Aktuelles

[Worklog] Cu Casecon PC 4.0 @Kazuja + MoRa inside

Kazuja

Member
Thread Starter
Mitglied seit
29.05.2017
Beiträge
663
Ort
Süddeutschland
Guten Tag :),

Seit 2005 arbeite ich schon an meinem Casecon, anfangs natürlich mit einer gehörigen Portion Naivität und Übermut.
Nach dem es beim Anfang ganz gut lief und alles klappte, kam ich dann doch an meine Grenzen.
Und musste das Projekt schließlich einstellen.

Zum Jahreswechsel 2016/17 habe ich mich kritisch gefragt wie es mit dem ganzen WaKü Kram auf dem Dachboden weitergehen soll.
Bin nun schon 5 mal mit dem zeug umgezogen und jetzt musste eine Entscheidung her.
A. Alles zum Schrotthändler Fahren, richtig einen Saufen :d und Weinen.
B. Ressourcen, Zeit und Geld prüfen, Familie und Freunde in Kenntnis setzen und das Projekt fertig stellen.

Also B. :d aufgeben is nich ;)

Technische Daten:
500mm x 500mm x 500mm
3mm SF Kupfer Geschweißt
Lüfter Halterungen und Blechteile in X5CrNi18-10 nichtrostender Stahl 1mm und 2mm.


Die Grundkonstruktion ist vorhanden und das Kupfer wurde Glasperlen gestrahlt, Geschliffen, Gebeizt und Passiviert.
Das Ergebnis ist nicht 100% Perfekt, dazu habe ich einfach viel zu viel improvisieren müssen und jeden schritt in Prototyp Manier das erste mal ausgeführt.
Dabei habe ich bis jetzt natürlich sehr viel über mein geliebtes Material "Metall" gelernt.
Und natürlich über mich selbst auch :d

WaKü:
1 x MoRa 2 aus 2005
Laing D5
Parr anschlüße und Schlauch

Ziel:
In 18 Monaten werde ich 40. :d und bis dahin habe ich alle 14 Tage am Wochenende Zeit fest reserviert zum Aktiv basteln.
Natürlich werde ich auch zwischendurch wie es geht was machen können.
Aber ich habe natürlich auch noch ein Beruf, Andere Hobbys und eine Familie die nicht zu kurz kommen sollen.

Insbesondere bei der Wasserkühlung freue ich mich sehr über Unterstützung von euch :)

viel Spaß beim gucken,















Über Kommentare, Kritik, Anregungen und helfende Ideen freue ich mich immer :d Kazuja.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

busiderbaer

Active member
Mitglied seit
27.07.2015
Beiträge
2.586
Ort
Hannover
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel i5 4590k @ 4,5 GHz
Mainboard
AsRock Z87M OC Formula
Kühler
WaKü XSPC Rasa, Heatkiller GPU-X3 Core, MoRa II, DCP450
Speicher
16Gb Team Xtreem DDR3-2400
Grafikprozessor
AMD RX480 @ 1360 MHz
Display
MSI Optix MAG27CQ 2560x1440 144 Hz
SSD
250 Gb Samsung 850 Evo, 750 Gb Crucial MX 300
Soundkarte
FX-Audio DAC-X6, Beyerdynamic DT880 Black Edition, Marantz Pro Pod Pack 1
Gehäuse
Jonsbo C3
Netzteil
Cooler Master V550
Keyboard
Raptor-Gaming K1 (Cherry G80-1800) MX Black lubed
Mouse
Logitech MX Master, Logitech G Pro Wireless
Betriebssystem
Win10
Geil, Bei der Menge an Kupfer muss ich glatt ein Abo dalassen.
 

StillPad

Active member
Mitglied seit
02.03.2015
Beiträge
3.323
Wo sollen der Mora hin? Unten im Fuß oder nach oben in Würfel?
 

Haarstrich

Member
Mitglied seit
08.09.2015
Beiträge
700
So wie das im dritten Bild aussieht wohl oben rein/drauf. Geiles Projekt. Lass mal nen Abo da.
 

