Seite 3: Fazit

Ob das Steelseries Siberia P800 nun wirklich das am besten klingende drahtlose Gaming-Headset ist, kann am Ende nicht abschließend geklärt werden, zu individuell sind hier die Ansprüche.

Fakt ist aber, dass Steelseries bei seinem aktuellen High-End-Modell vieles richtig macht. Das beginnt bei der unaufgeregten, aber schicken und hochwertigen Optik. Die Verarbeitung ist hochwertig, die Materialgüte könnte aber gern noch etwas luxuriöser ausfallen, zudem gibt es manche recht scharfe Kante. Beim Tragekomfort kann das Steelseries Siberia P800 nicht ganz mit dem Razer Man O’War mithalten, insbesondere die recht hohe Spannkraft gefällt nicht jedem.

Klanglich kann Steelseries’ Funklösung in jedem Fall überzeugen. Einerseits wartet das Headset mit einer hohen Spielfreude auf, die den Zuhörer in seinen Bann zieht, andererseits wird ein lebendiger und natürlicher Klang geboten. Das macht in der Praxis eine Menge Spaß und sorgt in Kombination mit dem gut strukturierten Tieftonbereich dafür, dass das Siberia P800 sowohl bei Musik als auch im Gaming-Betrieb überzeugen kann.

Eine Besonderheit ist in jedem Fall die Anschlussbox, die dafür sorgt, dass das Siberia P800 ausgesprochen flexibel nutzbar ist, kann es doch mit diversen Geräten gleichzeitig verbunden werden. Ebenso kann das Soundsignal über einen Ausgang am Headset einfach an einen weiteren Kopfhörer weitergegeben werden. Solche Features benötigt sicher nicht jeder, sie können aber ungemein praktisch sein.

Am Ende bleibt daher die Frage des Preises. Wer auf der Suche nach dem bestmöglichen Klang ist, der sollte in jedem Fall auch die klassische Audio-Welt im Auge behalten und womöglich auf ein externes Mikrofon zurückgreifen. Wer hingegen Wert auf einen guten Klang, gepaart mit zahlreichen Komfortfunktionen ist, der liegt beim Steelseries Siberia P800 genau richtig.

Positive Aspekte des Steelseries Siberia P800:

  • sehr guter Klang
  • schicke Optik
  • externe Anschlussbox
  • Möglichkeit zweites Headset anzuschließen
  • zweiter Akku im Lieferumfang

Negative Aspekte des Steelseries Siberia P800:

  • hoher Preis
  • Materialgüte könnte noch besser sein