Seite 17: AMD Radeon HD 6870 - Impressionen (2)


Radeon6870_01_rs

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Natürlich haben wir auch bei der AMD Radeon HD 6870 nicht darauf verzichtet den Kühler zu entfernen. Während die GPU der Radeon HD 6850 als "1031U" ausgewiesen wurden, findet sich hier die Beschriftung "1036", welche wohl auf den Barts-XT-Chip hindeutet. Auch hierbei scheint es sich wieder um eine Engineering-Sample zu handeln.

Radeon6870_01_rs

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Die verbauten acht Speicherchips mit jeweils 128 MB sind identisch mit denen der Radeon HD 6850, laufen allerdings mit 1050 MHz und nicht nur 1000 MHz, was natürlich der Speicherbandbreite und damit der Gesamtperformance zugutekommt.

Radeon6870_01_rs

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Das komplette PCB der Radeon HD 6870 im Überblick. Im Vergleich zur Radeon HD 5870 sind die Spannungswandler links neben die GPU gewandert und nur noch einige Bauteile befinden sich am rechten Ende des PCB.

Radeon6870_01_rs

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Hier noch einmal im Detail einige dieser Komponenten. Diese werden größtenteils auch über den Kühler abgedeckt und somit gekühlt.

Radeon6870_01_rs

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Der demontierte Kühler wirkt deutlich massiver als das Modell der Radeon HD 6850. Links ist der 75-mm-Lüfter zu sehen, in der Mitte der massive Kupferblock und rechts noch einige Kühlelemente.

Radeon6870_01_rs

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Aus dem Kupferblock laufen drei Heatpipes heraus, welche die Abwärme besser abführen sollen. Eine davon läuft in ein rechts zu sehendes Element, sodass der Radiallüfter gleich durch mehrere "Ebenen" seine Luft in Richtung der Slotblende blasen kann.