Seite 1: IconBit Scooter Tracer ausprobiert

fpsmalllogoNachdem wir in der Vergangenheit bereits mehrere elektrische Scooter-Lösungen von iconBIT vorgestellt haben, folgt heute der neue iconBIT Kick Scooter Tracer, den wir einem Praxistest unterzogen haben.

An dieser Stelle eine kleine Anmerkung: Üblicherweise werden unsere deutschsprachigen Reviews für unsere russische Schwester-Webseite übersetzt. Dieses Mal versuchen wir es anders herum.

Wie der iconBIT Kick Scooter FF beruht auch der neue Tracer auf einem faltbaren Design, bietet aber keine zusätzlichen Räder oder eine abnehmbare Batterie. Hauptunterscheidungsmerkmal sind die großen Räder und die Möglichkeit weiterzufahren, wenn die Batterie erschöpft ist, sodass der Besitzer die nächstgelegene Steckdose problemlos (natürlich nicht mehr so komfortabel) selbst erreichen kann. 


Hier ein Überblick über die technischen Daten:

iconBIT Kick Scooter Tracer
Straßenpreisca. 379 Euro
Hersteller-WebseiteiconBIT Kick Scooter Tracer
Höchstgeschwindigkeit25 km/h
BatterietypLithium-Ionen 36 V, 6 Ah
Maximale Steigung15°
Motor Bürstenlos, 350 W (700 W max.)
Maximale Belastung100 kg
Benötigte Ladezeit2-3 Stunden
LadegerätAC 220 V
Abmessungen (zusammengeklappt)94 x 33 x 15 cm
Abmessungen (betriebsbereit)116 x 94 x 21 cm
Gewicht 11,5 kg
Raddurchmesser8 Zoll

Verpackung

Der iconBIT Kick Scooter Tracer ist in einer festen Box aus dichtem Karton verpackt, auf der neben der schematischen Darstellung des Rollers eine kurze Montageanleitung zu finden ist. Zum Lieferumfang gehören neben dem Fahrzeug, das Netzteil zum Laden der Batterie, eine Papierbroschüre und eine Garantiekarte. Es gibt keine zusätzlichen Schlüssel oder Zubehörteile, da der Roller gebrauchsfertig ist und keine Montage benötigt.