Seite 1: Kurztest: Elgato Game Capture HD

game-capture-logoAufzeichnungen direkt aus einer HDMI-Quelle oder gar direkt von einer Spielekonsole sind nicht immer ganz einfach. Wer die coolsten Spiel-Szenen oder spektakulärsten Frags mit den Freunden teilen will, ist auf Softwarelösungen für das Mitschneiden wie z.B. Fraps angewiesen. Elgato will mit dem Game Capture HD eine einfache Möglichkeit bieten, aus jeder HDMI- oder A/V-Quelle mitzuschneiden. Wir haben uns den Game Capture HD einmal etwas genauer angeschaut und unter anderem auch den Mitschnitt von iOS-Spielen versucht.

Elgato bewirbt den Game Capture HD mit der Möglichkeit diesen direkt an einer PlayStation oder einer Xbox anzuschließen und die Game-Szenen mitzuschneiden. Natürlich ist es auch möglich jede andere HDMI- oder A/V-Quelle aufzuzeichnen, zumindest so lange diese über HDMI nicht per HDCP geschützt wird. Mitschnitte auf dem PC waren und sind natürlich auch über Software möglich, was bei entsprechender Auflösung aber auch ordentlich Rechenleistung benötigt und auch den Platz auf der Festplatte oder SSD schnell knapp werden lässt.

Elgato Game Capture HD
Elgato Game Capture HD - Angeschlossen an die PS3, ein MacBook Air und den heimischen TV

Die Aufzeichnung der Szenen erfolgt im H.264-Codec, das Hardware-Encoding wird direkt vom Game Capture HD übernommen, sodass keinerlei Systemlast auf dem angeschlossenen Mac entsteht. Als unterstützte Auflösung stehen 480i/p, 576p, 720p und 1080i zur Verfügung. Elgato ist auf OS X ausgerichtet, dennoch bietet Elgato auch eine Windows-Version der Game-Capture-HD-Software an. Das HDMI- oder A/V-Signal wird durch den Game Capture HD durchgeschleift und kann somit natürlich auch am Fernseher betrachtet werden - nur so ist es auch möglich die gerade gespielte Szene selbst zu sehen.

Elgato Game Capture HD
Elgato Game Capture HD- Seitenansicht

Der Elgato Game Capture HD misst 73 x 24 x 109 mm und wiegt nur 142 g. Somit kann er auch mit zu Freunden genommen werden und ist anders als andere Schnitt-Karten auch für den mobilen Einsatz geeignet. Im Lieferumfang befinden sich zusätzlich noch ein USB-, HDMI- und "PlayStation 3"- bzw. A/V-Kabel.

Elgato Game Capture HD
Elgato Game Capture HD - A/V- und HDMI-Eingang

Auf der einen Seite des Game Capture HD befinden sich die beiden Eingänge in Form von A/V und HDMI. An dieser Stelle sei noch einmal erwähnt, dass keine HDMI-Quellen unterstützt werden, die über einen HDCP-Schutz verfügen. Auch wenn Elgato ausdrücklich die PlayStation und Xbox erwähnt, können natürlich auch alle anderen kompatiblen Quellen aufgezeichnet werden.

Elgato Game Capture HD
Elgato Game Capture HD - HDMI-Ausgang und USB-Anschluss

Auf der zweiten Seite des Game Capture HD befindet sich der HDMI-Ausgang, an dem der Fernseher oder jedes andere beliebige Ausgabegerät angeschlossen werden kann. Der USB-Anschluss dient zur Stromversorgung, die über den Rechner erfolgt, auf dem sich auch die Game-Capture-HD-Software befindet.