Aktuelles

Welche Soundkarte?

Sanchess

New member
Thread Starter
Mitglied seit
23.06.2015
Beiträge
18
Moin,
ich würde gerne meinen Sound optimieren.
Aktuell besitze ich ein Hyper X Cloud 2 und nutze es mit der beiliegenden USB Soundkarte.

Nun würde ich gerne etwas erweitern um besseren Sound zu erhalten.
Ich hatte dabei an folgendes gedacht.

MMX300 2.Gen 600 Ohm
+
Soundkarte die 600 Ohm unterstützt

Ja, ist etwas teurer, aber es hält natürlich auch Jahre lang, sollte es zumindest. xD
Ich bin kein Fan von extra Stand Mic's, daher auch ein Headset.
Auch wenn es im ganzen etwas teurer ist.

Das Headset soll mit eins der besten sein, nach vielen Testberichten.
Die 600 Ohm sollen sich ebenfalls Detailreicher anhöhren, als die 32 Ohm.
Und das Mic soll ebenfalls klasse sein.
Da stellt sich mir jetzt die Frage, welche Soundkarte.

Ich habe da nicht all zu viel Ahnung.
Soundkarten sowie Testberichte gibt es genügend, aber dementsprechend gibt es auch viel negatives zu fast jeder Soundkarte, was mich letztendlich doch immer verunsichert.
Möchte bei solchen Preisen nicht erst nur rumprobieren müssen.

Hat hier jemand Ehrfahrung mit Soundkarten und evt. sogar in Verbindung zu dem Headset und kann mir was empfehlen?
Preislich, sollte es vll zwischen 80-150€ sein?! Wenns etwas mehr ist, aber lohnt, why not.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Scrush

Well-known member
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
35.912
Ort
Hessen
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
i9 9900K
Mainboard
Gigabyte Z390 Aorus Master
Kühler
Corsair H150i Pro
Speicher
32GB Corsair Vengeance 3200
Grafikprozessor
Gigabyte Aorus RTX 2080 Super
Display
Dell AW3420DW, Dell U2414h
SSD
Samsung 960evo 250gb, 850 250gb, 840 500gb,
HDD
WD Red 3TB
Gehäuse
LianLi PC011 Dynamic
Netzteil
Be-Quiet Straight Power 11 650W CM
Keyboard
Varmilo VA69M
Mouse
Logitech G Pro Wireless
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Vivaldi
oder einen Kopfhörer und ein separates mic. wenn du schon besseren Sound willst dann schwing dich ins Auto und geh mal probehören

das ist halt das blöde an der sache. :)


das mic ist klasse für 20 euro. für 150 € Aufpreis eher weniger :)

einfach blind was kaufen ist das was du eher nicht tun solltest.

ein sennheiser oder akg hört sich komplett anders an als ein beyer. woher weist du ob der sennheiser nicht besser gewesen wäre?
 
Zuletzt bearbeitet:

Shorle

Member
Mitglied seit
12.05.2014
Beiträge
229
Kann mich Scrush und den gängigen Meinungen nur anschließen und dir empfehlen einige KH Probe zu hören.
Gerade mit nem V-Moda (oder Alternativen) Mic ist man günstiger und meist besser aufgestellt.

Zu dem MMX-300 wird häufig ne Sound Blaster G5 oder G6 wegen besserem Mikrofon-Eingang empfohlen.
 

Daunti

Well-known member
Mitglied seit
23.01.2012
Beiträge
3.874
Ort
Dromund Kaas
Also das MMX300 Gen 2 ist schon absolute Klasse für ein Headset, aber ich muss meinen beiden Vorpostern zustimmen. Zumindest für den aktuellen Preis laut Geizhals (270€) ist es zu teuer. Ich hab es an nem Black Friday für etwa 170€ bekommen das war
dann wieder in Ordnung.

Alternativ könntest du nen ModMic nehmen und nen DT770 250 Ohm. 120€ (KH) plus 55€ (ModMic)
Antlion Audio ModMic V4 Mikrofon, abnehmbar, inkl. Mut…
 

JackA

Well-known member
Mitglied seit
08.05.2006
Beiträge
7.638
Ort
Oberbayern
Jedes Headset, was auf einen Takstar Hifi Kopfhörer basiert, ist klasse und kosten weit unter 100€.
 

Sanchess

New member
Thread Starter
Mitglied seit
23.06.2015
Beiträge
18
Danke für eure Antworten.
Hier möchte ich aber nicht besprechen ob sich das Headset Preis-Leistung lohnt oder nicht.
Es soll hier lediglich um die Soundkarte gehen.

Ich werde mir aufj. mal die Sound Blaster G5 bzw. G6 anschauen.
Es sind wohl beides externe Soundkarten, die mit USB an den PC angeschlossen werden oder?
Können diese denn dann so gut bzw. besser sein, als interne Karten?
 

Shorle

Member
Mitglied seit
12.05.2014
Beiträge
229
Können diese denn dann so gut bzw. besser sein, als interne Karten?
Ja, können sie.

1. Durch die räumliche Trennung kommt es deutlich seltener zu elektronischen Interferenzen, und wenn liegt es nicht an der nah positionierten Grafikkarte/Mainboard.
2. Es gibt deutlich weniger Treiber Probleme als bei internen Karten, und wenn es doch welche gibt funktionieren die Karten auch ohne.
3. Die Datenübertragung der externen Karten steht den internen in Nichts nach.
4. Externe Karten bleiben funktionsfähig, auch wenn man mal den PC upgradet.
5. Die meisten und besten HiFi-Karten (DAC & AMP) sind eigenständige Geräte.

Insgesamt gibt es bis auf den Platzbedarf auf dem Schreibtisch oder sonstwo außerhalb des PC Gehäuses keinerlei Nachteile und einige Vorteile für die externen Karten.
 

Sanchess

New member
Thread Starter
Mitglied seit
23.06.2015
Beiträge
18
Alles klar.
Vielen Dank für die ausführliche Antwort.
 

Hyrasch

Well-known member
Mitglied seit
10.12.2012
Beiträge
1.742
Bei dem Kopfhörer würde ich beim onboard Realtek ALC1220 bleiben (der wohl bei den heutzutage meisten Mainboard verbaut ist).
 

JackA

Well-known member
Mitglied seit
08.05.2006
Beiträge
7.638
Ort
Oberbayern
MMX300 2.Gen 600 Ohm
+
Soundkarte die 600 Ohm unterstützt

Ja, ist etwas teurer, aber es hält natürlich auch Jahre lang, sollte es zumindest. xD
Ich bin kein Fan von extra Stand Mic's, daher auch ein Headset.
Auch wenn es im ganzen etwas teurer ist.

Das Headset soll mit eins der besten sein, nach vielen Testberichten.
Die 600 Ohm sollen sich ebenfalls Detailreicher anhöhren, als die 32 Ohm.
Und das Mic soll ebenfalls klasse sein.
Da stellt sich mir jetzt die Frage, welche Soundkarte.
Dazu muss Ich noch mal einhaken. Auch dein HyperX Cloud hält Jahre lang, denn auch dafür gibt es massig Ersatzteile, da er eben auf einen sehr guten Hifi-Kopfhörer basiert.
Und glaube nicht alles, was im Internet steht, in Wahrheit verbirgt sich hinter dem MMX 300 ein DT 770 mit 5€ Elektret-Mikrofon. Klanglich fein, aber noch lange nicht das Ende der Fahnenstange, wenn das ein Testbericht behauptet, kannst du direkt aufhören zu lesen, denn der Tester hatte dann 0 Ahnung von der Materie oder wurde von Beyer für ein gutes Ergebnis bezahlt.
Anders gesagt, eine ähnliche Klangqualität bekommst du bereits von Logitech für <70€ mit nem G433... nuff said.
G433 vs. DT 770
 
Mitglied seit
01.09.2017
Beiträge
84
Ich habe eine ASUS Xonar Essence STX, die schaft ohne Probleme 600 Ohm. Das muss man nur in der Software einstellen.
Diese Karte hat mich damals (2011) 159€ gekostet, der Nachfolger STX II ist mit ca. 190 € etwas teuerer.

Ich selbst nutze ein Beyerdynamic Custom Game (keine 600 Ohm). Stereo Klang ist sehr gut und auch die Surround Sound Emulation seitens der Essence ist sehr gut.
 
Zuletzt bearbeitet:

egal0000

Active member
Mitglied seit
20.12.2001
Beiträge
4.724
Ort
Schwoabeländle
Ich kann die STX II in der Kombination (allerdings mir der 32Ohm Variante) empfehlen, habe ich selbst so laufen. Vorher am Onboard Sound meines Asus Apex Mobos, nun seit einer Weile an der STX II. Ist ein großer Unterschied imho.

Übrigens: Das angesprochene G433 habe ich bereits besessen und wer das dem MMX300 G2 gleichsetzt, sucht sich mMn besser nen anderes Hobby. Der Vergleich zum DT770 könnte aber ganz gut passen. Ich habe den DT990 zusätzlich hier und ich finde, der klingt noch eine Spur besser als der MMX300.
 
Zuletzt bearbeitet:

MS1988

Well-known member
Mitglied seit
03.10.2009
Beiträge
5.161
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
10900K
Mainboard
Aorus Z490 Master
Kühler
Heatkiller pro 4.0
Speicher
4x8 Gb Corsair LPX 3000
Grafikprozessor
Aorus 2080TI WB Extreme
Display
ACER X34P
SSD
SAMSUNG 950PRO 256GB , 860 EVO 2TB, 840 EVO 1TB
Soundkarte
EXTERN DAC @ AKG 712 pro
Gehäuse
Enthoo Primo SE
Netzteil
Bequiet dark power pro 11 650 Watt
Keyboard
Corsair K70 RGB MK2 Low Profile @ silver Switches
Mouse
Logitech G502
Sonstiges
Mora 420 @ 4x Noctua A 20 , Heatkiller Tube D5 @ LAING D5

Sanchess

New member
Thread Starter
Mitglied seit
23.06.2015
Beiträge
18
Vieln Dank für die ganzen Tipps dazu.
Werde mir die Karten mal genauer anschauen und mich dann wohl für eine Entscheiden.
 
Oben Unten