Kazuja

Member
Thread Starter
Mitglied seit
29.05.2017
Beiträge
663
Ort
Süddeutschland
1. Aktualisierung :)

@ Rabauke123, ja bei den Meisterkühlern habe ich das Projekt damals gestartet, mal sehen evtl. erwecke ich es dort noch zum leben ;).
@ StillPad, Haarstrich genau MoRa soll oben drin eingebaut werden, das ist quasi die Grund Idee 2005 gewesen.
Ganz schöne Herausforderung die ich mir da ausgesucht habe ;).

und Danke

Kleinigkeiten konnte ich die letzten 2 Wochen machen, immer ein kleines Stück.

  • Diverse Komponenten raus suchen, für die D5 Pumpe, Lüfter, Schlauch usw.
  • Hab die Forum Suchfunktion ausgiebig genutzt ;) und mich für einen Black Ice 360GTS entschieden.
  • Experimente mit Tygon R6016 Norprene Schlauch 19,1/12,7mm durchgeführt, mal schauen ob das klappt.
  • Lufterblenden für den 360GTS zeichnen und in DXF zum Laserschneiden hochladen.
  • Schrauben und Kleinzeug für die nächste Woche bestellt.

Gelernt habe ich auch wieder einiges, zum Beispiel nicht so genau zu Konstruieren und die Toleranzen etwas großzügiger zu kalkulieren.



Gute Nacht ;)
 

NeronMk

Active member
Mitglied seit
22.04.2007
Beiträge
3.300
Im MK darfst du es auch zum Leben erwecken! ;) Schadet nicht und freut uns!

Schickes Projekt! Bin mal gespannt, wie es weiter geht!


Gesendet von iPad mit Tapatalk
 

Wooddy

Member
Mitglied seit
27.01.2017
Beiträge
239
krasses projekt. bling bling der sich sehen lassen kann :d
massiv
 
Zuletzt bearbeitet:

Kazuja

Member
Thread Starter
Mitglied seit
29.05.2017
Beiträge
663
Ort
Süddeutschland
Guten Abend,


2. Aktualisierung



Nachdem etwas Material angekommen ist und ich wieder etwas zeit finden konnte ging es am Wochenende weiter.

  • Hab mich für ein D5 Aufsatz von Watercool HEATKILLER entschieden, sehr schönes Teil.
    Die D5 läuft jetzt auf Höchster stufe sehr leise (mein Alter Kühlschrank ist Lauter :d)
  • Die Monsoon 19/13mm Anschraubtüllen sind gut, jedoch zieht sich der Norprene Schlauch bei "engen Radien"fast Raus.
    Das ist natürlich noch nicht die richtige Lösung.
    Ich verstehe jetzt auch besser warum der 19mm Schlauch nicht so oft verwendet wird.
    Sieht stark aus :) ist schwer zu verarbeiten.
    Ich schau mal was mir noch einfällt :).
  • Den Alphacool Eisfluegel Durchflussanzeiger wollte ich vorne in der Front Einsätzen, bzw. Ihn anpassen.
    Mal sehen.
  • Dual Bayres 5,25" passt so ganz gut finde ich (die Front blende vielleicht noch etwas ändern).
Ist ein leckerer Abendbrottisch, die Wakü hat gut geschmeckt ;)

Morgen geht es mal in den Baumarkt was sich da so findet.

Vielen Dank für die Kommentare und Grüße Kazuja
 

StillPad

Active member
Mitglied seit
02.03.2015
Beiträge
3.323
Jedenfalls verwurstest du alles was wo in 15 Jahren so da war ;)

Habe da schon 200mm Noctuas gesehn, die gabs damals noch nicht :d
 

Kazuja

Member
Thread Starter
Mitglied seit
29.05.2017
Beiträge
663
Ort
Süddeutschland
@StillPad dem geübtem Auge eines WaKü Profis entgeht nichts.
Musste erst mal selber auf den Bildern nach den 200 Lüftern suchen ;)



Hier noch meine Neuste Errungenschaft, ich finde die Anschlüsse sehen richtig Stark aus!
Halten auch den 19mm Schlauch sehr fest, rutscht nichts raus.

Grüße Kazuja
 

Wooddy

Member
Mitglied seit
27.01.2017
Beiträge
239
Jau mein norprene ist auch bombenfest.
Ich musste ihn sogar erst einmal trocken verschrauben (mit neuem fitting) damit man später beim anziehen der überwurfmutter nicht den ganzen anschluss immer weiter in den block dreht.
 

StillPad

Active member
Mitglied seit
02.03.2015
Beiträge
3.323
Jau mein norprene ist auch bombenfest.
Ich musste ihn sogar erst einmal trocken verschrauben (mit neuem fitting) damit man später beim anziehen der überwurfmutter nicht den ganzen anschluss immer weiter in den block dreht.
Das liegt halt an den beschissenen Anschlüßen die es da zu kaufen gibt.
Da gehört eine Schlüsselaufnahme dran.

- - - Updated - - -

@StillPad dem geübtem Auge eines WaKü Profis entgeht nichts.
Musste erst mal selber auf den Bildern nach den 200 Lüftern suchen ;)
;)

Hier noch meine Neuste Errungenschaft, ich finde die Anschlüsse sehen richtig Stark aus!
Gefällt mir das man mit ein Schlüssel den Anschluß festhalten kann und dann die Überwurfmutter anzieht.
Von wem sind die denn?
Brauche sowas in 16/10 für Mora extern.
 

StillPad

Active member
Mitglied seit
02.03.2015
Beiträge
3.323
Das sind Nanoxia CoolForce Fittinge, bei denen gibt es aber keine Schlüssel-Aufnahme.
Danke, ja kein Schlüssel, aber Zange wo man sie festhalten kann.
Das ist mehr als so manch Andere bieten.

Ich habe auch schon geguckt, leider gibs kein 16/10 von Nanoxia. Zumindest hat die Suche nix ausgespuckt.
Werde ich wohl doch mal die Eiszapfen probieren.
 

JanV

Active member
Mitglied seit
03.03.2015
Beiträge
1.683
Ort
zu Hause
Danke, ja kein Schlüssel, aber Zange wo man sie festhalten kann.
Das ist mehr als so manch Andere bieten.

Ich habe auch schon geguckt, leider gibs kein 16/10 von Nanoxia. Zumindest hat die Suche nix ausgespuckt.
Werde ich wohl doch mal die Eiszapfen probieren.

So langsam zweifle ich an dir. Die 6-Kant Aufnahme ist am Radiator, nicht am Fitting.
Da wo du den Fitting festhalten könntest, kannst du nur eine Spitzzange ansetzen. Und das haben so ziemlich alle Fittings.
 

Kazuja

Member
Thread Starter
Mitglied seit
29.05.2017
Beiträge
663
Ort
Süddeutschland
Hey Ja, StillPad, ich wusste gleich was du meinst.
Die gleiche Frage bzw. Problematik mit dem Verdrehen, Festschrauben habe ich auch schon erkannt.
Die Koolance Schlauchanschluss G1/4" sehen bezüglich verschraubmöglichkeit am besten aus. Aber auch nicht in 16/10.


Haben Flächen an denen man schön mit dem Schlüssel / Werkzeug Ansätzen könnte.
Leider sind sie nicht in A. Ausreichender Stückzahl zu bekommen B. Teuer C. müsste man testen ;)
Und außer dem neigen wir wahrscheinlich alle dazu alles zu fest anzuziehen.

Die Nanoxia habe ich jetzt ja mal getestet und ich finde sie schauen gut aus und P/L passt auch.
Und das wichtigste der Norprene Schlauch flutscht nicht raus, wie bei den Monsoon.

