz aus, muss bisher aber noch auf Gewinne verzichten. Weitaus wichtiger aber ist, dass AMD in seinen... [mehr]

Amazon Drive mit unbegrenztem Speicherplatz kostet 70 Euro im Jahr

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/AMAZON

Amazon bietet ab sofort seinen Speicherdienst Drive mit unbegrenztem Speicherplatz für 70 Euro im Jahr an. Dabei kann der Kunde unbegrenzt viele Daten auf den Cloud-Service hochladen und muss auf keine Begrenzung achten. Das Angebot kann laut Amazon für drei Monate kostenlos getestet werden –... [mehr]