> > > > Lenovo ThinkPad Yoga 14 im Test

Lenovo ThinkPad Yoga 14 im Test

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 4: Display und Fazit

Ein Anti-Glare Display

Nein, Lenovo verbaut trotz Business-Ausrichtung kein wirklich mattes Display. Der ThinkPad Yoga 14-Bildschirm spiegelt durchaus, dank einer Anti-Glare-Beschichtung wird dieser Effekt aber deutlich abgeschwächt. Positiv bemerkbar macht sich das vor allem bei störenden Lichtquellen - und damit natürlich besonders dann, wenn das Tablet bei Sonnenlicht genutzt wird. 

alles

Dafür schwächelt das Display allerdings etwas bei der Helligkeit. Das gilt gerade im Akkubetrieb, denn gegenüber dem Netzbetrieb wird die Display-Helligkeit von ohnehin nur durchschnittlichen 305 cd/m² noch weiter abgesenkt - auf nur noch 262 cd/m². Dafür fällt die Ausleuchtung aber immerhin vergleichsweise homogen aus. 

bench display 360

Auch das Kontrastverhältnis ist mit 635:1 nicht herausragend. Das IPS-Panel stellt aber zumindest sicher, dass das Display relativ blickwinkelstabil ist. Berührungen erkennt das Touchdisplay zuverlässig. Hier macht sich auch positiv bemerkbar, dass Lenovo das ThinkPad Yoga 14 eher robust ausgelegt hat und stabile Scharniere einsetzt - das Display gibt bei Touch-Eingaben kaum nach und das gesamte Notebook steht dabei felsenfest an seinem Platz. 

Fazit

Man kann darüber streiten, ob ein - zumal noch so schweres - 14-Zoll-Tablet sinnvoll nutzbar ist. Doch unbestreitbar ist, dass Lenovos Multi-Mode-Ansatz für flexiblere Geräte sorgt. Selbst wer den Tablet-Modus nicht nutzt, kann immer noch vom Stand- oder Tent-Modus oder zumindest vom maximal anpassbaren Neigungswinkel des Displays profitieren. Dass Base Unit und Display eine untrennbare Einheit bilden, hat gegenüber Detachables (der Kombination von einem Tablet mit einem Tastatur-Dock) Vor- und Nachteile, die jeder Kaufinteressent für sich abwägen muss. Als 14-Zoll-Businessgerät mit 360-Grad-Display kann das ThinkPad Yoga 14 jedenfalls eine Nische besetzen, denn unmittelbar vergleichbare Produkte gibt es praktisch nicht.

Acers Aspire R14 ist zwar ebenfalls ein 14-Zoll-Convertible, aber kein Business-Modell und in einer anderen Preisklasse angesiedelt. Ebenfalls eher eine Consumer-Alternative hat Lenovo mit dem Yoga 3 Pro selbst im Angebot. Das 13,3-Zoll-Convertible ist ganze 700 g leichter und wird dem Ultrabook-Label viel eher gerecht als das Business-Yoga. Solange nicht höchste Mobilität gefragt wird, ist das robuste ThinkPad Yoga 14 als Arbeitsgerät aber trotz einiger fehlender Sicherheitsfeatures die bessere Wahl. Die Eingabegeräte überzeugen mehr und die Performance fällt dank aktueller Core i-Prozessoren wesentlich höher aus. Die ultrahohe Auflösung des Yoga 3 Pro-Displays dürfte im Arbeitsumfeld zudem weniger relevant sein. 

ausgepackt & angefasst-Video zum Lenovo ThinkPad Yoga 14

Das ThinkPad Yoga 14 überzeugt als grundsolides Arbeitstier und wird nicht zu Unrecht der ThinkPad-Familie zugerechnet. Im Gegensatz zu den konventionellen ThinkPad-Notebooks ist das Convertible aber flexibler nutzbar. Dabei geht das Mehr an Flexibilität keineswegs zu Lasten der Notebookqualitäten. 

