Zen 5 in Strix Point: Erste Benchmarks bestätigen AMDs IPC-Versprechen

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
113.162
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Kleiner Fehler
CCX1 besitzt je mach CPU-Modell
 
Knappe 10% Uplift bei SPEC (warum wurde kein FP Test gemacht ?) sind für eine neue Generation ja auch realistisch erwartbar gewesen. Nix mit 16 %, nach den üblichen Maßstäben bleibt davon halt „nur“ 10% übrig.
 
Ich teile die Einschätzung von sch4kal ebenfalls, die Benchmarks mit LPDDR5X-7500Mhz bestätigen eigentlich wenig bis gar nichts, ähnliche Zahlenspiele hatte Don bezüglich der "günstigen" Preise ja auch schon zum Besten gegeben :hust:.
Across the board eher um die 10% IPC, wie die durchschnittlichen Taktraten bzw. das tatsächliche Leistungsplus dann ausfallen wird man sehen,
nach der Preiswarnung seitens TSMC wird man aber speziell den Ryzen 9 9950X sicherlich nicht verschleudern.
 
Bis DDR6 erwarte ich eh keine Großen Sprünge mehr.
 
Ich habe im Luxx 2 aktive User auf der IL, was hier im thread 3 sichtbare Beiträge bedeutet...
Das ist bei mir genauso, nur sind es mit Deinem dann 4 Beiträge. Was die News selbst angeht, so ist das Problem das solche IPC Angaben eben immer sehr davon abhängen womit man diese ermittelt, da es meist Befehle gibt wo der Zuwachs geringer (manchmal sogar negativ) ist und bei anderen sehr viel höher als der Durchschnitt. Vergleicht man also nicht mit genau den gleichen Benchmarks und mit der gleichen Gewichtung, sind Vergleiche immer problematisch. Mehr als ein grober Anhaltspunkt kann aber selbst dann die prozentuale Zuwachs kaum sein, denn kein Programm wird alle Befehle gleich oft aufrufen und wie viel schneller welches Programm läuft, hängt dann eben davon ab, wie viel besser die IPC (und natürlich ggf. der Takt) dann bei den von diesem Programm häufig genutzten Befehlen ist.

Aber selbst dann kann das alles noch für die Katz sein, wenn das Programm z.B. einen Flaschenhals beim RAM Durchsatz hat. Dann wird man ohne den RAM Durchsatz zu verbessern, keine Mehrperformance haben, da die schnellere Abarbeitung der Befehle dann nur bedeutet, dass sie mehr Takte verschwenden, während sie auf die nächsten Daten warten. Man muss also am Ende wirklich die neutralen Reviews abwarten.
 
Ja freuen wir uns lieber auf die nächste Generationen und die neuen cpus die unangefochten führen :)
 
Erstaunlich finde ich, dass so kurz vor dem launch die finalen Leistung der neuen CPUs noch nicht geleakt wurde. Sind ja bloß noch ca. Zwei Wochen ....
 
Erstaunlich finde ich, dass so kurz vor dem launch die finalen Leistung der neuen CPUs noch nicht geleakt wurde. Sind ja bloß noch ca. Zwei Wochen ....
Kann ja nur was schlechtes bedeuten o_O
 
Das nicht aber AMD hält gut dicht;)
 
Bis DDR6 erwarte ich eh keine Großen Sprünge mehr.
DDR5 kann locker noch 30% schneller werden bis er augereizt ist. Was bisher immer so. DDR5 12000 sollte machbar sein.
Dann kommt ddr6 8666 und schon geht das gemecker von vorne los ( takt so niedrig, mein ddr5 ist ja schneller.die latenzen sind so hoch....)
 
Bis zum 15. bzw. 31. Juli ist auch noch Zeit für Produktvalidierung.
 
Am Anfang steht die Aussage von AMD, +16%
Die News sagt aus, +16% sind bestätigt.
Ich wüsste jetzt nicht, was außer unabhängige Tests diese +16% anzweifeln könnte.
Die Meinung von @sch4kal, die @Infi88 auch so sehen will, ist doch keine Referenz die Aussage von AMD und die News als unsicher zu betiteln. Zumal, nein besser, gerade weil @Holt argumentativ die Meinung von sch4kal als nicht zu ende gedacht kommentiert hat. Dabei hat Holt in keinster Weise die Leistungsentfaltung von Zen 5 irgendwie bewertet, sonder die Schlussfolgerung von sch4kal. Bis dato ist die einzige Gegenreaktion auf Holts Kommentar ein "ich bin verärgert" Zeichen von Infi88.

Letztlich bleibt nur abzuwarten. In ein paar Wochen können dann immer noch die jeweiligen Lager ihre Freude, oder ihr Jammern verkünden auf der Basis von Fakten. Vorher Urteile zu fällen und dann falsch zu liegen bildet keine Referenz.
 
Ist ja auch egal. Hauptsache in allen Punkten die schnellste verfügbare cpu Generation. Außer idle Verbrauch natürlich
 
in allen Punkten die schnellste verfügbare cpu Generation.
Bis Arrow Lake da ist, dann bleibt nur noch Gaming als schnellste und sparsamste CPU. Der restliche Bereich wird wie immer ein Intel Ding ^^
 
Arrow Lake König in Anwendungen Prinz in Spielen :d
 
Oh ich dachte Zen5 löst den Anwendungskönig und Spielekönig ab ;) gaming King war doch der 7800x3d und Prinz der 7950x3d
 
die glaskugeln sind alle wieder sehr gut poliert heute :shot:
 
@Holzmann
Dich so anzugehen war nicht nur deplatziert, sondern auch unzivilisiert. Entschuldigung. Ich habe die dümmliche Schärfe aus dem anderen Thread entfernt.
 
Erstaunlich finde ich, dass so kurz vor dem launch die finalen Leistung der neuen CPUs noch nicht geleakt wurde.
Zumindest wurde vorher schon mehr über Granite Ridge gezeigt. Über Arrow scheint ein unangenehmes Schweigen zu hängen.
Ich gehe weiterhin davon aus, dass weder Arrow, noch Granite Ridge dominant sein werden. Persönlich ist es mir auch egal, denn mein 7600 genügt mir noch lange. Strix Point soll endlich kommen. Aber da werden sicherlich noch mindestens 4-6 Monate vergehen.
 
@Richard88
Nahezu linear? Also wenn du selbst nicht so auf Vermutungen stehst, benenne halt ein paar davon (y)
 
Hab da im Kopf grad keine Beispiele zu. Sorry.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh