Seite 1: AeroCool GateWatch und HB-101

Trotz der immer schneller werdenden Hardware mit hoher Abwärme möchten viele ein leises, aber dennoch kühles System. Es werden immer leistungsstärkere Kühler entwickelt, doch nicht immer sind diese auch leise genug. Regelt man jedoch den Lüfter dauerhaft runter, könnte die Kühlung bei Last und im Sommer bei hoher Raumtemperatur nicht mehr ausreichen. Hier eignet sich eine temperaturgeregelte Lüftersteuerung besonders gut, deshalb haben wir heute den GateWatch Fan Controller von AeroCool im Test. Hinzu kommt mit dem HB-101 Heatpipe HDD-Kühler ein Festplatten-Kühler, der High-End-Festplatten auf akzeptablen Temperaturen halten soll.

Aber neben der CPU, Chipsatz und Grafikkarte vergisst man auch oft, dass auch andere Hardwarekomponenten warm werden. So auch die Festplatte, diese wird oft vernachlässigt und kann dadurch bei dauerhaftem Zugriff auch ziemlich heiß werden. Abhilfe schafft hier der AeroCool HB-101, das ist ein passiver Heatpipe HDD-Kühler, der völlig lautlos die Festplatte deutlich kühler hält. Der Fan-Controller Aerocool GateWatchsoll hingegen die im System befindlichen Lüfter zuverlässig regeln.

Der erste Eindruck der beiden Produkte ist sehr gut und im Lieferumfang befindet sich auch jede Menge.

Durch Klick auf das Bild kommt man zu einer vergrößerten Ansicht

Lieferumfang:

GateWatch Fan Controller

  • Fan Controller Einheit
  • 4 Temperaturfühler
  • Verlängerungen für Lüfterkabel
  • Slotblech mit Sound Ein-/Ausgang
  • Klinken-Verlängerung für Sound
  • Betriebsanleitung

HB-101 Heatpipe HDD-Kühler

  • Heatpipe HDD-Kühler
  • Wärmeleitpaste
  • Montageanleitung

An dieser Stelle möchten wir uns bei Listan über die Bereitstellung der Produkte bedanken.

Kommen wir zunächst zur Lüftersteuerung GateWatch.