Positve Aspekte des Lenovo ThinkPad Yoga 14:

  • mehr Flexibilität dank der 360-Grad-Scharniere
  • überzeugende Eingageberäte, Tastatur beleuchtet
  • angemessene Schnittstellenbestückung
  • gute Akkulaufzeit
  • dezente Kühllösung
  • überzeugende Verarbeitungsqualität

Negative Aspekte des Lenovo ThinkPad Yoga 14:

  • hohes Gewicht, das vor allem die Tablet-Nutzung einschränkt
  • für das professionelle Umfeld fehlen Sicherheitsmerkmale

 

Social Links

Seitenübersicht

Kommentare (4)

#1
Registriert seit: 05.04.2005

Fregattenkapitän
Beiträge: 2946
Wie sieht es mit Miracast über Wifi direkt aus?
#2
customavatars/avatar15872_1.gif
Registriert seit: 02.12.2004
Leipzig
[online]-Redakteur
Beiträge: 3686
@Hilikus: Direkt zum Gerät habe ich keine Infos (und atm leider auch keine Testmöglichkeit), Intels Dual Band Wireless-AC 7265 unterstützt aber prinzipiell Wi-Fi Direct und
Wi-Fi Miracast Source.
#3
customavatars/avatar26010_1.gif
Registriert seit: 10.08.2005
Düsseldorf
Vizeadmiral
Beiträge: 6939
Ich finde die Version mit 940m GPU interessant, die es für Studenten gibt. Könnte das Teil dann quasi übers Dock auch als KODI/Steam PC nutzen.

Gäbe es da was vergleichbares auch von Lenovo oder einem anderen Hersteller?
#4
Registriert seit: 11.06.2015

Matrose
Beiträge: 3
Wo kann man die neue Yoga kaufen? Kann man einfach nur durch Lenovo's website bestellen?
Auf der Website sind die Bilder noch vom alten Modell.
Danke!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

HP Omen 17 im Test: Core i5 trifft GeForce GTX 1060 für 1.299 Euro

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HP-OMEN-17/HP_OMEN_17W100NG-TEASER

Nahezu jedes aktuelle Gaming-Notebook, welches wir in der jüngsten Zeit auf dem Prüfstand hatten, setzt auf einen Intel Core i7-6700HQ. Er ist zwar nicht das Topmodell unter den Skylake-Prozessoren, zählt aber trotzdem zu den schnellsten Ablegern seiner Art. Doch braucht es für Gaming... [mehr]

ASUS ROG XG Station 2: Das Transformer 3 Pro mutiert zum Gaming-System

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/ASUS-XGSTATION-TRANSFORMER/ASUS_ROG_XG_STATION_2_AUF_T303UA-TEASER

Ein Gerät, welches man für jeden Einsatzzweck nutzen kann – egal ob auf dem Sofa, dem Schreibtisch, im Flugzeug oder im Spielezimmer ist aufgrund der unterschiedlichen Leistungsanforderungen eigentlich nahezu unmöglich. Mit ein paar Tricks kann man aus einem hochmobilen Gerät aber eine echte... [mehr]

Kompakter Alleskönner mit viel Ausdauer: Das Gigabyte Aero 14 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/GIGABYTE-AERO14/GIGABYTE_AERO14-TEASER

Auf der Computex 2016 zeigte Gigabyte ein äußerst kompaktes 14-Zoll-Notebook, welches trotz seiner leistungsfähigen Grafikkarte nicht nur Spieler ansprechen, sondern sich auch als leistungsstarkes Arbeitstier eignen sollte. Der Grund: Neben potenten Komponenten wie dem Intel Core i7-6700HQ, der... [mehr]

ASUS ZenBook 3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/ASUS_ZENBOOK_3_TEASER_KLEIN

Schon mit dem ersten ZenBook orientierte ASUS sich unübersehbar an Apple. Fünf Jahre und einige Generationen später steht nun das ZenBook 3 bereit und erneut kommt das Vorbild aus Kalifornien. Allerdings will ASUS das MacBook nicht einfach nur kopieren, sondern in wichtigen Punkten... [mehr]

Lesertest zum Acer Predator 17: Jetzt abstimmen und gewinnen (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/ACER_PREDATOR17

Ende November riefen wir unsere Leser und Community-Mitglieder zu einem Lesertest der ganz besonderen Art auf: Sie sollten eines von drei brandneuen Acer Predator 17 testen, ein ausführliches Review darüber bei uns im Forum verfassen und es mit etwas Glück am Ende auch behalten dürfen. Mit... [mehr]

ASUS ZenBook 3 - schlank und leistungsstark

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/ASUS_ZB3_TEASER

Advertorial / Anzeige: Das neue ASUS ZenBook 3 UX390 mit Intel® Core™ i7-Prozessor ist ab sofort im Handel verfügbar und bietet in einem schlanken Gehäuse viel Power, lange Akkulaufzeiten und ein hochauflösendes Display. Möglich wird das durch ausgeklügeltes Engineering von ASUS und die... [mehr]