> > > > Schenker Technologies XMG U505 mit Desktop-Prozessor im Test

Schenker Technologies XMG U505 mit Desktop-Prozessor im Test

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 4: Technische Daten

Schenker Technologies XMG U505
Hardware
Prozessor: Intel Core i7-4790T
Prozessor - Kerne: 4
Prozessor - Grundtakt: 2,7 GHz
Prozessor - Turbotakt: 3,9 GHz
Prozessor - Fertigung 22 nm
Prozessor - Cache 8 MB
Arbeitsspeicher 16 GB - DDR3
Grafikkarte

NVIDIA GeForce GTX 980M

Grafikkarte - Grafikspeicher 4 GB
Festplatte/SSD

512 GB + 2 TB

Festplatte - Geschwindigkeit

SSD + HDD

Optisches Laufwerk -
Monitor 
 
Display - Technik: k.A
Display - Diagonale: 15,6 Zoll
Display - Auflösung: 3.840 x 2.160
Display - 3D-fähig: nein
Display - Glare-Type: ja
Display - LED: ja
Display - Touch: nein
Eingabegeräte 
 
Tastatur - Tastengröße: 14 x 15 mm
Tastatur - Tastenabstand: 5 mm
Tastatur - Anzahl der Tasten: 104
Tastatur - Numblock: ja 
Touchpad - Abmessungen: 107x68 mm
Touchpad - Multitouch: ja
Trackstick: nein
Anschlüsse 
 
HDMI: 1
DVI: -
DisplayPort 2
Thunderbolt: -
VGA: -
USB 2.0:

1

USB 3.0 4
Firewire -
eSATA: 1 (shared)
Audio: 4x 3,5 mm
Gehäuse 
 
Akku: 82 Wh
Material: Kunststoff
Abmessungen: 386 x 262 x 35,7 mm
Gewicht 3,4 kg
Preis und Garantie 
 
Preis: ca. 3.100 Euro
Garantie: 24 Monate
 

Social Links

Seitenübersicht

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar176317_1.gif
Registriert seit: 25.06.2012
49124
Oberbootsmann
Beiträge: 852
Ich bin der Meinung, das eine 2.GTX980m mehr gebracht hätte als ein Umstieg auf einen Desktop-CPU. Der Mobile Pedant zum 4790er dürfte doch genug Leistung besitzen.
Oder hat der mobile Haswell etwa weniger Lanes?
Müssten doch auch 16(CPU)+4(PCH) sein.

Ich erinnere mich noch an ein Notebook mit X79 und 980X. War glaube ich auch von Schenker. :)

Zitat
viele Konfigurationsmöglichkeiten mit guten Wartungsmöglichkeiten kombinieren. Beim Prozessor muss dafür jedoch mit einem Desktop-Modell vorlieb genommen werden


Wieso würde das mit Notebook-Hardware nicht funktionieren?
#2
customavatars/avatar7414_1.gif
Registriert seit: 07.10.2003
Franken
[online]-Redakteur
Beiträge: 9228
Mit einem M-Prozessor würde das durchaus noch funktionieren. Clevo hätte also auch das größere Berbone nutzen können und einen i7-4710MQ verbauen - da schlanke Geräte aber hipp sind, werden solche Barebones immer weniger angeboten.
#3
Registriert seit: 19.08.2008

Bootsmann
Beiträge: 641
Aber genau dafür gibt es doch noch das XMG P724. Dort hat man mobile CPU und SLI.
#4
customavatars/avatar39948_1.gif
Registriert seit: 10.05.2006

Korvettenkapitän
Beiträge: 2189
Zitat MellerLE;23046442
Aber genau dafür gibt es doch noch das XMG P724. Dort hat man mobile CPU und SLI.


Und 17" und veraltete Grafikkarten.
Es geht hier um ein 15" Notebook.

Zum Thema: Wenn das Notebook hier noch leiser gewesen wäre (unter last), wäre es mein nächstes gewesen. Ich liebe es zu basteln! :)
Hätte man das vielleicht mit einem MQ-Prozessor leichter hinbekommen können? Oder ist die Lüftersteuerung nur wieder schlecht umgesetzt?

PPS: An einer anderen Stelle wurde von einer konfigurierbaren Lüftersteuerung geschrieben. Auf die wurde im Test allerdings nicht eingegangen.
Hat das Notebook so etwas, oder nicht?

*edit: Hier ist die Quelle:
Zitat http://www.notebookcheck.com/Schenker-Notebooks-zeigt-XMG-Ultimate-Serie-mit-Desktop-Prozessoren.134392.0.html
Schenker Notebooks verspricht sowohl bei CPU und GPU maximale Performance. Durch ein spezielles Kühlsystem (zwei Lüfter, gekoppelter Kühlkörper) sollen selbst im Extremlastbereich konstant maximale Taktraten geliefert werden können. [U]Zudem soll der User per regelbarer Lüftersteuerung Einfluss auf die Temperatur-Lautstärke-Ballance nehmen können.[/U]
#5
Registriert seit: 07.03.2014

Bootsmann
Beiträge: 635
mit "K" Cpus laufen beide Propeller so wie so mit topSpeed :)
#6
customavatars/avatar39948_1.gif
Registriert seit: 10.05.2006

Korvettenkapitän
Beiträge: 2189
Wieso? Kannste doch wunderbar untertakten, wenn nicht die volle Leistung benötigt wird.
#7
Registriert seit: 19.08.2008

Bootsmann
Beiträge: 641
Zitat Kommando;23049663
Und 17" und veraltete Grafikkarten.
Es geht hier um ein 15" Notebook.


