Aktuelles

Was haltet ihr von dieser Cpu, ist die gut oder eher eine Art "Krücke"

SashaFierce

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
16.04.2013
Beiträge
1.446
Habe mal meine Cpu ein bisschen übertaktet, hier das Ergebnis.

Vielleicht kann ein Profi ein paar Worte dazu sagen ?

Dachte immer die PLL Spannung liegt bei jeder Cpu bei 1.80V, bei dieser allerdings Standard 1.72V ist das so in Ordnung ?

Ich habe nur die Vcore im Offset -0.07 eingestellt alles andere auf Default Werte gefixt.

Anhang anzeigen 273524
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

SashaFierce

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
16.04.2013
Beiträge
1.446
Verarschen kann ich mich selber, wenn du nichts weist dann antworte auch nicht.
 

SystemX

Enthusiast
Mitglied seit
02.09.2010
Beiträge
7.428
Ort
Bergisch Gladbach
Zuletzt bearbeitet:

sTOrM41

Admiral , HWLUXX Superstar
Mitglied seit
13.10.2005
Beiträge
21.857
ich behaupte mal das deine pll wieder bei 1,8 ist wenn du das offset wieder entfernst.
 

smex

Einsteiger
Mitglied seit
25.02.2013
Beiträge
523
Ort
HD
Soo.. also

3570K aus der K Reihe ein klassiker zum übertakten. PLL is absolut OK.. muss nicht immer bei 1.8v sein.
Das variiert von Rechner zu Rechner. 4.2Ghz is noch verhältnismäßig "mild".. 4.4 / 4.5 sind im Schnitt immer
drin wenn du einen ausreichenden Kühler verbaut hast.

Das einzige was ins auge sticht ist die geringe CPU Spannung = VCore, die dürfte bei Vollast höher ausfallen
als von CPU-Z berichtet.. manchmal schmiert der aktualisierunsdienst der VCore beo CPU-Z ab.
Ich schätze bei den 4.2ghz dürfte deine VCore iwo bei 1.2v liegen oder du hast deeeeen ü berchip erwischt.
Da letzteres so unwahrscheinlich ist wie zwei mal nacheinander vom Blitz getroffen zu werden tippe ich auf ersteres.

Deinen Temperaturen nach hast du noch Raum nach oben. Wie vom Vorredner angedeutet. Schau dir Templates und
Übertaktungen mit gleicher / ähnlicher Hardware an und lies dir den Guide durch. Da sollten eigentlich 99% deiner Fragen
agedeckt sein.

Alles in allem, dein OC ist gut, Temperaturen sind gut und du hast noch Raum nach oben. Zu Prime .. stell mal min und max FFT
auf 1344 beide und lass so mindestens 3-4 Std durchlaufen. Schau dir dann nochmal die Temperaturen an.

Sieht alles in allem OK aus.


Edit: Sehe gerade du hast den Mugen3.. ders sehr gut.. da geht nochwas.

Viel Glück noch.
 
Zuletzt bearbeitet:

Reaver1988

BIOS Bernhard
Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge
34.041
Ort
Celle
Verarschen kann ich mich selber, wenn du nichts weist dann antworte auch nicht.

naja er hat aber recht, der Thread ist hier total fehl am Platz und mehr wie "gut gemacht" kann man dir auch nich sagen.
Bist du zufrieden mit der cpu? Dann ist doch alles gut, hast du mehr erwartet ist es ne Krücke.
 

SashaFierce

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
16.04.2013
Beiträge
1.446
War nicht so gemeint mit dem verarschen, war gestern nicht gut drauf, das kommt nicht wieder vor.

Ok Danke euch für eure Beiträge, wusste nur nicht wo rein mit meinem Thema da der andere Thread ja für Haswell ist.

Das mit der Vcore stimmt tatsächlich denn im Bios sind es auch 1.03 V, und genau das wollte ich eigentlich wissen

Überchip oder nicht ?
 
Zuletzt bearbeitet:

slot108

Experte
Mitglied seit
17.08.2011
Beiträge
8.448
4,2GHz bei knapp 1V is schon ne Hausnummer.
aber zum Überchip wird die CPU erst, wenn wir wissen was wirklich geht. wo is der Hotspot z.B.?
 

