Seite 1: Cherry MX Board 1.0 im Test

preview cherry mx board 1.0Mit dem MX-Board 1.0 schließt Cherry die Lücke nach unten und bietet eine günstige Einsteigertastatur für Viel- und Schnellschreiber sowie den Gelegenheitsspieler an. Somit vervollständigt Cherry sein Portfolio im Bereich der MX-Boards.

Die MX Boards richten sich hauptsächlich an die Käufer, die den produktiven Einsatz präferieren. Unter diesem Gesichtspunkt wurden bereits die Cherry MX-Boards 3.0 und 5.0 entwickelt. Das Cherry MX Board 1.0 ist zwar ganz unten in der Reihe der MX Boards angesiedelt, ist aber keineswegs eine Einsteigertastatur. Natürlich ist das MX Boards mit Cherry-MX-Switches ausgestattet und auch die High-Speed-Tastenerkennung (bzw. HS-Technologie) ist mit an Bord. Doch auch Features wie Anti-Ghosting und Full-N-Key-Rollover bietet das MX Board 1.0. 

Rein optisch wirkt das Cherry MX Board 1.0 durch sein schlichtes Design und die dimmbare, weiße Hintergrundbeleuchtung eher wie ein Arbeitsgerät, doch auch Spielen sollte bei der Ausstattung kein Problem darstellen. Ein komfortables und auch langes Arbeiten soll durch die mitgelieferte Handballenauflage und die Höhenverstellung mit drei Stufen gewährleistet werden. Bei sehr häufiger Verwendung kommt es oft zur Abnutzung der Tastenkappen und aus genau diesem Grund setzt Cherry beim MX Board 1.0 auf gelaserte Tastenkappen, die mit einem Schutzlack überzogen wurden.

Technische Daten - Cherry MX Board 1.0
Switches: MX-Brown
Betätigungskraft: 55 cN
Weg bis zum Auslöser: 2 Millimeter
Weg bis zum Anschlag: 3,7 Millimeter
Beleuchtung:Weiß
Beleuchtungsfeatures: dimmbar, keine Beleuchtungseffekte
Programmierbare Tasten: Nein
Zusätzliche Tasten (Hardware): Mediacontrolls (Play, Vorwärts, Rückwärts), Gaming Mode
Weitere Anschlüsse: Nein
Besondere Features: Handballenauflage, dimmbare weiße Beleuchtung
Anti Ghosting: Ja
Handballenauflage: Ja
Kabel: 1,80 Meter
Abmessungen: 470 x 165 x 25 mm
Preis: ca. 75 Euro
Gewicht: ca. 1.165 g