Seite 15: Fazit

Als einer der ersten Hersteller hat sich ASUS gewagt und ein eigenes Design für die ATI Radeon HD 5750 entworfen. Zwar kann die ASUS EAH5750 Formula aufgrund des fortschrittlichen 40-nm-Prozesses vor allem mit einer sehr guten Leistungsaufnahme glänzen, doch ist das für eine ATI Radeon HD 5750 nichts Besonderes. Auch in Sachen Leistung kann sich das Modell kaum absetzen. Weder bei der Lautstärke noch bei der 3D-Leistung. Höhere Taktraten, wie bei der ASUS EAH4890 Formula hätten hier wohl für den nötigen Kick gesorgt. Preislich gesehen kostet die PCI-Express-2.0-Grafikkarte derzeit etwa 120 Euro. Ob sich der Aufpreis von gut 25 Euro rentiert, muss jeder selbst für sich entscheiden, denn über Design lässt sich bekanntlich streiten.

Alles in allem schlitterte wohl auch dieser Rennbolide knapp an einem Award vorbei. Etwas höhere Taktraten und ein größerer Unterschied zum Referenzmodell in Sachen Lautstärke hätten ihm mit Sicherheit gut getan.

{gallery}/galleries/reviews/asus-eah5750-formula{/gallery}

Positive Aspekte der ASUS EAH5750 Formula:

  • Leises Betriebsgeräusch im Leerlauf
  • Gutes Overclocking-Potential
  • Geringe Leistungsaufnahme

Negative Aspekte der ASUS EAH5750 Formula:

  • Unter Last etwas wärmer
  • Kein OC ab Werk

Weitere Links: