Aktuelles

Windows 10 Stick startet nicht

Emilia1995

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
03.09.2021
Beiträge
10
Hallo,

ich hab hier einen alten PC, der momentan noch mit Windows 7 läuft. Wie alt der Rechner genau ist, kann ich gar nicht sagen, geschätzt aber um die 10 Jahre. Ich weiß, dass Windows 7 jetzt schon länger keine Updates mehr erhält, aber da ich mit dem PC eigentlich nur Die Sims 4 spiele und der Standardkram wie Internet und Office auch noch funktioniert, hatte ich erstmal alles so gelassen. Jedoch wollte ich meinen Rechner jetzt sowieso mal neu machen, da er ziemlich zugemüllt ist, und dann kann ich ja auch direkt Windows 10 nehmen.

Habe mir also wie im Internet beschrieben mit dem Media Creation Tool ein USB-Laufwerk erstellt und nach längerem Rumprobieren hab ich es letztendlich auch geschafft, das Startmenü bei meinem Rechner aufzurufen. Nachdem ich dort meinen USB-Stick ausgewählt habe, erscheint das Windows 10 Logo auf schwarzem Hintergrund, aber mehr geschieht dann leider nicht. Egal wie lange man wartet, der Rechner macht gar nichts mehr. Ich hab den Stick schon mehrfach neu erstellt und auch mal einen anderen Stick probiert, aber das hat nichts geändert.

Hat jemand eine Idee, wie ich auf meinem Rechner doch noch Windows 10 zum Laufen bekomme? Ich kenn mich mit sowas leider auch kein Stück aus. Der PC ist übrigens ein Intel Core 3,06 GHZ mit 12 GB RAM, was ja laut den Microsoft-Angaben für Windows 10 locker ausreichen sollte.

Danke schon mal im Voraus.

Grüße
Emilia
 

Schori

Profi
Mitglied seit
14.04.2017
Beiträge
204
Du kannst Win 10 auch einfach aus deinem Win 7 installieren. Dazu nutzt du ebenfalls das Creation Tool und wählst updaten aus.
 

Emilia1995

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
03.09.2021
Beiträge
10
Aber dann nehme ich doch den ganzen "Datenmüll" mit, oder? Ich wollte ja eigentlich ein komplett frisches Windows haben.
 

Alpha11

Enthusiast
Mitglied seit
31.07.2012
Beiträge
14.763
Da mußt du schon dein Mainboard verraten.


Sagt dir das normalerweise.

U.U. muß man da das neueste Bios flashen.
 

Emilia1995

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
03.09.2021
Beiträge
10
Ich habe mal einen Screenshot von CPU-Z angehängt, hoffe es ist alles Wichtige zu sehen.

unbenannt6wjn9.png
 

Alpha11

Enthusiast
Mitglied seit
31.07.2012
Beiträge
14.763

Da ist das neueste Bios drauf.


Da gibts allgemein Probs mit W10 und das Teil und deine Kiste ist über 12 Jahre alt...

Time to say goodbye!

Grafikkarte?

Das verrät dir CPU-Z auch.

Was willst du für ne "neue" Kiste ausgeben?

P.S.



Zudem hat das Board nen damals schon uralten IDE Anschluss für IDE Platten.

Wenn da ne IDE Platte in der Kiste steckt ist AFAIK immer Pustekuchen mit W10 angesagt und außerdem sollte man da den SATA Modus im Bios von IDE auf AHCI ändern.

Ist aber alles aus meiner Sicht da nur vergebene Liebesmühe.


Der Intel X58 Chipsatz des Boards ist übrigens aus 2008.
 
Zuletzt bearbeitet:

Emilia1995

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
03.09.2021
Beiträge
10
Die Grafikkarte ist laut CPU-Z eine "NVIDIA GeForce GTX 750 Ti", wobei ich glaube, dass diese vor ein paar Jahren mal aufgerüstet wurde und nicht ganz so alt wie der Rechner ist.

Hmm, ich habs schon befürchtet, dass der Rechner eventuell einfach zu alt für Windows 10 ist. Gibt es da wirklich keine "Tricks", um Windows 10 auch auf älteren Rechnern noch lauffähig zu bekommen? Microsoft gibt ja selber an, dass man nur 1 GHZ und 1 GB RAM braucht und trotzdem läuft es nur auf neueren PCs? Eigentlich reicht mir der Rechner trotz des Alters noch komplett aus und ich hab ihn nie als zu langsam empfunden.

Was für eine Festplatte im PC steckt, kann ich dir ehrlich gesagt auch nicht sagen. Ich weiß nur, dass ich 2 Laufwerke habe. Einmal Laufwerk C: mit 119 GB und dann noch Laufwerk D: mit 931 GB.
 

