> > > > Test: NVIDIA GeForce GTX 580

Test: NVIDIA GeForce GTX 580

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 9: Tech-Demos (mit Videos)

Mit der GeForce GTX 580 präsentiert NVIDIA auch neue Tech-Demos. Diese beschäftigen sich hauptsächlich mit dem Thema Tesselation.

Den Anfang macht "Endless City", eine Tech-Demo, die NVIDIA bereits auf der GTC 2010 präsentierte. In dieser Demo dargestellt ist eine futuristische Stadt mit 1,4 Milliarden Polygonen. Alleine durch Tesselation wird ein erhöhter Detailgrad möglich, denn hier werden bis zu 80 GB pro Sekunde an geometrischen Daten verarbeitet, was über den PCI-Express-Bus technisch gar nicht mehr möglich wäre. Die Daten müssen also innerhalb der Grafikkarte bzw. der GPU verarbeitet werden.

City_00_rs

City_06_rs City_05_rs
 
City_04_rs City_03_rs 
City_02_rs City_01_rs

 

Eine zweite Demo trägt den Namen "Alien vs. Triangles", angelehnt an Alien vs. Predator. Auch hier kommt natürlich massiv Tesselation zum Einsatz, allerdings aus mehreren Gründen. Zum einen dient es auch hier der detaillierteren Darstellung, macht aber auch einen fließenden Übergang zwischen mehreren Darstellungsebenen möglich. So besitzt das Alien eine Map des Körpers für die Standard-Darstellung sowie mit Panzerung und der Vergiftung. Zwischen diesen kann gewechselt werden, ohne dass ein einfacher Austausch der Texturen erfolgt. Auch hier sagen Bilder bzw. ein Video mehr als tausend Worte.

AvT_Image2_rs  AvT_Image1_rs 
AvT_Image2_rs AvT_Image2_rs 
AvT_Image2_rs AvT_Image2_rs
AvT_Image2_rs AvT_Image2_rs