Aktuelles
  • Die besten Deals von Media Markt und Saturn haben wir für Euch in unseren News zusammengefasst. Viel Spaß beim Shoppen!

[Kaufberatung] Wechsel EVIL -> DSLR - Nikon D7500?

fax668

Experte
Mitglied seit
08.06.2015
Beiträge
1.661
IMHO macht der Fotograf hinter der Kamera einen um Größenordnungen höheren Unterschied als RAW vs JPEG. :coolblue:
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

sun-man

Enthusiast
Mitglied seit
22.06.2003
Beiträge
2.073
Das glaube ich nicht. 8bit JPG max vs 14bit als Nikon-RAW.
Kurz gesagt. 256 Abstufungen vs 16384 Farbinfo PRO Farbkanal. Da kannst Du den besten Fotograf haben, das holt der nicht raus.
 

fax668

Experte
Mitglied seit
08.06.2015
Beiträge
1.661
Ja, dazu musst du aber der beste Fotograf sein, und m.E.n. sind die meisten Leute so schlechte Fotografen, da ist der Faktor 2^6 bei den Farbabstufungen so was von egal.
 
Zuletzt bearbeitet:

sun-man

Enthusiast
Mitglied seit
22.06.2003
Beiträge
2.073
ich bin auch kein guter Fotograf und musste das auch erstmal ausprobieren. Gerade was aus RAW rauszuholen ist, ist schon ziemlich beeindruckend. Und "die meisten" werden kaum mit ner DSLR rumrennen.
 

B.XP

Urgestein
Mitglied seit
06.07.2006
Beiträge
6.758
Ort
Bayern
Viel Spaß mit der D7500! :)

Um es mit Herr Wiesners Worten zu sagen "Ich hab halt ne Nikon (Test der D850) und kann den Dynamikumfang nutzen. Die anderen müssen HDR machen" :d

Die ewige Diskussion um Dynamic Range? Die hätte er auch nicht gehabt wenn er bei Sony geblieben wäre. Nebenbei find ich die "One-Shot-HDR"-Aufnahmen farblich genauso seltsam wie "echtes" HDR.
 

sun-man

Enthusiast
Mitglied seit
22.06.2003
Beiträge
2.073
Das kann sein und ich kann da nicht mitreden.

Nikon D850 - Fotografieren im Elbsandstein und erster Eindruck - YouTube

Ich will und kann das auch gar nicht verteidigen,dafür fehlt mir zuviel Wissen. Was ich kann, ich kann meine 7500 raus stellen und Fotos machen. RAW+Jpg in einem. Wem dabei NACH der Bearbeitung nicht auffällt was RAW kann der hat nen falschen Monitor. Andere Kameras? Sicher kann ja alles sein. Vermutlich gings auch um Canon die da wohl öfter vertreten war. Das eine 7500 keine 850 ist, ist selbst mir klar ;)
 

sun-man

Enthusiast
Mitglied seit
22.06.2003
Beiträge
2.073
Oder er kann fotografieren ;)
Du möchtest es nicht verstehen, oder? Mir geht es nicht um das Bild, mir geht es nur um die Bildmöglichkeiten auf Basis der Farbabstufungen. Technische Limitation kannst Du nicht durch "Können" überwinden. Du kannst anders komponieren und aufstellen und in Szene setzen, aber dann ist es auch schon wieder Essig. IMHO
 

B.XP

Urgestein
Mitglied seit
06.07.2006
Beiträge
6.758
Ort
Bayern
Das kann sein und ich kann da nicht mitreden.

