Seite 1: Alu-Zwerg RaiJintek Metis im Test

Scythe_Gekko_logo

Das RaiJintek Metis sticht aus der Masse der Mini-ITX-Gehäuse heraus. Der Cube ist erstaunlich kompakt und spart damit Platz. Er fällt außerdem durch wertige Aluminiumpanele, ein unaufgeregtes Design und verschiedene Farbvariante auf und lockt auch noch mit einem günstigen Verkaufspreis. Ob RaiJintek dafür an der einen oder anderen Stelle gespart hat, klären wir im Test. 

RaiJintek ist erst 2013 auf dem europäischen Markt in Erscheinung getreten. Mit auffälligen Luftkühlern konnte sich das Unternehmen schnell einen Namen machen. Es folgte die typische Ausweitung des Sortiments, vor allem durch die Vorstellung von eigenen Gehäusen. Besonders auffällig ist dabei gerade das kleinste Modell, das Metis.

Metis war in der altgriechischen Mythologie die erste Geliebte von Göttervater Zeus. Das Wort ist aber auch gleichbedeutend mit "kluger Rat". Doch wie klug ist das Gehäusedesign von RaiJintek? Auffällig ist vor allem, dass das Gehäuse mit 190 x 254 x 277 mm selbst für Mini-ITX-Verhältnisse recht kompakt ausfällt. RaiJintek folgt bewusst nicht dem Trend zum multifunktionalen Mini-ITX-Gehäuse mit Platz für übergroße High-End-Komponenten. Das lässt zwar Einschränkungen bei der Hardwarekompatibilität erwarten, ermöglicht aber eben auch die kompakten Maße. 

Weil das Metis wenig Platz beansprucht, kann es auch gut auf dem Schreibtisch abgestellt werden oder lässt sich alternativ auch als HTPC-Gehäuse ins Wohnzimmer integrieren. In beiden Fällen stellen das elegante Design und die gebürsteten Aluminiumpanele sicher, dass das Metis eine gute Figur macht. Dazu tragen auch die ganz unterschiedlichen Farbvarianten Schwarz, Silber, Rot, Gold, Grün und Blau ihren Teil bei. Da sollte für jeden Geschmack etwas dabei sein. Der hohe Aluminiumanteil ermöglicht außerdem ein geringes Gewicht von 2,8 kg. 

Der Verkaufspreis des Metis hängt davon ab, ob man das Gehäuse mit geschlossenem Seitenteil oder mit Window erwerben möchte. In jedem Fall kostet der kompakte Cube aber keine 50 Euro. Caseking.de veranschlagt konkret 46,90 Euro für die geschlossene und 49,90 Euro für die Window-Variante. 

Einen ersten Eindruck vom Gehäuse bietet das Ausgepackt & angefasst-Video. 

alles

Gemeinsam mit dem Gehäuse werden eine Anleitung und einige Schrauben, aber auch ein System-Speaker und ganze zwei Kabelbinder ausgeliefert. 

Bevor wir mit dem eigentlichen Test beginnen, hier die Eckdaten des Gehäuses in tabellarischer Form:

Eckdaten: RaiJintek Metis
Bezeichnung: RaiJintek Metis blau Window
Material: Aluminium, Stahl
Maße: 190 x 254 x 277 mm (B x H x T)
Formfaktor: Mini-ITX
Laufwerke: 1x 2,5/3,5 Zoll (intern), 2x 2,5 Zoll (intern)
Lüfter: 1x 120 mm (Rückwand, vorinstalliert)
Gewicht: etwa 2,8 kg
Preis: 49,90 Euro (Window-Variante)