Alpha11

Enthusiast
Mitglied seit
31.07.2012
Beiträge
14.763

Die GTX 750 Ti ist ne sehr vernünftige GPU, ist mindestens weit über 4 Jahre jünger als deine Kiste und verbraucht ziemlich wenig Strom.


Würde Ich da z.B. in die Kiste einbauen und sehr gut und viel schneller ist.

Mit deiner alten Kiste da noch was zu machen kannst du knicken.

Wobei wenn C: ne SSD ist (danach sieht das da aus) kann man die auch in die "neue" Kiste übernehmen und darauf W10 installieren, macht die Kiste nochmal erheblich schneller.


sagt dir ob da ne SSD neben ner 1TB HDD verbaut ist und auch welche.

P.S.



Übrigens kann man SIMS4 auch mit der HD Graphics 4600 zocken, für alles andere reicht die natürlich noch viel mehr als nur dicke und keine diskrete Grafikkarte zu stecken spart Strom.
 
Zuletzt bearbeitet:

Emilia1995

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
03.09.2021
Beiträge
10
Wenn man tatsächlich schon für um die 100 Euro einen Rechner bekommt, der schneller als mein jetziger ist und dazu auch Windows 10 tauglich ist, werde ich definitiv mal darüber nachdenken, mir einfach einen neuen PC zu holen. Ich bin davon ausgegangen, dass man für einen halbwegs aktuellen PC noch deutlich mehr bezahlen muss.

Folgende Laufwerke werden mir bei Speccy angezeigt:
Samsung 470 Series SSD (SATA)
Western Digital WDC WD10EADS (SATA)

Bei dem Samsung-Laufwerk scheint es sich der Bezeichnung nach also um eine SSD zu handeln.

Auf jeden Fall danke für deine Hilfe bisher.
 

Bob.Dig

Urgestein
Mitglied seit
10.05.2007
Beiträge
15.264
Ort
Capital City 🇩🇪
Für 100 EUR kriegst du nix gescheites, neu vermutlich gar nichts mit Windows drauf. :ROFLMAO:

Lade Dir einfach die aktuelle Windows10 ISO herunter auf deinen Desktop, vielleicht besser auf die zweite Platte und mache einen Doppelklick darauf, dann wird diese als virtuelle DVD geladen (oder war das erst ein Win10 Feature?). Gehe nun auf den Computer und auf die virtuelle DVD und starte das Setup.
Im Laufe der Installation wirdst Du gefragt, ob Du Sachen behalten willst, hier kannst Du ablehnen.
Am Ende sollte Windows 10, welches bald einen Nachfolger erhält, installiert sein. Wenn Du nach einem Key gefragt wirst, sage: Du hast keinen. Meine zumindest dann wird auch so geupgraded. Kann aber auch sein, dass Du hinterher den Key von Aufkleber eingeben musst.
 
Zuletzt bearbeitet:

Alpha11

Enthusiast
Mitglied seit
31.07.2012
Beiträge
14.763

Genau die.

Schnell ist die nicht, aber schon erheblich schneller als jede HDD, aber natürlich ziemlich alt.


Und für die GTX 750 Ti gibts immer über 50€...

Wenn du da sehr sehr gut und sehr schön SIMS4 zocken willst (besonders bei höheren Auflösungen und allen Grafikoptionen im Game aktiviert) mußt du natürlich die GTX 750 Ti behalten und in die "neue" Kiste einbauen.


Ist beim zocken natürlich schon viel schneller.

Der Prodesk 400 G1 MT ist wirklich ne gute Kiste und der i5-4570 reicht sowas von absolut dicke und ist viel schneller als deine alte CPU und hat ein unschlagbares Preis/Leistungsverhältnis.
 
Zuletzt bearbeitet:

Emilia1995

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
03.09.2021
Beiträge
10
Naja wenn ich mir einen neuen Rechner hole, würde ich schon gerne meine jetzige Grafikkarte weiter verwenden, wenn der Umbau nicht allzu schwierig ist. Vor allem da sie ja deutlich schneller zu sein scheint, als die bereits im HP Rechner verbaute Grafikkarte.


Lade Dir einfach die aktuelle Windows10 ISO herunter auf deinen Desktop, vielleicht besser auf die zweite Platte und mache einen Doppelklick darauf, dann wird diese als virtuelle DVD geladen (oder war das erst ein Win10 Feature?). Gehe nun auf den Computer und auf die virtuelle DVD und starte das Setup.
Im Laufe der Installation wirdst Du gefragt, ob Du Sachen behalten willst, hier kannst Du ablehnen.
Am Ende sollte Windows 10, welches bald einen Nachfolger erhält, installiert sein. Wenn Du nach einem Key gefragt wirst, sage: Du hast keinen. Meine zumindest dann wird auch so geupgraded. Kann aber auch sein, dass Du hinterher den Key von Aufkleber eingeben musst.