SashaFierce

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
16.04.2013
Beiträge
1.446
Weiter als 4.4 Ghz hatte ich ihn noch nicht da brauchte er 1.07 V
 

smex

Einsteiger
Mitglied seit
25.02.2013
Beiträge
523
Ort
HD
Ich behaupte immernoch es kommt nicht soi ganz hin. Im bios sein und Prime unter Vollast haben sind
zwei verschiedene dinge. Prime bitte mit den von mir angegebenen Einstellungen um die drei stunden
weil ich sah, dass du auf dem screenie prime viel kürzer laufen hattest.

"min und max FFT auf 1344 sowohl 80% des RAMs sprich kannst einfach 10000 eintragen" und 4 std laufen lassen."
 

SashaFierce

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
16.04.2013
Beiträge
1.446
Hatte immer mit Linx getestet das ist noch heftiger wie Prime, da ich die Cpu schon über ein halbes Jahr habe sollte das eigentlich passen.

Aber ich teste nochmal mit Prime mit den von dir gegebenen Einstellungen.
 
Z

zzpyR00

Guest
Mit LinX kannst du deine Maximale CPU Temperatur messen, die du im Alltag niemals erreichen wirst, ansonsten sagt LinX nichts aus, Prime ist dafür zu bevorzugen.
Mach am besten 2 Stunden SmallFFTs (so lange dauert ca. der Test), wenn da ein Core abschmiert, kannst du schon mal die VCore anheben.
Wenn SmallFFTs 2 Stunden durchläuft, kannste dich an den Blend Test wagen, den lässt du dann am besten mal eine ganze Nacht durchlaufen und nicht nur 4 Stunden..

Kannst natürlich auch nach Gefühl gehen und dein Rechner immer abstürzen lassen und die VCore dann erhöhen, bis er dann irgendwann nicht mehr abstürzt.
Stelle ich mir beim zocken jedoch etwas nervig vor. :d
 
Zuletzt bearbeitet:

Bunghole Beavis

Enthusiast
Mitglied seit
08.02.2009
Beiträge
5.442
Ort
Wittelsbacher Land
Hatte immer mit Linx getestet das ist noch heftiger wie Prime, da ich die Cpu schon über ein halbes Jahr habe sollte das eigentlich passen.

Aber ich teste nochmal mit Prime mit den von dir gegebenen Einstellungen.

Meiner Erfahrung nach schlägt der Intel Linpacker schneller an als Prime. Wenn Prime noch ewig rödelt, hat es LinX in der gleichen Zeit einen blauen Gegeben.
 
Zuletzt bearbeitet:

SashaFierce

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
16.04.2013
Beiträge
1.446
Ja oder Intel Burntest, der basiert auch auf Linpack.

Während Prime egal welcher Run nach 12 Std. keinen Fehler findet, schmiert Linpack bereits nach ein paar Minuten ab.
 

Bunghole Beavis

Enthusiast
Mitglied seit
08.02.2009
Beiträge
5.442
Ort
Wittelsbacher Land
Ja oder Intel Burntest, der basiert auch auf Linpack.

Während Prime egal welcher Run nach 12 Std. keinen Fehler findet, schmiert Linpack bereits nach ein paar Minuten ab.

Du kannst dir den neuen Linpack von Intel herunterladen. Konnte ich früher die Pakete händisch in LinX hineinkopieren und die Alten ersetzen, geht es mit dem Neuesten nicht. Aber man kann sie über den CMD starten und die Größe der Pakete für den RAM über das alte LinX ausloten.
 

MadDias

Neuling
Mitglied seit
06.04.2008
Beiträge
865
Ort
SealBeach
Während Prime egal welcher Run nach 12 Std. keinen Fehler findet, schmiert Linpack bereits nach ein paar Minuten ab.

was sagt uns das? zu wenig spannung...
wenn du in prime95 nur small ftts berechnest, interessiert das deinen imc reichlich wenig. ich bezweifle, dass du mit den einstellungen einen 12std prime95 blend torture test durchstehst. sobald intensiv auf den speicher zugegriffen wird, schmiert deine kiste ab, deshalb schmiert auch linpack so schnell ab.
mag ja sein, dass du eine cpu mit einer sehr niedrigen vid erwischt hast, aber fürs übertakten ein negatives offset zu verwenden, wird mir wohl immer ein dorn im
auge sein.
wenn du allerdings genau wissen willst, welche spannung wirklich an der cpu anliegt, musst du sie mit einem multimeter direkt am mainboard messen. keine software wird dir genaue aussagen über die vcore liefern.
 

SashaFierce

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
16.04.2013
Beiträge
1.446
Mit den jetztigen Einstellungen schmiert Linx nicht ab :asthanos:
 
Oben Unten