Seite 2: Äußeres Erscheinungsbild (1)

alles

Schwarz und schlicht - so präsentiert sich das Silencio 652S auf den ersten Blick. Bei genauerem Hinsehen wird aber deutlich, dass Cooler Master beim Design durchaus Akzente setzt. Front und Deckel sind asymmetrisch ausgeführt und mit Glossy-Zierstreifen akzentuiert. 

alles

Power- und Resettaster sowie Status-LEDs sitzen gut erreichbar, aber optisch unauffällig am rechten Rand der Front. 

alles

Die schallgedämmte Fronttür öffnet nach links bis zu einem Öffnungswinkel von knapp über 90 Grad. Drei 5,25-Zoll-Laufwerksplätze und die Abdeckung der Frontlüfterplätze sind aus Mesh ausgeformt. Das Gitter dient gleichzeitig als Staubfilter. Weil das Gitter deutlich grobmaschiger ist als ein regulärer Textilfilter, sind aber Zweifel an seiner Filterwirkung angebracht. 

alles

Nach dem Drücken der Haltelasche kann die Mesh-Abdeckung einfach abgenommen werden. Direkt dahinter kommt anders als beim regulären Silencio 652 kein großer 180-mm-Lüfter zum Vorschein. Stattdessen verbaut Cooler Master zwei 120-mm-Modelle. Alternativ lassen Montagelöcher auch die Installation von zwei 140-mm-Lüftern zu.