Seite 1: Dji Phantom 2 Vision+ im Test

dji-phantom2-visionplus-logoFrüher waren sie echten Profis vorbehalten und kamen allenfalls bei größeren Filmprojekten zum Einsatz. Doch das Aufkommen immer kleinerer Kameras sowie einer intelligenten Steuerung macht das Fliegen sogenannter Drohnen nun auch für jeden möglich. Dabei bietet der Markt inzwischen eine Vielfalt, die vom 100-Euro-Spielzug, bis bin zum Octa-Copter für mehrere tausend Euro reicht. Kleinere Hubschrauber, dann aber ohne Kamera, sind sogar schon für 20 - 30 Euro aus China zu bekommen. Wir wollen uns heute aber einem etwas ernst zu nehmenderen Produkt widmen: Der Dji Phantom 2 Vision+. Sie bietet nicht nur eine anspruchsvolle Flugleistung, sondern hat auch gleich eine per Gimbal stabilisierte 1.080p-Kamera mit an Board. Mit einem Preis von etwa 1.129 Euro ist sie aber auch nicht ganz billig. Welche Flugmanöver mit einem solchen Quadro-Copter möglich sind und welche Fotos und Videos sich damit auch im privaten Umfeld machen lassen, klären wir auf den kommenden Seiten.

Dji ist ein asiatisches Unternehmen, das sich inzwischen sowohl im privaten wie auch professionellen Bereich einen Namen gemacht hat. Die Produktpalette reicht dabei von der "kleinen" Phantom-Serie, bis hin zum großen Octa-Copter, der komplette DSLR-Ausrüstungen in den Himmel heben kann. Mit einem Preis von mehreren tausend Euro, spricht man damit aber sicherlich nicht den privaten Nutzer an. Die Dji Phantom 2 Vision+ spielt in einer Liga, die sich der ambitionierte Nutzer auch einmal gönnen kann - Spaß am Fliegen vorausgesetzt.

Dji Phantom 2 Vision+
Dji Phantom 2 Vision+
Technische Daten der Dji Phantom 2 Vision+
Straßenpreis ab 1.129 Euro
Homepage www.dji.com
Technische Daten
Antrieb Quadro-Copter
Gewicht 1.242 g
Maximale Fluggeschwindigkeit 15 m/s 
Maximaler Flugwinkel 35 °
Maximale Steigrate 6 m/s
Maximale Sinkrate 2 m/s
Stromversorgung 5.200mAh
Maximale Reichweite der Fernsteuerung bis zu 800 m
Maximale Reichweite der WLAN-Verbindung bis zu 700 m
Kamera-Auflösung 4.384 x 3.288 Pixel
Foto-Auflösung 14 Megapixel
Video-Auflösung 720p & 1.080p bei 30 FPS
Blickwinkel 110 ° / 85 °

Dji verwendet im Consumer-Bereich immer die gleiche Plattform. Dabei handelt es sich um die Phantom 2, also einen Quadro-Copter, der um unterschiedliche Kamerahalterungen oder gleich eine eigene Kamera ergänzt wird. Wir konnten uns das Top-Modell anschauen, dass gleich mit einem Gimbal und einer Kamera bestückt ist. Ebenfalls erhältlich ist ein Modell mit GoPro-Halterung sowie die Phantom 2 Vision, die ohne 3D-Gimbal auskommen muss.

Soweit die nackten technischen Daten, die wir nun mit etwas Leben füllen wollen. Auf den folgenden Seiten schauen wir uns die Dji Phantom 2 Vision+ etwas genauer an und wollen auch zwei Videos präsentieren, in denen wir die Drohne selbst und einige damit gemachten Aufnahmen zeigen wollen.