Seite 3: Die Bedienung

Philips 200C Tasten

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Um die Optik nicht zu stören, wurde nicht nur der USB-Anschluss verbannt, auch die Tasten mussten sich ein Plätzchen fernab der Front suchen – aber keine Angst, natürlich positioniert Philips diese nicht auf der Rückseite des Displays. Vielmehr wandern die Tasten auf die rechte Seite des Rahmens. Sie sind ausreichend groß und besitzen einen klaren Druckpunkt. Leider sind die Tasten aber nur auf der Seite beschriftet, sodass es teils zum Rätselraten wird, den richtigen Knopf zu treffen. Dass es hier ansprechendere Lösungen gibt, bei denen die Beschriftung der Tasten während der Bedienung eingeblendet wird, das haben schon mehrere Konkurrenten bewiesen. Einmal an die Tasten-Anordnung gewöhnt, gehen Einstellarbeiten jedoch recht flott von der Hand – natürlich stets mit der Gefahr, wieder einmal die falsche Taste zu erahnen.

{gallery}galleries/reviews/philips_220c/osd{/gallery}

Das Philips-typische Menü ist optisch schlicht, aber ansprechend gestaltet. Alle Funktionen sind klar beschriftet und logisch auf die entsprechenden Unterpunkte aufgeteilt. Erfreulich ist zudem der große Funktionsumfang, den Philips seinen Kunden bietet – so lässt sich beispielsweise auch der Gamma-Wert einstellen, was für die Einsteiger-Klasse nicht unbedingt zum Standard gehört.