Seite 3: Fazit

 Das Razer ManO’War besitzt nicht nur einen großen Namen, sondern ein ebenso wuchtiges Auftreten. Das verleiht dem neuen Gaming-Headset aber nicht nur eine schicke Optik, sondern vor allem einen erstklassigen Tragekomfort, bedingt durch einen Tragebügel mit einer angenehmen Spannkraft und eben voluminöse Polster. Dass eine Beleuchtung der Razer-Logos möglich ist, ist hingegen allenfalls eine nette Spielerei.

Klanglich weiß das ManO’War in erster Linie aufgrund seiner guten Räumlichkeit zu gefallen, die den Zuhörer mit ins Geschehen hineinversetzt. Der Klang an sich kann als recht ausgewogen beschrieben werden, der Hochtonbereich fällt recht differenziert aus, während der Tieftonbereich nicht übertrieben dick aufträgt. Allerdings erweist sich das Headset in keiner Disziplin als ausgesprochener Experte.

Alles in allem ist das Razer ManO’War ein überzeugendes und vor allem extrem komfortables Gaming-Headset, das für die gebotene Leistung aber etwas zu teuer ist.

Positive Aspekte des Razer ManO'War:

  • guter Klang
  • sehr guter Tragekomfort
  • RGB-Beleuchtung
  • übersichtliche Software

Negative Aspekte des Razer ManO'War:

  • hoher Preis
  • Software erfordert Registrierung