Seite 14: Testergebnisse (10): Sound, Akkulaufzeit, Temperaturentwicklung

Soundqualität:
Frequency response (from 40 Hz to 15 kHz), dB: +0.06, -0.11 Very good
Noise level, dB (A): -71.6 Average
Dynamic range, dB (A): 71.5 Average
THD, %: 0.131 Average
IMD + Noise, %: 0.265 Average
Stereo crosstalk, dB: -64.3 Average
IMD at 10 kHz, %: 0.332 Average

Zu den vollständigen Messergebnissen

Acer setzt auf einen OnBoard-Codec aus dem Hause Realtek. Unsere Messungen mit dem Rightmark-Audio-Analyzer attestieren der verbauten Sound-Einheit durchschnittliche Ergebnisse. Da aktuelle Mainboards in der Regel mit sehr hochwertigen Codecs aufwarten können, hätten wir uns hier ein klein wenig mehr erwartet.

Akkulaufzeit:

Wieder einmal zeigt sich das zweischneidige Schwert der Arrandale-CPUs. Während die Stromsparmechanismen und die 32-nm-Fertigung im Idle recht gut greifen und unserem Testkandidaten damit eine recht lange Akkulaufzeit von 194 Minuten bescheren, bricht die Laufzeit im Last-Betrieb deutlich ein. Die Auswirkungen auf den Alltag sollten allerdings recht gering ausfallen, da davon auszugehen ist, dass das 8942G ohnehin in den meisten Fällen stationär eingesetzt wird.

Temperatur-Entwicklung:

Es war nicht anders zu erwarten: Das vergleichsweise voluminöse Gehäuse sorgt dafür, dass sich das gesamte System auch unter Last nicht sonderlich aufheizt. Noch dazu ist es sehr angenehm, dass die Lüfter im Idle nur selten wahrnehmbar sind und auch unter Last als geräuscharm beschrieben werden können. So gehört das 8942G ohne Zweifel zu den leiseren Geräten.