Nikon D850 - Fotografieren im Elbsandstein und erster Eindruck - YouTube

Ich will und kann das auch gar nicht verteidigen,dafür fehlt mir zuviel Wissen. Was ich kann, ich kann meine 7500 raus stellen und Fotos machen. RAW+Jpg in einem. Wem dabei NACH der Bearbeitung nicht auffällt was RAW kann der hat nen falschen Monitor. Andere Kameras? Sicher kann ja alles sein. Vermutlich gings auch um Canon die da wohl öfter vertreten war. Das eine 7500 keine 850 ist, ist selbst mir klar ;)

Ich hab etwas durch das Video durchgesteppt; Was mir auffällt, ist dass er die Moderation vor dem Bearbeitungsschritt macht.
Was auch auffällt: Die Fotos sind OOC schon ziemlich gut belichtet, ohne dass man da noch größer was drehen müsste; Das sieht man in den Lightroom-Abschnitten. Regler in der Mitte, dennoch alles gut zu erkennen. In den Morgen- und Abendstunden gibt es auch keinen großen Bedarf für die DR, wenn man nicht gerade gegen die Sonne fotografiert, und sogar dann ist die Lichtintensität wichtig. Von daher finde ich es etwas daneben wie der die Canon-Besitzer so plakativ bedauert. Okay, die schießen Serienbelichtungen, aber das zeugt tatsächlich eher von Vorsicht. Prinzipiell kann man das nämlich schon machen...auch mal im Winter zur Mittagszeit.

ColdButClear || Sylt 2016

Ich bezweifle nicht, dass eine Nikon da in den Tiefen hier weniger rauschen würde oder die Düne noch grüner wäre etc.
Was ich an diesem Video daneben finde ist das konstante Canon-Bashing, bis diese dann einsehen dass sie arm dran sind und sich doch besser eine Nikon gekauft hätten. Dabei bleibt aber der Beweis schuldig, wo denn in der Bearbeitungsphase (und nur da kommt die DR zum tragen!) die Vorteile gegenüber den Canons in der gleichen Lichtsituation liegen. Dazu sind die 6D und die 70D Kameras, die bereits 4 gute Jahre am Markt sind. Vor allem ist die Technik eine andere; Langzeitbelichtung über ND-Filter vs. HDR. Mich würde schon interessieren wie die anderen Kameras mit der ND-Methode abgeschnitten hätten...
 

sun-man

Enthusiast
Mitglied seit
22.06.2003
Beiträge
2.073
Naja, im anderen D850 Video "basht" er durchaus die D850. Braucht er nicht, zu viel, zu groß....

Die Sache, die ich auch erstmal verstehen musste, ist doch die. Ob das Grün in den Dünen ist ist egal. Es IST ein gutes Foto. Aber es wäre Schade wenn Du es brauchst und es ist nicht da. Ichhab viele Fotos gemacht die ich eben und genau deswegen weg werfen konnte.
Gerade mit Kids ist es so ne Sache. Da kannst Du Dich nicht 5 Minuten vorbereiten und schauen wo die Sonne ist. Stehen, sehen, schießen. Zumindest ist das bei mir so.
 

flxmmr

Experte
Mitglied seit
15.01.2015
Beiträge
3.561
Du möchtest es nicht verstehen, oder?

Oder man kann das alles gleich ins rechte Licht setzen und hat für 98% der üblichen Anzeigegeräte ein ausreichendes Ergebnis... Für die Farbabstufungen brauchst du dazu auf jeden Fall auch keinen Sony-Sensor, wie der Mensch im Video ihn anpreist, RAW reicht... ;). Willst du hingegen auf die DR raus, dann ist RAW schon praktisch, aber das ist dann in seeehr vielen Fällen auch ein handwerkliches Problem. Wenn du nicht alle Farben komplett verdrehen willst, sollte eigentlich auch eine vernünftige Pipeline im Bildbearbeitungsprogramm mit gutem Dithering in das Endprodukt aus "guten" JPEGs der Kamera was machen können...

Zeig erstmal das Gegenteil. Am besten ein Bild: Bearbeitung aus RAW vs. Bearbeitung aus JPEG und nicht iwelche Videos, in denen YT noch einen Algorithmus drüberlaufen lässt ;). (und das Video im speziellen ist IMHO schon wieder grober YT-Schwachsinn...)

EDIT: der Mensch ist wirklich gut... da finde ich ja die Ausbeute meines "Studioshootings" mit meiner Schwester gar nicht so schlecht, wenn ich seh', was der so fabriziert :d
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten