> > > > Computex 2019: G.Skill mit neuer RAM-Serie und Eingabegeräten

Computex 2019: G.Skill mit neuer RAM-Serie und Eingabegeräten

Veröffentlicht am: von

gskill

Auch der taiwanische Hersteller G.Skill ist auf der diesjährigen Computex vertreten und stellt eine ganze Reihe neuer Produkte vor. Hierzu gehört in erster Linie die neue Arbeitsspeicher-Serie Trident Z Neo. Bei besagter Serie werden die Heatspreader in diversen Farben angeboten, allerdings ist die Farbauswahl vom Unternehmen noch nicht komplett abgeschlossen und so könnte es sein, dass die Heatspreader der RAM-Riegel in Zukunft noch einen veränderten oder komplett neuen Anstrich bekommen. Bei der Trident-Z-Neo-RAM-Serie handelt es sich um DDR4-Riegel, die eine ähnliche Konfiguration aufweisen wie die RAM-Bausteine der Trident-Z-Serie. Ebenfalls lässt sich die neue Serie auch mit RGB-LEDs erwerben.

Des Weiteren zeigte G.Skill an seinem Stand auf der Computex 2019 diverse OC-Systeme bis hin zu DDR4-5200 CL18 beziehungsweise DDR5-5000 CL17. Auch ein System mit insgesamt 384 GB RAM lässt sich am Stand des Herstellers bewundern. Hier kommen insgesamt zwölf 32-GB-Modelle von G.Skill zum Einsatz. Zudem finden sich erste Systeme mit dem X570-Chipsatz auf dem Messestand wieder, jedoch noch mit alten Ryzen-2-CPUs. Außerdem lassen sich am Messestand diverse Casemods entdecken, bei denen natürlich G.Skill-Speicher zum Einsatz kommen.

Auch Eingabegeräte stellt der taiwanische Hersteller dieses Jahr in Taipeh vor. Mit der G.Skill MD550 präsentiert das Unternehmen eine Maus für unterwegs mit Bluetooth 4.0 oder Funk über Dongle. Besagte Maus lässt sich über Dipschalter umstellen und verfügt über einen Akku, der bei einer vierstündigen Nutzung am Tag sechs Monate ohne Aufladen auskommen soll. Bei der Farbe kann der potenzielle Käufer zwischen Schwarz oder Weiß wählen. Preislich liegt die MD550 bei rund 30 US-Dollar.

Die mechanische Tastatur KM360 von G.Skill besitzt rote Cherry-Switches und eine weiße Hintergrundbeleuchtung, die sich per Tastenkombination in vier Stufen regeln lässt. Hierfür wird keine zusätzliche Software benötigt. Weitere Features der Tastatur sind ein abnehmbares Typ-C-Kabel beziehungsweise N-Key-Rollover. Farblich ist das Keyboard wie die Maus in Schwarz oder Weiß für circa 50 US-Dollar zu erwerben.

Die Gaming-Maus MX350 besitzt einen optischen Pixartsensor mit 6.200 DPI und bietet zusätzliche Tasten an der Seite. Die RGB-Beleuchtung ist in mehreren Modi konfigurierbar (pulsierend, dauerhaft, Farbwechsel, unterschiedliche Einzelfarben). Auch hier wird keine zusätzliche Software benötigt. Preislich liegt diese bei knapp 30 US-Dollar.

Preise und Verfügbarkeit
G.Skill Aegis 16GB DDR4 16GISB K2 Kit (2x8GB)
57,90 Euro 79,90 Euro Nicht verfügbar
Zum Shop >> Zum Shop >>


Social Links

Diesen Artikel bewerten:

Ø Bewertungen: 4.5

Tags

Kommentare (5)

Diskutiert das Thema in unserem Forum:
Computex 2019: G.Skill mit neuer RAM-Serie und Eingabegeräten

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Video: be quiet! zeigt das Pure Base 500, das Straight Power 11 Platinum und...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BE_QUIET_LOGO_2017

    Zur Computex rückt be quiet! vor allem ein neues Einsteigergehäuse in den Fokus: Das Pure Base 500 soll ein kompaktes und trotzdem funktionales ATX-Modell sein. Doch auch bei den Netzteilen gibt es Neuigkeiten.  Das 282 x 503 x 518 mm (B x H x T) große Pure Base 500 bietet genug Platz... [mehr]

  • Phanteks zeigt das Enthoo 719, Einsteigergehäuse und weitere Neuheiten

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PHANTEKS

    Bei Phanteks stehen zur Computex die Gehäuse im Vordergrund - allen voran das neue Enthoo 719. Doch auch aus dem Wasserkühlungssegment und von der Netzteilsparte können wir Neues berichten.  Das Enthoo 719 wurde eigentlich schon zur CES ausgestellt. Phanteks hat zwischenzeitlich... [mehr]

  • Computex 2019: Der Fokus liegt vor allem auf AMD

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/COMPUTEX_LOGO_NEU

    Am kommenden Montag öffnet die Computex 2019 ihre Pforten. Zeitlich so früh im Jahr wie lange nicht mehr. Bereits Ende Mai ist eine der größten Komponenten-Messen auch schon wieder zu Ende – zumindest für die Presse. Wir als Hardwareluxx erwarten zahlreiche Neuigkeiten - und die... [mehr]

  • Mein Tag auf der gamescom 2019 in Köln

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GAMESCOM

    Auch dieses Jahr fand wieder die weltweit größte Messe für Computer- und Videospiele - gemessen an der Ausstellungsfläche und Besucheranzahl - in Köln statt. Die seit 2009 in der Domstadt ansässige gamescom stand ganz im Zeichen des Cloud-Gamings. Hardwareluxx hat sich gleich mit mehreren... [mehr]

  • Computex 2019: G.Skill mit neuer RAM-Serie und Eingabegeräten

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GSKILL

    Auch der taiwanische Hersteller G.Skill ist auf der diesjährigen Computex vertreten und stellt eine ganze Reihe neuer Produkte vor. Hierzu gehört in erster Linie die neue Arbeitsspeicher-Serie Trident Z Neo. Bei besagter Serie werden die Heatspreader in diversen Farben angeboten, allerdings ist... [mehr]

  • Thermaltake setzt weiter auf Eleganz und geht unter die Speicheranbieter

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/THERMALTAKE

    Thermaltake kann zur Computex nicht nur neue Gehäuse und Gaming-Möbel auffahren, sondern sogar ein neues Segment in Angriff nehmen: Den Arbeisspeicher-Markt.  Mit dem A500 (Test) bietet Thermaltake ein sehr edles Gehäuse mit Aluminium-Außenhaut und aufklappbaren Glasseiten an.... [mehr]