> > > > gamescom 2010: Veranstalter ziehen Bilanz

gamescom 2010: Veranstalter ziehen Bilanz

Veröffentlicht am: von

gamescomBereits am Mittwoch, dem ersten Öffnungstag der gamescom 2010, war eine Menge los in den Hallen des kölner Messegeländes. Doch wie die Veranstalter nun bekannt gaben, lagen die Besucherzahlen nur knapp über denen des Vorjahres. Besuchten im letzten Jahr noch rund 245.000 Besucher Europas größte Spielemesse waren es in diesem Jahr knapp 254.000 – darunter 18.900 Fachbesucher und 4.400 Medienvertreter aus 49 Ländern. Von den 505 Ausstellern kamen 230 Unternehmen aus dem Ausland, womit die Internationalität der gamescom auf Austellerseite auf 45,8 Prozent anstieg. Auf 120.000 Quadratmetern gab es laut Veranstalter 200 Welt-, Europa- und Deutschlandpremieren. Hervorzuheben ist dabei besonders Microsoft, der mit "Kinect "(wir berichteten) im wahrsten Sinne des Wortes viel Bewegung ins Spiel brachte.

Insgesamt zeigten sich Austeller und Veranstalter durchaus zufrieden. Ein Termin für 2011 steht auch schon fest: Vom 17. bis 21. August kann man erneut die Messehallen in Köln erkunden.

gamescom_POP_UP_Banner_530x530_D

Weiterführende Links

Social Links

Diesen Artikel bewerten:

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (8)

Diskutiert das Thema in unserem Forum:
gamescom 2010: Veranstalter ziehen Bilanz

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Video: be quiet! zeigt das Pure Base 500, das Straight Power 11 Platinum und...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BE_QUIET_LOGO_2017

    Zur Computex rückt be quiet! vor allem ein neues Einsteigergehäuse in den Fokus: Das Pure Base 500 soll ein kompaktes und trotzdem funktionales ATX-Modell sein. Doch auch bei den Netzteilen gibt es Neuigkeiten.  Das 282 x 503 x 518 mm (B x H x T) große Pure Base 500 bietet genug Platz... [mehr]

  • Phanteks zeigt das Enthoo 719, Einsteigergehäuse und weitere Neuheiten

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PHANTEKS

    Bei Phanteks stehen zur Computex die Gehäuse im Vordergrund - allen voran das neue Enthoo 719. Doch auch aus dem Wasserkühlungssegment und von der Netzteilsparte können wir Neues berichten.  Das Enthoo 719 wurde eigentlich schon zur CES ausgestellt. Phanteks hat zwischenzeitlich... [mehr]

  • Computex 2019: Der Fokus liegt vor allem auf AMD

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/COMPUTEX_LOGO_NEU

    Am kommenden Montag öffnet die Computex 2019 ihre Pforten. Zeitlich so früh im Jahr wie lange nicht mehr. Bereits Ende Mai ist eine der größten Komponenten-Messen auch schon wieder zu Ende – zumindest für die Presse. Wir als Hardwareluxx erwarten zahlreiche Neuigkeiten - und die... [mehr]

  • Mein Tag auf der gamescom 2019 in Köln

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GAMESCOM

    Auch dieses Jahr fand wieder die weltweit größte Messe für Computer- und Videospiele - gemessen an der Ausstellungsfläche und Besucheranzahl - in Köln statt. Die seit 2009 in der Domstadt ansässige gamescom stand ganz im Zeichen des Cloud-Gamings. Hardwareluxx hat sich gleich mit mehreren... [mehr]

  • Computex 2019: G.Skill mit neuer RAM-Serie und Eingabegeräten

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GSKILL

    Auch der taiwanische Hersteller G.Skill ist auf der diesjährigen Computex vertreten und stellt eine ganze Reihe neuer Produkte vor. Hierzu gehört in erster Linie die neue Arbeitsspeicher-Serie Trident Z Neo. Bei besagter Serie werden die Heatspreader in diversen Farben angeboten, allerdings ist... [mehr]

  • Thermaltake setzt weiter auf Eleganz und geht unter die Speicheranbieter

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/THERMALTAKE

    Thermaltake kann zur Computex nicht nur neue Gehäuse und Gaming-Möbel auffahren, sondern sogar ein neues Segment in Angriff nehmen: Den Arbeisspeicher-Markt.  Mit dem A500 (Test) bietet Thermaltake ein sehr edles Gehäuse mit Aluminium-Außenhaut und aufklappbaren Glasseiten an.... [mehr]