> > > > SplashData: "123456" war auch 2014 das schlechteste Passwort

SplashData: "123456" war auch 2014 das schlechteste Passwort

Veröffentlicht am: von

hardwareluxx news newIm Laufe einer Internet-Karriere kommen so einige Online-Accounts zusammen: Egal, ob für Amazon, Facebook, das Onlinebanking oder aber für das Hardwareluxx-Forum: Jede Plattform und jeder Online-Dienst möchte eigene Zugangsdaten anlegen. Sofern man diese ohnehin nicht bequem im Browser abspeichert, oder auf einen Passwort-Manager zurückgreift, muss man die dazugehörigen Passwörter und Nutzernamen irgendwie im Gedächtnis behalten. Da kommt ganz schnell einiges zusammen, weswegen viele Internetnutzer auch nach den zahlreich bekanntgewordenen Hacker-Angriffen und Identitätsdiebstählen im letzten Jahr noch immer überall die gleichen Kennwörter verwenden, oder aber zu einfachen Aufzählungen und Tastatur-Kombinationen greifen. Auch wird gerne über das Hauptkennwort mit kleinen Abweichungen ein vermeintlich neues Passwort geniert – eine große Sicherheitslücke, denn die Online-Accounts können so schnell von Hackern übernommen werden.

Im jährlichen Rhythmus veröffentlicht SplashData, die Entwickler der Kennwortverwaltung SplashID, eine Liste der unsichersten, aber noch immer häufig eingesetzten Passwörter. Die Liste umfasst insgesamt 25 Kennwörter. Wie schon im letzten Jahr geht der Titel des schlechtesten Passworts an die Kombination „123456“. Auf Rang 2 folgt mit „password“ hingegen der Spitzenreiter aus dem Jahr 2013. Dicht dahinter folgen ideenlose Zahlen- und Buchstabenkombinationen wie „12345“, „12345678“ oder „qwerty“ und „1234“. Weitere häufig benutzte Kennwörter der Liste sind: „baseball“, „dragon“, „football“, „monkey“, „letmein“ und „master“. Neuzugänge in diesem Jahr waren unter anderem „batman“, „superman“, „michael“, „mustang“ und „access“.

Wie in jedem Jahr greift SplashData natürlich nicht auf die Daten der eigenen Nutzer zurück, sondern stützt sich auf die Veröffentlichung zahlreicher Nutzerdaten aus den verschiedensten Hackerangriffen des jeweiligen Jahres. Mehr als 3,3 Millionen Kundendaten soll die Datenbank aus dem Jahr 2014 umfassen.

splashdata 2014 schlechte kennwoerter14 k
Splashdata: Die 10 schlechtesten Passwörter des Jahres 2014.

Untenstehend nun die gesamte Liste der unsichersten Passwörter aus dem Jahr 2014 von SplashData.

  • 123456 (Unchanged from 2013)
  • password (Unchanged)
  • 12345 (Up 17)
  • 12345678 (Down 1)
  • qwerty (Down 1)
  • 1234567890 (Unchanged)
  • 1234 (Up 9)
  • baseball (New)
  • dragon (New)
  • football (New)
  • 1234567 (Down 4)
  • monkey (Up 5)
  • letmein (Up 1)
  • abc123 (Down 9)
  • 111111 (Down 8)
  • mustang (New)
  • access (New)
  • shadow (Unchanged)
  • master (New)
  • michael (New)
  • superman (New)
  • 696969 (New)
  • 123123 (Down 12)
  • batman (New)
  • trustno1 (Down 1)