Ich habe versucht deine Anleitung zu befolgen und hab mir die Windows 10 Datei runtergeladen (geht ja auch über das Media Creation Tool), doch wenn ich diese öffnen will, bekomme ich nur ein Fenster zum DVD Brennen angezeigt. Denke mal du hast Recht und das lässt sich nur bei Windows 10 öffnen...

unbenanntvcj3v.png
 

Alpha11

Enthusiast
Mitglied seit
31.07.2012
Beiträge
14.763
"Die Intel HD Graphics 4600 (GT2) ist eine Prozessorgrafikkarte in den CPUs der Haswell-Generation"



Das ist ne in der CPU integrierte iGPU und wird automatisch beim Stecken ner Grafikkarte deaktiviert.

Für den Einbau der Grafikkarte sollte man schon besser an PCs geschraubt haben, für blutige Anfänger ist das eher nix.


Da ist es übrigens unter Expansion cards genau beschrieben.

P.S.


Die Kiste würde Ich da schon eher nehmen, wenn du die Grafikkarte tauschen willst.

Das verbogene Slotblech der anderen Kiste dürfte da schon für Probs sogen.

Die DDR3 RAM-Module aus deiner alten Kiste kannst du auch da stecken!
 
Zuletzt bearbeitet:

Bob.Dig

Urgestein
Mitglied seit
10.05.2007
Beiträge
15.264
Ort
Capital City 🇩🇪

Emilia1995

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
03.09.2021
Beiträge
10
Da ist es übrigens unter Expansion cards genau beschrieben.

Also auf den ersten Blick sieht das in der Anleitung nicht soo schwierig aus. Das Abdeckblech hinten rausnehmen und dann die Grafikkarte einfach in den Anschluss stecken. Vielleicht würde ich das sogar hinkriegen.

Ist schon so lange her... könnte sein, dass deine Sticks defekt sind? Mehr fällt mir dazu auch nicht ein.

Würde er dann nicht schon beim Erstellen meckern, wenn etwas mit den Sticks nicht stimmen sollte? Ich hatte mit den Sticks noch keine Probleme bisher und es tritt ja auch bei beiden genau der gleiche Fehler auf.
 

Alpha11

Enthusiast
Mitglied seit
31.07.2012
Beiträge
14.763


Ist da die bessere Wahl, weil da das Mainboard 4 RAM-Slots hat und sich der Hauptspeicher immer auf 8GB ausbauen läßt.

Und die Kisten sind so billig weil die in Unternehmen gegen neue Kisten gewechselt werden bzw das Leasing abgelaufen ist und Händler kaufen die in großen Stückzahlen für nen Apple und ein Ei ein...

Sind gute Business PCs.


Mit oder ohne 256GB SSD wär da auch noch ne Option.

Bei ohne mußt du natürlich deine alte SSD und HDD in die Kiste einbauen und W10 installieren.

Da da ein W8 Key im Bios ist, ist das absolut kein Prob.

P.S.



Intel VT-d im Chipsatzmenü des Bios zu deaktivieren ist da noch ne Option, aber da die Einstellung Default = die Standardeinstellung ist...

Anleitung zum CMOS löschen ohne Jumper

  1. PC stromlos machen: d.h. Netzstecker ziehen. (Bei Notebooks zusätzlich alle Akkus entfernen!)
  2. Den Ein-/Ausschalter vorne am PC-Gehäuse mehrmals betätigen (entleert die Kondensatoren).
  3. Entferne die silberne Knopfzelle (CMOS-Batterie) aus dem Batteriesockel.
  4. Lege eine 10 Euro Cent Münze in den Batteriesockel, zum überbrücken der Plus-/Minuskontakte (siehe Bild, rot/grüne Kreise) des Batteriesockels. (wirkt wie ein Jumper)
  5. Zirka 15 Sekunden warten (je länger desto besser).
  6. Entferne die 10 Euro Cent Münze aus dem Batteriesockel.
  7. Silberne Knopfzelle (CMOS-Batterie) wieder einbauen.
  8. Netzstecker wieder anschliessen. (Bei Notebooks vorher alle Akkus einsetzen)
  9. PC starten, und sofort ins BIOS-Setup gehen um dort die "Setup Defaults/Optimized Settings" zu laden.
  10. Neue BIOS-Einstellungen speichern und Neustart.
  11. Kein Erfolg? Schritt 1-10 mehrmals wiederholen!

Zu machen ist da definitiv last Chance mit deinem wirklich altem Hobel und viel "Spaß" ist da unter W10 garantiert...
 
