Windows 7 ist besser und Neue Probleme mit Windows 11

Dachte irgendwann wird der Thread langweilig... aber hab mich geirrt

:bigok:
:popcorn:
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
naja grundsätzlich stimmt die aussage zwar, aber imho nicht bei quasi-monopolisten.

Früher hatten wie ja mal Windows 98SE und 2000 ,
2000 für Leute die mit dem PC arbeiten, 98SE war für den Home Bereich gedacht ,
obwohl 98SE wenn man sich das zurecht machte konnte man auch Gut mit arbeiten
war nur 32 OS, bei 98SE und 2000/NT konnte man auch schön die Taskleiste verschieben . z.b. nach oben .
 
An die "Schwupdizität" von XPsp3 kamen die eh nie mehr wieder dran. Das haben nichtmal die SSDs ausgebadet. Je schneller die Hardware desto mehr Müll im Code.

PS:
Ähnlich bzw. genauso wie bei Lightroom nach 3.6.
 
Zuletzt bearbeitet:
win95.gif
 
das ist ein ganz ganz merkwürdiger Thread hier
 
gibt mir sehr starke boomer vibes
 
naja grundsätzlich stimmt die aussage zwar, aber imho nicht bei quasi-monopolisten. es ist nunmal alles auf den monopolisten zugeschnitten, da kann man sich nicht ohne nachteile von abwenden.
Ich könnte dir jetzt meine Linux-Geschichte erzählen ... und genau das mache ich jetzt auch.

Ich habe lange Zeit an meinem Rechner nicht mehr gezockt und bin aus Interesse auf Linux (Manjaro) gewechselt. Zum Arbeiten (Programmieren), Surfen, etc. ist es für mich einfach das bessere OS.
Es gibt gute "Appstores", alles ist kostenlos, das meiste sogar Open Source, Updates dauern Sekunden und keine Minuten und es läuft auf jedem Toaster.
Zugegeben, es war nicht mein erster Umstiegsversuch und ich hatte durch meinen Heimserver und diverse Raspberries schon Linux Erfahrung, aber in früheren Versuchen hat mich die Spielekompatibilität und das Rumgefrickel mit Wine genervt. 2022 gab es dann einen neuen Gaming-Rechner und ich bin zurück auf Windows gewechselt, da man Windows zum Spielen braucht ... oder so ähnlich.
Nachdem dann meine Windows 7 MSDNAA Keys irgendwann invalidiert wurden und mich die nervigeren Aufforderungen zum Anlegen/Verknüpfen eines Microsoft-Kontos genervt haben, bin ich zurück zu Linux (Arch).

Läuft es? Ja, ausgezeichnet
Ist es frickelig? Nicht mehr wirklich. Die Beleuchtung meiner Grafikkarte kann ich nicht steuern und CoreCtrl (GPU OC/UV) funktioniert erst seit dem 6.7er Kernel.
Fehlt mir etwas? Ja, HWiNFO bzw. irgendein vergleichbarer Hardware Monitor ... und das AMD Control Center, wobei man das auf Linux eigentlich gar nicht braucht. Die Einstellungen (von FMF abgesehen) findet man im Zweifel an anderer Stelle.
Ist es perfekt? Natürlich nicht, aber für mich taugt es mehr als Windows

Hat Microsoft ein Monopol? Jep, leider noch immer und leider auch schon viel zu lange. Es bröckelt aber dank Valve spürbar. Und dann haben wir da noch MacOS, ChromeOS, ...
Ich nutze auf Android so wenig Google-Apps wie möglich und habe unter Windows auch schon immer versucht auf Microsoft-Anwendungen zu verzichten.
Man wird teilweise gegeiselt aber man muss halt auch nicht all-in gehen.

doch, das ist auch unser problem. solche veralteten unsicheren systeme im inet sind potentielle opfer von bot-netzwerken und somit auch ein problem für die allgemeinheit!
Punkt für dich, wobei sein Schaden sicher größer ist als mein direkter.
 
Icon Anwendung Minimiert starten funktioniert bei Windows 10/11 auch nicht mehr ,
dabei soll das Email Programm nicht gleich den ganzen Bildschirm einnehmen sondern
erst mal Minimiert starten im Hintergrund Neue Emails abrufen
das dann in der Tastleiste als Info nur angezeigt wird ,
man es später dann öffnen möchte ,
man kann auch mehrere in den Autostart packen die dann dezent minimiert da sind
nach dem booten des PCs,
gebt mit Windows 10/11 nicht mehr
scheiß Windows 10/11.
 

Anhänge

  • Zwischenablage_03-06-2024_01.jpg
    Zwischenablage_03-06-2024_01.jpg
    55 KB · Aufrufe: 69
Zuletzt bearbeitet:
Das fragen ich mich auch , eigentlich sollten einfache Systemeinstellungen ohne das man viel lesen muss Seitenweise, möglich sein in einem Guten BS.
Da ist selbst das Linux heute einfacher .

Du kannst dir das Icon auf dem Desktop machen kommt in die Einstellungen Minimiert einstellen ,
nur dieses funktioniert mit Windows 10 und 11 nicht mehr das es dann Minimiert startet .
Was soll man denn da noch Groß lesen ?
 
Zuletzt bearbeitet:
Mir hat Windows 7 vom Look & Feel auch bisher am besten gefallen. Allerdings ist mein Rechner primär ein Spiele- und Medien-Computer. Und da geht man halt mit der Zeit, weswegen ich auf Windows 11 Pro mit den neuesten Patches setze. Windows wird ja ständig erweitert, seien es nun neue DirectX-Versionen (auf die die Spiele setzen) oder sowas wie DirectStorage. Der Technik-Aspekt sowie auslaufenden Security-Patches veranlassen mich, immer die aktuellste Version zu verwenden. Was anderes käme mir gar nicht in den Sinn. Und klar finde auch ich ein paar Sachen an Windows 11 mies. Sei es die Telemetrie, das verkorkste Start-Menü, die Systray oder diverse Helferlein wie das dumme Snipping-Tool oder die oft gedrückte Shift-Tasten oder sonst-was "Tools".
 
Was ist denn daran solide ?


Das Schipping kann meine Linux Version übrigens auch und das bessere als Windows 10 und 11, da kannste einstellen Autom. Speichern auf Speicherort z.b. LW2: in Verz. test,
Windows 10 und 11 kann das nicht .
Mit de Befehl sudo -RM
sudo rm -rf Ordner
du kannst sperrte und blockierte Datein und Verz . löschen ,
Windows10 und 11 kann das nicht .

Versuch mal das Verz. was in WinSYS das Verz. Temp zu löschen bei Windows geht nicht .


Beitrag automatisch zusammengeführt:


Nun erzähl uns nicht du kannst die Programme offline nutzen ohne MS Konto,
wenn z.b. mal das Internet nicht geht .
Ja, kann ich, gerade ausprobiert.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Eine Sache geht mit Windows 11 auch nicht mehr ,#nutze ein Älteres Paragon Back Tool,
System und Daten sichern was immer eine weile dauert je nach Menge ,
das schöne daran ist, man kann einstellen wenn fertig PC automatisch runter fahren,
nutze ich sehr oft.

Ich kann mit Windows 10/11 nicht arbeiten weil auch die Taskleiste ständig im weg ist und stört, verändert kann man die ja nicht mehr hat Microsoft Gesperrt ,
bei so Tools wie Doupelcommader wo unten die Buttons Schaltflächen sind kommt man sehr schnell immer mit der Taskleiste in die Quere , das kann Richtig zur Qual werden ,
so einen Blödsinn denkt sich nur Microsoft aus .
Ich sage ja.....der Fehler sitzt vor dem Bildschirm.
 
Allerdings ist mein Rechner primär ein Spiele- und Medien-Computer
Meinst du den Großartigen Windows 10/11 Medienwiedergabe Player der keine kleinen Clips abspielen kann und schon am Anfang abbricht bei WEDM und MP4 ,
und UHD Inhalte im HE-265 mit zu blasser Farbe Kontrast darstellt ?
Hier sind alle Aktuellen Treiber und Erweiterungen installiert bei Windows 11 .
Wenn ich mir die meisten Games im Windows Store so an schaue erinnert mich
die Grafik an MS Zeiten zurück versetzt ,
die meiste da angeboten Games kannste Online im Browser spielen ohne was installieren zu müssen .
Sorry muss ich leider so sagen.

Unter Linux nutze ich den VLC läuft Gut ,
bei 7 Mediaplayer Classic läuft Gut der bekommt auch sehr oft Neue Updates .
 
Zuletzt bearbeitet:
Meinst du den Großartigen Windows 10/11 Medienwiedergabe Player der keine kleinen Clips abspielen kann und schon am Anfang abbricht bei WEDM und MP4 ,
und UHD Inhalte im HE-265 mit zu blasser Farbe Kontrast darstellt ?
Hier sind alle Aktuellen Treiber und Erweiterungen installiert bei Windows 11 .
Wenn ich mir die meisten Games im Windows Store so an schaue erinnert mich
die Grafik an MS Zeiten zurück versetzt .

Unter Linux nutze ich den VLC läuft Gut ,
bei 7 Mediaplayer Classic läuft Gut der bekommt auch sehr oft Neue Updates .


Tja, auch für Windows gibt es den VLC-Player. Und wer bitte nutzt den Windows Store für Spiele? Ich habe auf Steam über 1200 Spiele. Der Großteil ist leider nicht ohne weiteres out of the box auf Linux lauffähig.

steam.png
 
Und wer bitte nutzt den Windows Store für Spiele?
Die Free Games Tanks sind hin gegen recht Gut ab und zu zocke ich diese mal , das ist auch das ein-zigste da, von der Grafik auch nicht besser als die Games die unter 7 laufen .
 
Der Technik-Aspekt sowie auslaufenden Security-Patches veranlassen mich, immer die aktuellste Version zu verwenden.
Manchmal frage ich mich, ob das nicht ein Teil des Geschäftsmodells ist... :unsure:

Hat Microsoft ein Monopol? Jep, leider noch immer und leider auch schon viel zu lange. Es bröckelt aber dank Valve spürbar. Und dann haben wir da noch MacOS, ChromeOS, ...
Nur so zur Erinnerung: Dieser Satz lief schon 2010 in den Foren und wiederholt sich irgendwo mindestens halbjährlich :fresse2:
 
Zuletzt bearbeitet:
Meinst du den Großartigen Windows 10/11 Medienwiedergabe Player der keine kleinen Clips abspielen kann und schon am Anfang abbricht bei WEDM und MP4 ,
und UHD Inhalte im HE-265 mit zu blasser Farbe Kontrast darstellt ?
Da würde ich mir keine Sorgen machen, mit mp4 funktioniert der Mediaplayer einwandfrei, die beiden anderen Formate gibt es gar nicht.

Die Free Games Tanks sind hin gegen recht Gut ab und zu zocke ich diese mal , das ist auch das ein-zigste da, von der Grafik auch nicht besser als die Games die unter 7 laufen .
Warum sollten auch die alten Spiele mit mieser Grafik auf einem neuem Betriebssystem besser aussehen ?
 
W11Pro kann kein Directx 9. Also nichts mit Mount & Blade 1 ohne komplizierte Nachinstallation.

vlc ist open source. Dass ist im Grunde nur eine Sache vom compiler und den Bibliotheken.
 
Da würde ich mir keine Sorgen machen, mit mp4 funktioniert der Mediaplayer einwandfrei, die beiden anderen Formate gibt es gar nicht.
Das ist ein Schrott Player die anderen Formate gibt es sehr wohl ,
kurze Clips kann der nicht abspielen ...



und TS Ultra-HD-Sender von Astra und HD+.ts
in H265 das kann der MS Player nicht Richtig darstellen .

ich sehe grade das mein MPC unter Windows 7 auch Flash Formate kann ,
aus Alten Zeiten habe ich noch so einiges auf dem PC ,
Flash ist auf dem PC nicht installiert,
das sich MS nicht schämt so was zu veröffentlichen ,
ein Windows 10/11 Medienwiedergabe Player der zu nichts taugt .

Nein den VLC nehme ich für Windows aus folgend Grund nicht ,
die komplexen Einstellungen hatte ich mal auf Vista gemacht und diese auf
Windows 7 dann übernommen , geht auch zu Windows 11 wenn ich den da nehmen würde .

Warum sollten auch die alten Spiele mit mieser Grafik auf einem neuem Betriebssystem besser aussehen ?

Das sind keine Alten Spiele die im Microsoft Store sind sondern Neue ,
die Panzer Tank Games ...
 
Zuletzt bearbeitet:
die anderen Formate gibt es sehr wohl ,
Dann liegt es wohl an deiner Rechtschreibprüfung HE-265 gibt es nicht
Wire Electrical Discharge Machining (WEDM) ist ein Prozess der Metallbearbeitung
 
Zuletzt bearbeitet:
Dann liegt es wohl an deiner Rechtschreibprüfung HE-265 gibt es nicht
Wire Electrical Discharge Machining (WEDM) ist ein Prozess der Metallbearbeitung
Deine Welt ist ja ganz schön klein das du verbreitete Formate nicht kennst ,
u.a. haben die ÖR Sender oft in der MT das WEBM Format ,
na und habe ich "D" mit "B" verwechselt ich schaue nun nicht jeden Tag rein wie die
Format genau heißen sondern spiele diese nur ab .

Der Alte Windows Media Player ist heute nicht mehr aktuell hat aber zu
seiner Zeit alle gängigen Formate problemlos abgespielt ,
den habe ich früher oft benutzt ,
statt einen Neuen weidlich schlechteren zu machen
hätte MS den lieber aufrüsten sollen .
 
Zuletzt bearbeitet:
Die Zeit bleibt aber nicht stehen, früher waren auch DivX und AVI ein tolles Format, aber wer benutzt so etwas noch ? Vielleicht alte DV-Camcorder.
Im Übrigen, H.265 wird von dem Windowsplayer perfekt wiedergegeben, wenn das nicht funktioniert, liegt es an den Einstellungen oder an der Datei. Oder der User hat vergessen den H.265 Codec unter Windows zu aktivieren, kann ja mal passieren.
 
Das liegt sicherlich nicht an den Einstellungen und am PC denn das hatte wir auf 2 PCs .
Das UHD Inhalte zu dunkel wieder gegeben wurden und die Einstellungen die man im Neuen Windows Player machen kann werden nicht dauerhaft gespeichert .


Farb- und Helligkeits- Unterschiede im MPC SD,HD 1080/P zu UHD gibt es keine,
auch ein VLC macht das Fehlerfrei ,
so sollte normalerweise ein Player sein und das so abspielen .
 
Also zu "Dunkel" kann bei UHD wirklich sehr viele Ursachen haben, gerade HDR war ja bei Windows10 noch sehr in den Kinderschuhen. AMD und Nvidia haben durchaus in Ihren Treiber über die Jahre viel gefixt und geändert. Die Kette für perfekte Wiedergabe ist lang, aber stumpf ein simples h.265 ohne HDR mit 4k-Auflösung passabel wiedergeben war meiner Erfahrung nach immer möglich. Vorausgesetzt du hast das Codec installiert.

Aber ja, die normale Win11 "Medienwiedergabe"-App speichert wirklich nicht pro Datei, ob "Verbesserungen" bei der Wiedergabe aktiv waren in der Vergangenheit und welche. (Gerade mal getestet)
Gleichzeitit wären einige Leute auch wieder ziemlich angepisst, wenn MS wieder mit Windows einen wirklich potenten Player ausliefert. Stichwort: Windows N Versionen.
Aber auch hier gilt wie bei Linux Distros oder MacOS du suchst und installiert Alternativen, die deinem persönlichen Anforderungsprofil besser entsprechen.

MS steht sich mit seiner Größe halt auch selbst im Weg. Was Windows an Legacy-Kram und Konzepten mitschleppt... Ich glaube durchaus, dass das genügend fähige Entwickler sitzen. Microsoft könnte theoretisch ein sehr modernes, schlankes OS rausbringen, doch es dürfte auch nicht Windows heißen. Und die Sales-Marketingleute müssten weniger Einfluss haben, dann wären da auch weniger Werbe-Deals/Bloatware.
 
Also zu "Dunkel" kann bei UHD wirklich sehr viele Ursachen haben, gerade HDR war ja bei Windows10 noch sehr in den Kinderschuhen. AMD und Nvidia haben durchaus in Ihren Treiber über

Wie ich schon sagte mit
MPC und VLC gibt es dieses Problem nicht daher hat das nichts mit AMD und Intel und Treibern zu tun.
 
Ich kann Dich verstehen, will auch nicht von W10 auf W11 wechseln.
Wird aber iwa nötig werden, da Programme entweder nicht mehr funktionieren
oder die Hardware ausfällt und Neue evtl. W11 voraus setzt.
Es gibt auch jede Menge Tips im Netz, wie man W11anpassen kann.
Wenn man mit W7 noch sicher im Netz unterwegs sein kann? mfg Harry
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn man mit W7 noch sicher im Netz unterwegs sein kann? mfg Harry
Nein kann man nicht (wenn man nicht sehr viel Erfahrung damit hat und ganz genau weiß was man tut - das Gegenteil ist hier der Fall). Daher ist das ganze Thema auch nicht nur ein albernes Trolling, sondern mit dieser Herangehensweise gefährdet man eben auch andere, in dem man seinen tollen Win7 PC zur Viren- und Wurmschleuder macht. Daher auch mein erster Post:
Internezführerschein verpflichtend machen, jetzt!
Aber der User trollt eh nur, und zur Erheiterung ist das Thema durchaus witzig - vor allem die Trollfeeder amüsieren mich ungemein!
:d
 
Erst 2025 wird Win7 wieder attraktiv. Für Insider :geek: Da wird die Verbreitung nämlich nur noch so marginal sein, daß keiner mehr danach scannt...

Am sichersten ist man ja aktuell mit einem Amiga unterwegs :LOL: Und selbst, wenn man von jemanden mit 68k-Code angegriffen werden sollte wird man sich nichts fangen können, da keine der Methoden funktioniert. Da enden jedwede solche Versuche prompt mit GuruMeditation des Systems :sneaky:

Da sowas aber natürlich ein Unding war und ist, daß jemand einem die Systeme aus der Ferne zwangsrebootet, wurde die Technologie dahingehend entwickelt, daß man jetzt halt unbemerkt ge... werden kann. Für die ewig Gestrigen: Moderne Technologie hat eben auch Vorteile (y)

Wie Shihatsu uns das aber so fachgerecht darlegt, dürfte man auch mal nachdenklich werden.
Was für ein System nutzen wir da bitte, wenn es direkt brandgefährlich ist, sobald der Tag des EOL schlägt? Man muss sich da nur selbst mal zuhören... Und 3 Monate davor war noch alles bestens, oder wie? Wenn das unabhängig davon ist welche Software man grad in welcher Version nutzt die Verbindung mit dem Internet herstellt, wird es immer egal sein und bleiben, ob man "passablen" Kernschrott-7, Kernschrott-10 oder Kernschrott-11 nutzt. Relevant an den Versionsnamen ist nur das was vor dem Bindestrich steht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh