Seite 2: Nutzung, Tippgefühl, Fazit

 Alltagsnutzung und Tippgefühl

Viel wichtiger als alle Versprechungen ist doch aber, wie sich so ein Set im Alltag schlägt. Zunächst vorweg: Wer im Voraus noch nie ein ergonomisches Maus-Tastatur-Set sein eigen genannt hat, wird sicherlich einige Zeit der Eingewöhnung brauchen, bis er oder sie fehlerfrei und in der gleichen Geschwindigkeit tippen kann, wie auf bisherigen Tastaturen. Wer dazu nicht bereit ist, sollte sich vielleicht noch einmal überlegen, ob eine ergonomische Tastatur das richtige ist. Wer sich auf das Experiment einlassen möchte, wird am Ende vermutlich entlohnt. Denn neben einem angenehmeren Tippen kann man auf der ergonomischen Tastatur vor allem länger Tippen. Im Alltag konnten wir schon nach wenigen Stunden größtenteils fehlerfrei Tippen, nur die Buchstaben im Bereich der Teilung machten es manchmal etwas schwer.

Wirklich negativ ist an der Tastatur aber nichts. Einzig aufgefallen ist uns, dass die Tastatur im Bereich der Teilung frei im Raum schwebt und dadurch gerade bei schnellerem und härterem Tippen etwas nachgibt. Das führt teilweise zur Irritierung und stört den Schreibfluss. Wenn man aber die Kraft etwas reduziert, die dank geringem Tastenhub und Chiclet-Layout auch nicht notwendig ist, löst sich dieses Problem von alleine. Etwas schade: Schon nach kurzer Zeit fangen die Tasten an zu glänzen - die aufgedruckten Buchstaben machen aber keine Anstalten, sich in naher Zukunft zu verflüchtigen.

Als extrem angenehm haben wir die Polsterung empfunden, die auch nach längerer Zeit der Nutzung (rund 6 Wochen) nicht abgenutzt oder dreckig aussah. Anders erging es da schon den Zwischenräumen der Tastatur. Wer hier auf die Kombination Chiclet und Hochglanz geschworen hat, sollte schleunigst entlassen werden. Jeder Fettfleck und Krümel, jedes Staubkorn und Haar sind auf der Tastatur zu sehen - und das nicht nach ein paar Tagen, ein paar Stunden reichen oft schon, um die Tastatur wirklich unansehnlich werden zu lassen. Sollte uns jemand einen guten Grund nennen können, auf diese Kombination zu setzen, hinterlasse er oder sie bitte einen Kommentar unter diesem Artikel. Eine Akkustandsanzeige gibt es zwar nicht, über die installierte Software am PC bekommt man aber früh genug Bescheid. Aufgrund des fehlenden Ladeanschlusses und unserer Testzeit von mehreren Wochen ist aber klar: Diese Kombination hält länger. Microsoft verspricht Laufzeiten von 3 Jahren für die Tastatur, 6 Jahren für den Numblock und bis zu einem Jahr für die Maus.


Microsoft Sculpt Ergonomic Desktop

Der Artikel ist zudem auf dieser Tastatur entstanden - und das deutlich angenehmer als mit der bisherig verwendeten Tastatur. Auch Numpad und Maus konnten überzeugen, wobei gerade die Maus auch wieder eine Meisterleistung von Hochglanz-Einsatz war. Das 4-Wege Mausrad und die Erkennungsrate hingegen gefielen uns ebenso gut, wie die große Daumenmulde und der Windows-Button. Nicht direkt ersichtlich ist, dass die Maus auch noch einen Zurück-Button auf der Daumenmulde besitzt. Die Gleiteigenschaften der Maus hätten für unseren Geschmack aber noch etwas besser ausfallen können. 

Fazit

Tastatur, Maus und Numpad bilden das neue Sculpt Ergonomic Desktop Set, das über einen einzigen Empfänger am PC angeschlossen wird. Die Tastatur konnte nach kurzer Eingewöhnungsphase deutlich überzeugen, denn dank Chiclet Layout und ergonomischer Formung ging das Tippen deutlich angenehmer von der Hand. Der losgelöste Nummernblock gefällt uns ebenso wie die Maus. Wer auf Hochglanzflächen bei den Geräten gesetzt hat, sollte jedoch noch einmal nachsitzen - das lässt die Geräte nach nur wenigen Stunden schon alt und schäbig aussehen.

Insgesamt hat uns das Set, das bereits ab etwa 70 Euro zu haben ist, wirklich überzeugen können. Gut gemacht, Microsoft. 

Positive Aspekte des Microsoft Sculpt Ergonomic Desktop:

  • gute Tastatur mit ordentlichem Anschlag
  • Akkulaufzeit
  • gepolsterte Handballenauflage
  • externer Numblock
  • Preis

Negative Aspekte des Microsoft Sculpt Ergonomic Desktop:

  • Hochglanz überall
  • Gleiteigenschaften der Maus