Zuletzt bearbeitet:

Emilia1995

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
03.09.2021
Beiträge
10
Bei den beiden Rechnern wäre es dann auch möglich, dass ich meine aktuelle Grafikkarte und den RAM einbauen könnte, richtig?

Anleitung zum CMOS löschen ohne Jumper

Danke für deine Mühe, aber jetzt noch was im Rechner rumbasteln lass ich lieber bleiben, so ganz ohne Erfahrung. Ansonsten geht er danach eventuell gar nicht mehr. Ich werde es auf diesem PC wohl bei Windows 7 belassen und mir demnächst dann einfach einen "neuen" von Ebay holen. Falls ich dann noch Fragen zum Umbau habe, melde ich mich hier nochmal.

Ansonsten kann ich ja noch im BIOS nach der von dir genannten Einstellung schauen... Ich glaube ich war schon aus Versehen im BIOS drin, als ich versucht habe, die Taste für das Startmenü des USB-Sticks rauszufinden.
 

Alpha11

Enthusiast
Mitglied seit
31.07.2012
Beiträge
14.763
Ja, mehr als 8GB RAM bringen bei deinem Profil aber normalerweise nix.


Mit 256GB SSD würde Ich dir da empfehlen.

P.S.

"GeForce GTX 750 Ti, 3770K Desktop-PC"


Die Werte sind da übrigens definitiv zu erwarten und die sind sowas von gut.
 
Zuletzt bearbeitet:

kalkzone

Enthusiast
Mitglied seit
09.12.2008
Beiträge
271
Man kann versuchen die "setup" vom Stick aus dem WIn 7 heraus zu starten, dann müsste ein "upgrade" gehen.

ÜBERHAUPT :: wurde die richtige Version heruntergeladen ? Home -> Home // Pro -> Pro
 

Neo111430

Experte
Mitglied seit
07.12.2014
Beiträge
929
Ort
Das Grüne Herz Deutschlands
Hast du zb. 8gb. USB 2 getestet? Was ähnliches mit meinem Asrock Z77 Extrem 4. Ich kriege Windows 10 Boot von USB Stick hin nur mit uralt USB 2 Stick. USB 3 wird erkannt komme bis zum Logo und dann passiert nichts mehr.
 

Emilia1995

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
03.09.2021
Beiträge
10
Man kann versuchen die "setup" vom Stick aus dem WIn 7 heraus zu starten, dann müsste ein "upgrade" gehen.

ÜBERHAUPT :: wurde die richtige Version heruntergeladen ? Home -> Home // Pro -> Pro

Kann ich über diesen Weg auch alles löschen und ein frisches Windows erhalten? So wie ich es verstanden habe, werden bei einem Upgrade doch alle Daten, Programme und was sonst noch so auf dem PC ist übernommen. Aber ich kann es trotzdem mal probieren. Wenns klappt, hab ich zwar kein frisches Windows, aber wenigstens Windows 10.

Die Einstellungen für die Version hab ich so gelassen, wie vom Media Creation Tool vorgeschlagen. Dort gibt es bei Edition aber nur "Windows 10" zur Auswahl ohne Home oder Pro dahinter.

Hast du zb. 8gb. USB 2 getestet? Was ähnliches mit meinem Asrock Z77 Extrem 4. Ich kriege Windows 10 Boot von USB Stick hin nur mit uralt USB 2 Stick. USB 3 wird erkannt komme bis zum Logo und dann passiert nichts mehr.

Der erste Stick ist ein relativ neuer mit 64GB und der andere mit 16GB ist schon deutlich älter und beim Kopieren auch viel langsamer. Mit beiden hat es nicht funktioniert. Einen noch kleineren hab ich leider nicht.
 

Alpha11

Enthusiast
Mitglied seit
31.07.2012
Beiträge
14.763
Zuletzt bearbeitet:

Emilia1995

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
03.09.2021
Beiträge
10
So, auf meiner "alten Kiste" läuft jetzt tatsächlich doch noch Windows 10. Ich habe, wie von kalkzone vorgeschlagen, einfach die Setup-Datei von meinem Stick direkt unter Windows 7 gestartet. Nach einiger Zeit kam dann ein Fenster "Wählen Sie aus, was Sie behalten möchten" und dort hab ich alles löschen ausgewählt... das Ganze hat dann noch ein bisschen gedauert, aber letztendlich hab ich nun ein komplett neues und frisches Windows 10. Ich hab jetzt noch nicht so viel am Rechner gemacht, aber ich würde sagen, dass er genauso schnell wie mit Windows 7 läuft und ich ihn noch eine Weile so weiter benutzen kann. Danke für eure Hilfe.
 
Oben Unten