Evtl. teste ich später mal noch die von Koolance und Alphacool rein aus Neugierde :d

- - - Updated - - -

3. Aktualisierung

Am Freitag habe ich noch kurz vor dem Sommer Urlaub die Laser Bleche bekommen.
Das Ergebnis ist, sagen wir mal gemischtes :d.

Die damals über CNC Stanzen / Nibbeln hergestellten (von mir Programmiert ;)) Bleche waren verbogen und verkratzt, da das Werkzeug an dem sich biegendem Blech hängengeblieben ist.

Die Optik hat mir einfach nicht mehr gefallen und ich habe jetzt mal den weg über Laser Schneiden, beschritten.
Ich denke mal Konstruktionsbeidingt und weil der Kollege Bediener evt. nicht die Geschwindigkeit / wärme reduziert hat, haben auch diese 1,5mm Starken 1.4301 Edelstahl Bleche einen Frosch.

Ich werde jetzt mal schauen, bin nächste Woche bei einem Freund in der Werkstat auf Urlaubsbesuch, vielleicht finden wir etwas zeit und ich kann die Bleche etwas nachbearbeiten.
Die Senkungen für die Schrauben könnte ich dann da auch gleich an einer Vernünftigen Bohrmaschine machen.

Das Alte Blech



Das Neue Blech von der Laser Anlage



Quark Quark der Frosch :d



Das Untere Blech für die 3 Lüfter und den 360.



Gefällt mir



Reste vom Schneiden, aber das Lochbild Passt schon mal.





Mit Edelstahlpolitur von der Sauberen Seite gereinigt, schon mal ganz ansehnlich.



Grüße Kazuja
 
Zuletzt bearbeitet:

StillPad

Active member
Mitglied seit
02.03.2015
Beiträge
3.323
So langsam zweifle ich an dir. Die 6-Kant Aufnahme ist am Radiator, nicht am Fitting.
Da wo du den Fitting festhalten könntest, kannst du nur eine Spitzzange ansetzen. Und das haben so ziemlich alle Fittings.
Mein Bester, du musst nur an dir zweifeln da du mich falsch verstanden hast ;)

Ich hatte Jahre lang ein Mora 2 und kenne den sehr genau.

Mir ging es darum das Gewinde vom Anschluß nicht zu überdrehen wenn man die Überwurfmutter festzieht.
Dazu muss man die eigendliche Schlauchtülle festhalten.
Die meisten Anschlüße haben aber dazu keine Möglichkeit da aus Optik Gründen die komplette Überwurfmutter über die Tülle geht.

@ Kazuja

Sehr ärgerlich mit den Blenden. Kannst du wie retten? Richten noch möglich?

Haben sehr ähnlichkeit mit den alten Watercool Blenden :)
 

Kazuja

Member
Thread Starter
Mitglied seit
29.05.2017
Beiträge
663
Ort
Süddeutschland
3.1 Aktualisierung

Herrliche 3 Wochen Urlaub sind vorbei und ich habe in der Zeit einen guten Freund besucht und mit Ihm etwas über das Leben und die WaKü gefachsimpelt :d.
Mit der Frosch Problematik haben wir leider keine Lösung gefunden, einzig eine Andere Konstruktion mit kleinerer Spannung usw. scheint hilfreich.
Mal Schauen habe da schon eine Idee.

Hier also kurz ein paar Impressionen für euch aus der Werkstat, die auch für 2 Jahre meiner Ausbildung, meine Heimat war - in guter Erinnerung schwelg -










Aktuelle Planung, intensiv mit CAD und STEP Biege Dateien beschäftigen, am WE dann wieder etwas Basteln.

Schöne zeit euch, Kazuja :)
 
Zuletzt bearbeitet:

BorisM

Member
Mitglied seit
04.01.2017
Beiträge
100
Sehr schön! :) Was für schrauben willst du nehmen? Ich wäre für eloxierte Alu-Schrauben ;)
 

Kazuja

Member
Thread Starter
Mitglied seit
29.05.2017
Beiträge
663
Ort
Süddeutschland
Aktualisierung 4

Guten Abend :),

heute konnte ich bei angenehmen 29 Grad in meiner kleinen Bastelkammer weiter arbeiten.
Im Radio lief Köln vs Hamburg die auf einmal Tore schießen können :d auch nicht schlecht.

Nach etwa 2h gemütlicher Schrauberei konnte ich heute den 360 Radiator und die 3 x 120 Lüfter sauber montieren.
Die Noiseblocker NB-eLoop B12-PS Black Edition steure ich zur hörprobe mit dem NA-FC 1 von Noctua,
bei geschätzten 15 % Leistung unhörbar. Voll Geil :bigok:.

Habe dann noch die Glas Tür eingesetzt und etwas kreativ überlegt wie es weiter gehen soll.
Vielleicht setzte ich den Filter irgendwie ein, alternativ gibt es noch einen Durchfluss Messer (Eisflügel) der dort Platz finden könnte.
Man könnte auch so etwas selbst entwerfen, mal schauen, hab ich eigentlich Bock drauf ;).

@BorisM: Ja Eloxiere Alu schrauben habe ich mal geschaut was du da meinen könntest und hab dann auch einiges gefunden.
Ich habe die V2A M4 schrauben schon da und per Hand auf die richtige Länge gekürzt, die habe ich jetzt auch genommen.

Danke für dein Feedback ;)














 

Kazuja

Member
Thread Starter
Mitglied seit
29.05.2017
Beiträge
663
Ort
Süddeutschland
Aktualisierung 4.1

Im Bemühen am Projekt dran zubleiben, habe ich denn Sonntag damit verbracht mir Gedanken zumachen was noch zu tun ist.
Und ich habe mit den dem Filter und dem MoRa 2 etwas Geübt.

Heute hat mich noch ein Paket mit Nanoxia Coolforce 19/13mm schwarz Fitting Fetisch Teilen Erreicht :d

Mit dem Filter bin ich noch nicht 100% Sicher ob der dann auch final im System sein wird.

Aus Experimentellen Gründen habe ich auch noch Koolance Anschluss G1/4 Zoll auf 19/13mm und Alphacool Eiszapfen 19/13mm sowie einfache 19/13mm Anschraubtülle G1/4 - gerändelt - black matt bestehlt.

Ich wollte mir jetzt einfach mal selber ein Bild machen wie diese funktionieren.
Wo die Vor und Nachteile sind.

Habe mich für die besagten Nanoxia entschieden.











Keim :hmm:





Zurzeit bin ich am Firmen in der Umgebung kontaktieren und versuche ein Blech Wasserstahlschneiden zulassen.
Und ein weiteres Laser schneiden und Biegen zulassen.
Beide Bleche in V2A und geschliffen was es natürlich nicht sehr einfach macht.

Dran drauf drüber ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Kazuja

Member
Thread Starter
Mitglied seit
29.05.2017
Beiträge
663
Ort
Süddeutschland
Aktualisierung 4.2

  • Mit dem Oberem Lüfter Blech hat es noch nicht geklappt.
  • Das Flammrichten an V2A Blech erweist sich als Ungeeignet :hmm:
  • Kostenvoranschlag für Wasserstahlschneiden 250€, da muss ich mir was anderes ausdenken.
  • Dank Wasserkühl Kollegen MustangGT habe ich jetzt einen Magicool Copper Radiator 720 Hexa Xtreme.
  • Der sieht etwas anders aus als auf allen Bilder die ich im Netz gefunden habe und hat 4 statt 2 Anschlüsse.
  • das hat vorteile und biete neue Möglichkeiten der Verschlauchung.
  • Erstes probe sitzen - Kazuja sehr zufrieden :d
  • Mit der Verschlauchung probiere ich noch etwas und lasse mir dabei zeit.
  • Priorität hat derzeit das Fertigen der Blechteile.









Schönen Abend, grüße Kazuja.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten