> > > > Test: LG Optimus L5 (inkl. Video)

Test: LG Optimus L5 (inkl. Video)

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 2: Multimedia, Sprache, Akku und Kamera

Kamera

Kurz und knapp: für den veranschlagten Preis liegt die Qualität der Fotos auf Höhe der Konkurrenz - besser wäre natürlich schöner, ist es in diesem Fall aber nicht. Natürlich möchten wir nicht, dass die Qualität durch den Galerieupload verfälscht wird, daher haben wir die Originaldaten der rückseitig verbauten Kamera direkt vom Mobiltelefonspeicher auf unsere Server hochgeladen, sodass sich jeder sein eigenes Bild machen kann: Testbilder und Video als *.rar-Archiv

Multimediatauglichkeit

Dank Applikations-Sammelplätzen haben fast alle großen Systeme alternative Player, die es erlauben, fast jedes Format wiedergeben zu können - sofern die Hardware des Smartphones dafür stark genug ist. Daher haben wir uns dazu entschieden, das "Drumrum" zu bewerten. Display, Soundqualität, Anschlüsse - alles, was man für einen gepflegten Multimediagenuss benötigt.

Der geneigte Multimediafreund wird wohl eher weniger zum LG Optimus L5 greifen. Hat es doch ein grobpixeliges, wenig blickwinkelstabiles Display, einen lauten, blechern klingenden Lautsprecher und eine nur mittelmäßige Farbdarstellung. Das Gerät ist definitiv für Einsteiger gedacht - wobei man mit Sicherheit auch den einen oder anderen Videoclip darauf sehen kann - die Freude wird sich dabei aber wohl in Grenzen halten.

Sprach- und Verbindungsqualität

Die Sprach- und Verbindungsqualität ist natürlich immer stark subjektiv und von Ort und Zeit sowie Netzauslastung abhängig. Trotzdem testen wir die Qualität anhand eines Telefonats zum Festnetz, die Verbindungsqualität hingegen wird an verschiedenen Orten mit mittelmäßiger Netzabdeckung überprüft.

Insgesamt hat das L5 hier aber nicht enttäuscht und bietet - wie im gesamten Test - eine solide Leistung. Der Lautsprecher ist, wie im Multimediateil schon erwähnt, zwar laut aber sehr blechern. Wer lieber mit dem Handy am Ohr telefoniert, ist damit auch besser unterwegs - denn die Hörmuschel bietet etwas saubereren Klang. Die Verbindungsqualität ist in Ordnung - hier kann sich das Gerät aber weder positiv noch negativ hervortun.

Akkulaufzeit

Unser Test basiert auf keiner Software, geschweige denn auf einem patentierten Verfahren. Wir geben Erfahrungswerte wieder, wobei wir an einem für uns "normalen" Tag einige kurze Telefonate führen, Messenger nutzen, die Synchronisation von E-Mails, Kontakten und Kalender sowie UMTS und WLAN aktiviert haben. Die Tests werden in einem Gebiet mit sehr gutem Empfang durchgeführt, was sich positiv auf die Laufzeit auswirkt.

Dank der mittelmäßigen Hardware und einem 1500 mAh Akku kann das Handy bei der Akkulaufzeit punkten - rund 2 Tage sind bei Nutzung des Gerätes auf jeden Fall drin. Wer sparsam ist, kommt sicher noch einen weiteren Tag aus. Das sind die typischen Vorteile von schwächerer, aber für Normalnutzer ausreichender Hardware - denn natürlich geht es immer zu Lasten der Akkulaufzeit, wenn das Display besonders hoch auflöst oder die CPU besonders schnell getaktet ist. Hier kann man dem L5 definitiv ein Lob aussprechen.

 

Social Links

Seitenübersicht

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar167470_1.gif
Registriert seit: 04.01.2012

Kapitänleutnant
Beiträge: 1573
Das Display ist ja nun echt nicht der Bringer. Da hat LG irgendetwas falsch gemacht.
#2
customavatars/avatar88884_1.gif
Registriert seit: 07.04.2008

Modaretor
Luxus Luxxer
Hardware Hans-Peter
Beiträge: 25432
wann kommt der Test zum Huawai Ascend Y201? ;)
#3
customavatars/avatar54394_1.gif
Registriert seit: 27.12.2006
Oberösterreich
Oberbootsmann
Beiträge: 1004
Na hoffentlich ändern die Ihre Update-Politik bald mal. Ich will ja nichts sagen aber für mich hat sichs mit LG Smartphone´s erledigt.

#4
Registriert seit: 02.04.2009

Matrose
Beiträge: 4
Ab 13.09. bei Aldi-Sued zu 159,-€ erhältlich.
#5
Registriert seit: 04.03.2004
Hessen/Odenwald
Flottillenadmiral
Beiträge: 4433
Mich würde mal das neue Mobistel Cynus T1 als review Interessieren. Dualcore 1 Ghz And 4.03, 8 M Cam +Front Cam, DUAL SIM, 4,3 Display 480 x 800 Pixel.
#6
customavatars/avatar5518_1.gif
Registriert seit: 21.04.2003
Reher, Schleswig Holstein
Flottillenadmiral
Beiträge: 6093
Habe das LG gekauft,und bin zufrieden.

Für 165,00€ inkl . Versand gibt es nicht besseres...

Für mich reicht das Handy allemal.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AVM FRITZ!Fon C5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/AVM_C5_TEASER_KLEIN

Im Spätsommer 2015 zeigte AVM mit dem FRITZ!Fon C5 die Erweiterung der Festnetz-Familie, die bis dahin aus drei Modellen bestand. Nach längerem Test zeigt sich nun, dass bahnbrechende Veränderungen fehlen. Eine Enttäuschung ist das neue Telefon deshalb aber nicht, denn entscheidend sind die... [mehr]

Gelid ZenTree im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/GELID_ZENTREE_TEASER_KLEIN

Wer mehr als nur Smartphone und Tablet per USB-Kabel aufladen muss, wird das Kabelwirrwarr kennen. Denn natürlich müssen meistens zwei oder mehr Geräte gleichzeitig geladen werden, was nicht selten in einer ganzen Ladegeräte-Batterie endet. Mit dem ZenTree will Gelid sich genau dieses Problems... [mehr]

HTC Vive in der Praxis: Aufbau und Funktionsweise

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HTC-VIVE/HTC-VIVE-LOGO2

2016 soll das Jahr der virtuellen Realität werden. Kaum ein Thema hat in den vergangenen Monaten für einen solchen Hype sorgen können. Dabei haben sich die Hersteller wirklich auf das Jahr 2016 konzentriert, denn angefangen bei der Consumer Electronics Show Anfang Januar, über den Mobile World... [mehr]

Test: Eve Thermo ergänzt HomeKit-Setup von Elgato

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/ELGATO-EVE/ELGATO-EVE-THERMO-LOGO

Vor einigen Wochen haben wir uns einige der ersten HomeKit-Sensoren der Eve-Serie von Elgato angeschaut. Dabei warfen wir einen Blick auf Eve Room, Eve Door & Windows, Eve Energy und Eve Weather. Zur CES kündigte Elgato eine Ausweitung der Produktlinie an und präsentierte unter anderem den... [mehr]

Ohne Kabel: Bose QuietComfort 35 und B&O Beoplay H5 im Praxistest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/BLUETOOTH-KOPFHOERER/QUIETCOMFORT_35_LOGO

Ist der 3,5-mm-Klinke-Anschluss überhaupt wegzudenken? Mit dieser Fragen werden sich ab dem Sommer sicherlich so einige Menschen beschäftigen müssen, denn offenbar plant Apple das Weglassen des Kopfhörer-Anschlusses. Doch eigentlich sollte es bei der drahtlosen Übertragung von Musik doch um... [mehr]

Devolo Home Control im Test - Aufgesetzte Intelligenz für das Smart Home

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/DEVOLO

Unsere Umgebung, unser Zuhause soll immer intelligenter werden. Dabei ist die Intelligenz mehr als nur eine bloße Sammlung an Daten. Sensoren sollen miteinandern kommunizieren, sich gegenseitig mit Daten versorgen. Wer sich sein Hause gerade baut, kann auf zahlreiche fertige Systeme... [mehr]