> > > > Nächstes Wochenende startet der ASUS-Open-Overclocking-Cup

Nächstes Wochenende startet der ASUS-Open-Overclocking-Cup

Veröffentlicht am: von

aooc2014Am nächsten Wochenende startet in Moskau der ASUS Open Overclocking Cup 2014. Mit von der Partie sind auch Andreas Bock von den "BenchBros" und Daniel Schier alias "Dancop" - beides Mitglieder des Teams "Hardwareluxx Germany". Nun hat der Veranstalter die letzten Informationen gesammelt und stellt diese den Teilnehmern und der Presse zur Verfügung. Zeit sich die zur Verfügung gestellte Hardware, die Regeln und die weiteren Details zusammenzufassen. Neben ASUS sind auch Corsair und MicroXperts Sponsoren bzw. Organisatoren des diesjährigen Finales.

Im Rahmen des OC-Guides für Haswell-E gab Andreas Bock ein kurzes Interview zu seiner Overclocker-Kariere und gab auch einige Einblicke in die Arbeitsabläufe. Im Rahmen ihrer Vorbereitungen fielen zudem ein neuer Weltkrekord und zahlreiche Treppen-Plätze.

ASUS Open Overclocking Cup 2014
ASUS Open Overclocking Cup 2014.

Die Eckdaten: Los geht es am 22. November im Moskauer Cyber Stadium. Acht Teams mit jeweils zwei Teilnehmern stellen das Feld, die nicht zwingend nach Nationalität zusammengefasst wurden, sondern die sich über die Qualifier so zusammenstellten. Zusammenstellung ist auch gleich das passende Stichwort für die verwendete Hardware, die bis an ihre Grenzen getrieben werden soll. Dabei handelt es sich um die folgenden Komponenten:

  • Intel Core i7-5960X
  • ASUS Rampage V Extreme
  • ASUS GeForce GTX 980 Strix
  • Corsair Vengeance LPX CMK16GX4M4A2800C16R
  • Corsair Force LS 240 GB
  • Corsair AX1200i
ASUS Open Overclocking Cup 2014
ASUS Open Overclocking Cup 2014.

Teilweise werden diese Komponenten zugelost, um eventuelle Streuungen innerhalb der Qualität etwas auszugleichen, natürlich aber sind die wichtigsten Komponenten wie Prozessor und Grafikkarte bereits zu einem gewissen Grad vorselektiert worden.

Die Teilnehmer dürfen die verwendete Hardware im Anschluss an den Wettbewerb behalten. Dieser findet wie gesagt am 22. November statt. Am 23. November haben alle Teilnehmer noch einmal die Möglichkeit, sich ohne Regeln an der Hardware auszutoben und neue Rekorde aufzustellen.

Ein Überblick aller Teilnehmer in ihren jeweiligen Teams mit Nennung der Richter, die das Geschehen überwachen:

ASUS Open Overclocking Cup 2014
ASUS Open Overclocking Cup 2014.

Nennung der Preisgelder und Sachgewinne:

ASUS Open Overclocking Cup 2014
ASUS Open Overclocking Cup 2014.

Punktevergabe:

ASUS Open Overclocking Cup 2014
ASUS Open Overclocking Cup 2014.

Zeitplan:

ASUS Open Overclocking Cup 2014
ASUS Open Overclocking Cup 2014:

Weitere Informationen zum AOOC 2014 findet man auf der offiziellen Seite, auf der auch ein Live-Scoring stattfinden wird.