> > > > Alienware 17 im Test - High-End-Notebook mit dicker Leistung

Alienware 17 im Test - High-End-Notebook mit dicker Leistung

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 4: Technische Daten

Alienware 17
Hardware
Prozessor: Intel Core i7-4980HQ
Prozessor - Kerne: 4
Prozessor - Grundtakt: 2,8 GHz
Prozessor - Turbotakt: 4,0 GHz
Prozessor - Fertigung 22 nm
Prozessor - Cache 6 MB
Arbeitsspeicher 8 GB - DDR3
Grafikkarte

1x NVIDIA GeForce GTX 980M

Grafikkarte - Grafikspeicher 1x 4GB
Festplatte/SSD

256 GB + 1 TB

Festplatte - Geschwindigkeit

SSD + HDD

Optisches Laufwerk -
Monitor 
 
Display - Technik: IPS
Display - Diagonale: 17,3 Zoll
Display - Auflösung: 1.920 x 1.080
Display - 3D-fähig: nein
Display - Glare-Type: nein
Display - LED: ja
Display - Touch: nein
Eingabegeräte 
 
Tastatur - Tastengröße: 16 x 16 mm
Tastatur - Tastenabstand: 2 mm
Tastatur - Anzahl der Tasten: 109
Tastatur - Numblock: ja
Touchpad - Abmessungen: 100x55 mm
Touchpad - Multitouch: ja
Trackstick: nein
Anschlüsse 
 
HDMI: 1
DVI: -
DisplayPort 1 (miniDP)
Thunderbolt: -
VGA: -
USB 2.0:

-

USB 3.0 4
Firewire -
eSATA: -
Audio: 2x 3,5 mm
Gehäuse 
 
Akku: 96 Wh
Material: Kunststoff
Abmessungen: 430 x 291,9 x 34,4 mm
Gewicht 3,78 kg
Preis und Garantie 
 
Preis: ca. 2.308 Euro
Garantie: 24 Monate
 

Social Links

Seitenübersicht

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar116788_1.gif
Registriert seit: 20.07.2009

Bootsmann
Beiträge: 656
die Angabe "Massig Speicher" bezieht sich jetzt auf was? Weder sind 1 TB HD ramsch low end HD, noch 8 GB RAM in irgendeiner weise als MASSIG zu betrachten....

mager-absoluter durchschnitt für zuviel geld träfe es da eher.

wenn das ding SLI wäre ...na denn ok...oder wenn die SSD 512+ mb hat...(hat sie ? hab ich irgendwo überlesen wie
gross die überhaupt ist) Ansonsten typischer Alienware Nepp.

mein 17" erazer aus dem jahre 2012 hatte bereits 16 gb ram inkl. SSD und 700 mb hd und das für 600 euro weniger ebenfalls
mit damaliger top end I7 + GTX austattung.
#2
customavatars/avatar39948_1.gif
Registriert seit: 10.05.2006

Korvettenkapitän
Beiträge: 2243
Zitat
Trotzdem ist man aber noch immer von den beliebten Slim-Gaming-Notebooks weit entfernt, bringt das Alienware 17 doch knapp 3,8 Kilogramm auf die Waage


Wer sagt denn, dass die Dinger beliebt sind? Nur weil die Hersteller versuchen die in den Markt zu drücken? Einmal so ne Turbine und nie wieder, würde ich eher behaupten... ^^
#3
Registriert seit: 28.03.2013

Gefreiter
Beiträge: 46
Die hohe Mindesthelligkeit des Displays wird hier positiv hervorgehoben, ist das nicht eher schlecht? Optimal wäre doch eine hohe maximale und ein niedrige minimale Helligkeit - ich kanns überhaupt nicht haben, wenn mein Display nachts zu hell eingestellt ist.
#4
customavatars/avatar14077_1.gif
Registriert seit: 05.10.2004
Karlsruhe
Kapitän zur See
Beiträge: 3200
Ist auch noch ein Review zum Alienware Graphics Amplifier geplant?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

XMG P407 Pro: 14-Zöller mit Kaby Lake und GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/XMG-P407-PRO/XMG_P407_PRO

Pünktlich zum Marktstart der neuen Kaby-Lake-Prozessoren von Intel und der NVIDIA GeForce GTX 1050 (Ti) für Notebooks, frischte Schenker Technologies seine bestehenden Notebooks auf. Eines davon ist das XMG P407 Pro, welches wir uns nun für den heutigen Test vorgenommen haben. Der 14-Zöller... [mehr]

ASUS ROG XG Station 2: Gute Idee - zu komplizierte Umsetzung

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-XG-STATION-2/ASUS_ROG_XG_STATION_2_TEST

Was vor ein paar Jahren nur mit proprietären Anschlüssen realisierbar war, geht dank der hohen Übertragungsraten von Thunderbolt 3 und dem einheitlichen Typ-C-Stecker inzwischen deutlich einfacher: externe Grafikadapter für Notebooks und weniger leistungsstarke Mini-PCs. Dass man aus einem... [mehr]

Acer Swift 7 im Test - Dünn, aber nicht perfekt

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/ACER_SWIFT_7

Ins prestigeträchtige Rennen um den Titel für das dünnste Notebook klinkte sich im Spätsommer 2016 auch Acer mit dem Swift 7 ein. Doch nicht nur das gerade einmal 9,98 mm dicke Gehäuse soll Käufer locken, auch Leistung und Laufzeit führt der Hersteller als Pluspunkte an. Ein halbes Jahr nach... [mehr]

Porsche Design Book One – Teures 2-in-1 mit Premium-Ausstattung

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/PD_BOOK_ONE

Porsche Design ist vielen sicherlich ein Begriff für seine Stifte, Uhren oder aber auch die Kooperation mit BlackBerry in der Vergangenheit. Bereits im letzten Jahr suchte man sich mit Huawei aber einen neuen Partner im Smartphone-Business und bietet mit der Porsche Design-Version des Huawei Mate... [mehr]

Surface Book mit Performance Base: Modelle und Preise für Deutschland

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT-SURFACE-BOOK

Neben der Ankündigung zur Verfügbarkeit des Creators Update für Windows 10 kündigt Microsoft das baldige Erscheinen des Surface Book mit Performance Base an. Offiziell vorgestellt wurde dieses bereits im Oktober des vergangenen Jahres. Eine Vorbestellung ist ab sofort möglich, die Auslieferung... [mehr]

Google legt im Bereich Notebooks eine Pause ein

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GOOGLE_2015

Auf dem Mobile World Congress 2017 in Barcelona hat Googles Vizepräsident für Hardware, Rick Osterloh, erklärt, dass zunächst keine weiteren Premium-Chromebooks von Google geplant seien. Es werde in absehbarer Zeit auch kein neues Pixel-Notebook geben. Damit schickt Google offenbar seine... [mehr]