> > > > LG G4 im Test - Akkulaufzeit und Software (Teil 2/3)

LG G4 im Test - Akkulaufzeit und Software (Teil 2/3)

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 3: Technische Daten

LG G4
Allgemeines 
Preis: ab ca. 699 Euro
Produktseite: www.lg.de
Lieferumfang: Smartphone, Headset,
USB-Kabel, Kurzanleitung
Display 
Diagonale: 5,5 Zoll
Technik: IPS Quantum
Auflösung: 2.560 x 1.440 Pixel
Pixeldichte: 534 ppi
Hardware 
Prozessor: Qualcomm Snapdragon 808
Prozessor - Kerne: 4x ARM Cortex-A53
2x ARM Cortex-A57
Prozessor - Takt: 1,4 GHz
1,8 GHz
Arbeitsspeicher: 3 GB
Speicher - Größe: 32 GB
Speicher - Erweiterung: ja
Akku - Kapazität: 3.000 mAh
Akku - Entnehmbar: ja
Kameratechnik 
Primärkamera - Auflösung Foto: 16,0 MP
Primärkamera - Auflösung Video: 2160p
Primärkamera - Blitz: LED
Primärkamera - Bildstabilisator: optisch
Primärkamera - Blende: f1.8
Primärkamera - Besonderheiten: Laserfokus, Color Spectrum Sensor
Sekundärkamera - Auflösung Foto: 8,0 MP
Sekundärkamera - Auflösung Video: 1080p
Sekundärkamera - Blende: -
Sekundärkamera - Besonderheiten: -
Datendienste 
LTE: ja (Cat 6)
HSPA+ / HSPA / EDGE: ja / ja / ja
aGPS / GLONASS: ja / ja
Bluetooth: 4.1
WLAN: a/b/g/n/ac
NFC: ja
Sonstiges: Infrarot
Anschlüsse 
Micro-USB: ja (2.0)
3,5-mm-Klinke: ja
SIM-Größe: Micro-SIM
Sonstiges: -
Software 
Betriebssystem: Android 5.1
angepasste Oberfläche: LG UI 4.0
Besonderheiten: -
Gehäuse 
Material: Kunststoff, Leder
Abmessungen: 148,9 x 76,1 x 9,8 mm
Gewicht: 155 g
 

Social Links

Seitenübersicht

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar95182_1.gif
Registriert seit: 18.07.2008

Leutnant zur See
Beiträge: 1102
Ich bin immer wieder fasziniert, wie wenig man ein Smartphone nutzen kann, um auf zwei Tage Akkulaufzeit zu kommen.

Das ginge mit meinem Note 3 theoretisch sicherlich auch, aber wohl nur bei 1/3 Displayhelligkeit als Semi-Idle-Phone. ~.~

Da gibt es übrigens einen witzigen Rant von Sascha Pallenberg zu diesem Pseudo-"Mein Akku hält zwei, drei Tage"-Thema. ;)
#2
Registriert seit: 10.10.2007

[online]-Redakteur
Beiträge: 1035
Zitat Capone2412;23522498
Ich bin immer wieder fasziniert, wie wenig man ein Smartphone nutzen kann, um auf zwei Tage Akkulaufzeit zu kommen.

Das mit den Laufzeiten ist halt so eine Sache. Wer nicht spielt und nur ab und surft, wird mit den meisten Geräten sicherlich auch drei Tage auskommen. Genauso gibt es Fälle, in denen schon nach 8 oder 10 Stunden wieder geladen werden muss. Wir versuchen immer, die Geräte möglichst praxisnah zu testen. Jedes Nutzerverhalten kann man damit natürlich nicht abdecken.
#3
customavatars/avatar19920_1.gif
Registriert seit: 24.02.2005

Moderator
Luft statt Wasser
Beiträge: 23068
Zitat homann5;23522612
Das mit den Laufzeiten ist halt so eine Sache. Wer nicht spielt und nur ab und surft, wird mit den meisten Geräten sicherlich auch drei Tage auskommen. Genauso gibt es Fälle, in denen schon nach 8 oder 10 Stunden wieder geladen werden muss. Wir versuchen immer, die Geräte möglichst praxisnah zu testen. Jedes Nutzerverhalten kann man damit natürlich nicht abdecken.


Vielleicht solltet ihr bei der praxisnahen Laufzeit einfach die Screen On Time / Display On Time aus der Akkuverbrauchsstatistik mit angeben. :wink:
In diversen Foren erwies sich dies als besserer Indikator. Vor allem bei neuen Updates - bei Custom-ROMs und alternativen Kernels noch deutlicher -kann man so besser mit anderen Usern vergleichen, wenn jene beispielsweise kommentieren: "Mit dem neuen Android 5.1 Update habe ich nur noch knapp vier Stunden DoT, statt mind. 4,5h wie unter Android Kit Kat."
#4
Registriert seit: 09.12.2006
NRW
Flottillenadmiral
Beiträge: 5233
G2 war gut, G3 war flop, mal gucken wie G4 wird
#5
Registriert seit: 10.10.2007

[online]-Redakteur
Beiträge: 1035
Zitat patrock84;23523877
Vielleicht solltet ihr bei der praxisnahen Laufzeit einfach die Screen On Time / Display On Time aus der Akkuverbrauchsstatistik mit angeben. :wink:
In diversen Foren erwies sich dies als besserer Indikator. Vor allem bei neuen Updates - bei Custom-ROMs und alternativen Kernels noch deutlicher -kann man so besser mit anderen Usern vergleichen, wenn jene beispielsweise kommentieren: "Mit dem neuen Android 5.1 Update habe ich nur noch knapp vier Stunden DoT, statt mind. 4,5h wie unter Android Kit Kat."

Das ist ein guter Vorschlag, der aufgenommen wird.
#6
customavatars/avatar95182_1.gif
Registriert seit: 18.07.2008

Leutnant zur See
Beiträge: 1102
Zitat homann5;23522612
Das mit den Laufzeiten ist halt so eine Sache. Wer nicht spielt und nur ab und surft, wird mit den meisten Geräten sicherlich auch drei Tage auskommen. Genauso gibt es Fälle, in denen schon nach 8 oder 10 Stunden wieder geladen werden muss. Wir versuchen immer, die Geräte möglichst praxisnah zu testen. Jedes Nutzerverhalten kann man damit natürlich nicht abdecken.

Ja, es macht schon einen riesen Unterschied, ob man per WiFi, Edge oder LTE mit der Außenwelt kommuniziert.

Wenn man 4G/3G deaktiviert, hat man plötzlich gigantische Akkulaufzeiten. Es kommt halt auch immer darauf an, mit welchem Netz man verbunden ist. Das LTE-Modem zieht heftig am Akku.

Ich spiele nahezu nie auf dem Smartphone, nutze es für das Lesen und Kommentieren von Blogs, Mydealz, Amazon, eBay, Terminkalender, WA und viel auch zum normalen Surfen/News lesen.
Helligkeit steht auf ca. 2/3 bis 3/4 (je nach Umgebungslicht.

Ich bin noch nie auf volle Tage gekommen. ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei P9 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P9_LITE_TEASER_KLEIN

Größer, schneller, schicker: Mit dem P9 lite bringt Huawei erwartungsgemäß den Mittelklasseableger seines Aushängeschilds in den Handel. Dabei verlässt man sich nicht auf leichte Korrekturen, was den Vorgänger nicht nur alt aussehen lässt, sondern das deutlich teurere Schwestermodell auch... [mehr]

Kommentar: Wie Microsoft mich dazu brachte, ein Lumia gegen ein iPhone zu...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsofts Verkäufe im Smartphonebereich sind im letzten Quartal regelrecht eingebrochen. Lediglich 2,3 Millionen Geräte konnte die mobile Sparte des Konzerns absetzen. Die hochpreisigen Surface-Tablets verkaufen sich mittlerweile besser als die Lumia-Smartphones. Dieses Jahr war die erste... [mehr]

Huawei nova im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_NOVA_TEASER_KLEIN

Neuer Name, neue Lücke: Mit dem nova bringt Huawei einen Vertreter der oberen Mittelklasse in den Handel, der eine hohe Effizienz, aber auch eine überdurchschnittliche Kamera bieten soll. Gleichzeitig darf nicht zu viel Druck auf die hauseigenen Mitbewerber ausgeübt, ehemalige Flaggschiffe... [mehr]

HTC 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HTC_10_TEASER_KLEIN

Vom Innovator zum Sorgenkind: HTC gilt derzeit als eines der größten Sorgenkinder des Smartphone-Marktes. Nach dem guten, aber nicht überragenden One M8 und One M9 soll der schlicht 10 genannte Nachfolger nun endlich die Trendwende einläuten. Zu wünschen wäre es dem Unternehmen, ganz so... [mehr]

Huawei Mate 9 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MATE_9_TEASER_KLEIN

Schneller als das Galaxy S7 edge, eine bessere Kamera als das P9 und dann ist da noch der große Akku: Das Mate 9 soll nichts anderes als das derzeit beste Smartphone sein. Auch, da man sich um die kleinen, zunächst unwichtig erscheinenden Dinge gekümmert haben will. Ob das Gerät wirklich den... [mehr]

Huawei P10 im Test - die neue 5-Zoll-Referenz

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10

Aus der Smartphone-Landschaft ist Huawei spätestens seit dem Frühjahr 2016 nicht mehr wegzudenken. Mit dem P9 schaffte es das Unternehmen, sich selbst in der Oberklasse zu etablieren. Im Herbst legte man mit dem Mate 9 eine Größenklasse weiter oben nach, nun folgt das P10. Die Fußstapfen sind... [mehr]