Seite 5: Fazit, Meinung, Alternativen

Während wir beim Xperia Z1 durchaus einen Sinn im 5-Zoll Display gesehen haben, können wir - zumindest im Smartphone-Betrieb - hier keinen richtigen erkennen. Klar ist aber auch: für Multimedia-Konsumenten ist das Z Ultra ein absolut schickes und gut bestücktes Gerät, das seinesgleichen sucht.

Sony hat hier eine weitere Nische bestückt: Kaum ein anderes Gerät ist so "High-End", so leicht und dünn und besitzt dabei ein Display dieser Größe. 7-Zoll-Tablets können sowohl bei Gewicht als auch Maß nicht mithalten, das Galaxy Note 3 Display ist deutlich kleiner. Somit bleibt, für diejenigen, die nicht zwingend die Zusatz-Features des S-Pen von Samsung benötigen, kaum ein anderes Gerät übrig.

 SAM1065

Wer ein solches Gerät in die nähere Auswahl nimmt, wird wohl kaum über eine Einhand-Bedienung oder einen normalen Smartphone-Ersatz nachdenken. Hier steht ganz klar Multimedia im Vordergrund. Und das - wenn man möchte - sogar in der Badewanne, denn wasserdicht ist es bis zu 1,5 Meter und 30 Minuten. Enttäuschend ist jedoch die Kamera, die bei einigen wohl einen "Alltagsgebrauch" von vornherein ausschließt.

Positive Aspekte des Sony Xperia Z Ultra:

  • gute Verarbeitung, schicke Optik
  • staub- und wassergeschützt (IP55/58)
  • Display
  • schicke Oberfläche mit sinnvollen Anpassungen
  • microSD-Slot, NFC, LTE, Miracast
  • mit beliebigem Stift bedienbar

Negative Aspekte des Sony Xperia Z Ultra:

  • Kamera (kein LED Blitz, schlechte Low-Light Performance)
  • kratzempfindlich
  • als "Smartphone"-Ersatz schlecht handhabbar