SLI in 15,6" halte ich für sinnfrei, da die Grundfläche gar nicht ausreicht um ausreichend große Heatsinks zu verbauen.

Und beim XMG P724 findest du doch de GTX 980M, was hast du also mit "veralteten" Grafikkarten?
#8
Registriert seit: 08.02.2009
Köln
Stabsgefreiter
Beiträge: 301
Gibt es die Tastatur eigentlich auch in dezent? Diese Beschrftung würde das Gerät für mich nicht in Frage kommen lassen...
#9
Registriert seit: 31.03.2015

Matrose
Beiträge: 3
Der Test ist in Hinblick auf Lautstärke und Stromverbrauch nicht wirklich aussagekräftig:

Hier wird nur die Temperatur bei Last (ich nehme an Maximalbelastung von CPU and GPU durch Furmark und Prime) angezeigt.
Welche Lautstärke erreicht das Notebook jedoch beim normalen Arbeitsbetrieb, wie z.B. Internetsurfen oder Textdokumente verfassen? Wie laut wird es beim Spielen?
Da das P751ZM kein Optimus unterstützt, muss die GTX 980m auch den Bildschirm befeuern. Klar dass dadurch der hohe idle Verbrauch zusammenkommt und die Batterie darunter leidet. Wie schaut es jedoch aus, wenn man die dezidierte Graka deaktiviert? Dann springt die integrierte Grafikkarte 4600 HD ein und wird weniger Energie verbrauchen (Der angegebene idle Verbrauch von 46W übersteigt ja schon die TDP der CPU allein)
Schon klar dass trotzdem mehr Energie verbraucht werden wird, als bei einem mobilen CPU Pendant, aber trotzdem geringer als in den Grafiken oben.
Ansonsten schöner Test und ein heisser Kandidat für mich. Jedoch würden mich die erwähnten Punkte brennend interessieren, bevor ich mir das Notebook kaufe.
Grüße derweil
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

ASUS ROG XG Station 2: Das Transformer 3 Pro mutiert zum Gaming-System

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/ASUS-XGSTATION-TRANSFORMER/ASUS_ROG_XG_STATION_2_AUF_T303UA-TEASER

Ein Gerät, welches man für jeden Einsatzzweck nutzen kann – egal ob auf dem Sofa, dem Schreibtisch, im Flugzeug oder im Spielezimmer ist aufgrund der unterschiedlichen Leistungsanforderungen eigentlich nahezu unmöglich. Mit ein paar Tricks kann man aus einem hochmobilen Gerät aber eine echte... [mehr]

5 Jahre ZenBook - Wir blicken auf die Highlights und verlosen ein UX3410

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ASUS_ZENBOOK_TEASER

Advertorial / Anzeige: Gefühlt vergeht die Zeit in der IT-Welt schneller, als sonst irgendwo auf diesem Planeten. Kein Wunder also, dass es sich wie eine halbe Ewigkeit anfühlt, die uns die ZenBooks von ASUS bereits begleiten. Tatsächlich feiern die ultraportablen Begleiter bereits ihren... [mehr]

ASUS ZenBook 3 - schlank und leistungsstark

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/ASUS_ZB3_TEASER

Advertorial / Anzeige: Das neue ASUS ZenBook 3 UX390 mit Intel® Core™ i7-Prozessor ist ab sofort im Handel verfügbar und bietet in einem schlanken Gehäuse viel Power, lange Akkulaufzeiten und ein hochauflösendes Display. Möglich wird das durch ausgeklügeltes Engineering von ASUS und die... [mehr]

XMG U717 Ultimate im Test: Mit 120 Hz und GeForce GTX 1080 zur...

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/XMG-U717-ULTIMATE/XMG_U717_ULTIMATE-TEASER

Ein schneller Prozessor, eine potente Grafikkarte und viel Speicher – das sind längst nicht mehr die einzigen Argumente für die Anschaffung eines neuen Gaming-Laptops. Auch die restliche Hardware hat sich inzwischen den Bedürfnissen der Gamer angepasst. Dazu zählen eine hochwertige Tastatur... [mehr]

ASUS ZenBook UX3410U im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/ASUS_UX3410U

Erinnert sich jemand an das UX32VD? Mit der im Frühjahr 2012 vorgestellten ZenBook wagte ASUS sich erstmals an die Kombination aus Ultrabook und dedizierter Grafikkarte. Fünf Jahre und einige Nachfolger später steht nun das ZenBook UX3410U bereit. Wahlweise wieder mit NVIDIA-GPU ausgestattet,... [mehr]

Intel Core i7-7700HQ und GeForce GTX 1050 im Test – das leistet das ASUS ROG...

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/ASUS-ROG-STRIX-GL753VD/ASUS_ROG_STRIX_GL753VD-TEASER

Die diesjährige CES in Las Vegas ist schon vor ihrem eigentlichen Start am kommenden Donnerstag vollgepackt mit Neuigkeiten bis oben hin. Während Intel seine neuen Kaby-Lake-Prozessoren endlich auch in leistungsfähige Gaming-Notebooks packt und in den Desktop zusammen mit einem überarbeiteten... [mehr]