[Sammelthread] WaKü-Fotos

Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
@Youngtimer

jupp, macht letztendlich von der Bauhöhe keinen Unterschied.

aber er wollte wohl bis auf die PC-Parts alles DiY. und die erste Idee war ja an sich auch nicht schlecht, hat nur die Leistung nicht gereicht.

Würde mich mal interessieren was er damit gekühlt bekommen hätte. für eine 4060 oder 4070 könnte es wohl auch knapp werden.

mich würde auch noch interessieren wie heiß in dem Bau das Mainboard und die SSDs so werden.

andererseits würde grade bei so einem projekt sowas wie dein kellermora mehr sinn machen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich finde aber optisch die Lösung mit den unten raushängenden Lüftern suboptimal. Hatte wahrscheinlich keine Lust mehr, wieder bei 0 anzufangen.
 
@Youngtimer

j...

mich würde auch noch interessieren wie heiß in dem Bau das Mainboard und die SSDs so werden.

andererseits würde grade bei so einem projekt sowas wie dein kellermora mehr sinn machen.
das hatte ich mir auch gedacht. Hätte da wenigstens 3-4 80mm Lüfter montiert die da wenigstens ein laues Lüftchen drüberziehen lassen. Aber momentan hat es wieder Basteldrang ausgelöst...
 
Huhu!

Habe mich nun endlich mal dazu aufraffen können die WaKü-, Sensor-, Lüfter-- Steuerung richtig einzustellen.
Eigentlich ganz unscheinbar, aber alles auf einen Blick.
Zwar noch nicht final aber fast.
Im loving it.
Hier noch eine kurze Aufnahme davon im Aktiv-Modus.
Screenshot 2024-05-27 174824.png
 
sieht gut aus, womit haste das gemacht ?
Hi,
das ist in einfachen Schritten mit etwas Xaml-Code in der - für mich - wohl besten Software dafür die es gibt gebastelt.
Und zwar mit der Aquasuite.
Die Lüfter, die Sensoren und die Pumpe an einen Aquatuning Quadro angeschlossen und los gehts.

Die Entwickler haben diese Software extrem vorausschauend gestaltet.
Dadurch dass die Aquasuite die anzeigbaren Bausteine in Xaml-Code zur Verfügung stellt, ist dem Aussehen und dem Funktionsumfang dieses Overlays "fast" keine Grenzen gesetzt.
Beitrag automatisch zusammengeführt:



MEGA!
Alleine die Lenkräder kosten schon mehr wie mein privat PKW. :ROFLMAO:

Das Einzige das mich stört ist der nicht parallele untere Tube.
Aber das ist nur mein altes verkorktes Hirn das da ein Problem damit hat. :-)

Screenshot 2024-05-28 114555.png
 
Ja, das untere Röhrchen muss ich nochmal bei Gelegenheit austauschen. Da hab ich am rechten Ende zu früh abgeschnitten ;)
 
Ich finde aber optisch die Lösung mit den unten raushängenden Lüftern suboptimal. Hatte wahrscheinlich keine Lust mehr, wieder bei 0 anzufangen.
Dito. Aber wie du sagtest, hat der Erbauer wahrscheinlich keine Lust mehr gehabt. Das wäre nämlich ein Großer Aufwand gewesen, diesen Konstruktionsfehler der in der Planungsphase entstand, auszumerzen.
Zumal dieser Tisch wirklich alleine nicht zu händeln ist, wenn man den mal umdrehen muss.
Ich verstehe grundsätzlich den Ansatz dieser Kühllösung, allerdings wäre sie mit ein Paar Peltier Elementen deutlich besser.

Andernfalls hätte man entsprechend 3x560er Radiatoren verwenden können, allerdings Flach. - diese an der Unterseite des Tisches im hinteren Bereich als Sandwich montieren. Als Einlass würde ich entsprechend im vorderen Bereich des Tisches die Lufteinlässe installieren, damit die Luft von vorne nach hinten über die Hardware hinweg strömen kann. Ist zumindest mmn. die effektivste und unauffälligste lösung.

Anbei einer meiner Builds, ist aber inzwischen teilweise in ein V3000+ umgezogen.
cbp2.jpg
Cbp build.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
DSC_0716.jpg

Das Meshgitter unten ist neu (Coldzero) Endlich bekommen die 140 hier besser, mehr Luft es ist zwar nur ein 420er dahinter aber besser aussehen tuts mit 4 Lüftern find ich.
 
Anhang anzeigen 1002452
Das Meshgitter unten ist neu (Coldzero) Endlich bekommen die 140 hier besser, mehr Luft es ist zwar nur ein 420er dahinter aber besser aussehen tuts mit 4 Lüftern find ich.
Wie hast du den 420er hinter den 140ern befestigt ? Ist das ganz normal verschraubt oder hast du magnete verwendet ? Habe nämlich auf reddit gesehen, dass ein User die Lüfter Magnetisch befestigt hat.
 
Ne, das Mesh hält zwar magnetisch aber ist nur die Abdeckung darunter ist Standart LianLi (Die Abdeckungen Serie und die hier sind innerhalb von ein paar sec tauschbar) der 420 ist ganz normal mit drei von denn Lüftern bestückt vorne ist ja auch noch ein 420 drin da wäre eh kein Platz.
 
RTX 4080 FE Eisblock Aurora (1).JPG
 

Anhänge

  • RTX 4080 FE Eisblock Aurora (4).JPG
    RTX 4080 FE Eisblock Aurora (4).JPG
    1,5 MB · Aufrufe: 90
  • RTX 4080 FE Eisblock Aurora (12).JPG
    RTX 4080 FE Eisblock Aurora (12).JPG
    1,4 MB · Aufrufe: 80
  • RTX 4080 FE Eisblock Aurora (14).JPG
    RTX 4080 FE Eisblock Aurora (14).JPG
    1,7 MB · Aufrufe: 78
  • RTX 4080 FE Eisblock Aurora (6).JPG
    RTX 4080 FE Eisblock Aurora (6).JPG
    1,6 MB · Aufrufe: 83
  • RTX 4080 FE Eisblock Aurora (11).JPG
    RTX 4080 FE Eisblock Aurora (11).JPG
    1,4 MB · Aufrufe: 95
@xtremefunky
Bei dem Bild ist wieder die normale drauf. Hier in meinem Test (den Du vielleicht schon kennst) ist aber auch die Ultra-Variante auf diesem Kühler drauf gewesen.

Bei meiner 4090 FE werd ich dann aber den Heatkiller mit der Ultra-Variante (vernickelt) verbauen.

Das teiltransparente Bild ist als Test entstanden.
So richtig interessant finde ichs bei der 4080. Beim Eisblock Aurora ist die grundlegende Wasserführung im Vergleich zu den Blöcken der 4090-Kühler quasi nicht geändert worden:
RTX 4080 Super FE Aurora Eisblock teiltransparent.jpg
Allerdings hat der Chip (AD103) der 4080 ca. 24,9x15,6mm, während es bei der 4090 (AD102) ca. 23,5x26,5mm sind.
In der Höhe sind es damit dann nur 59% der Höhe des Chips der 4090. Damit werden beim Aurora z.B. ca 40% der Höhe des Bereichs mit den Finnen/Schlitzen nicht genutzt.

Der einzige mir bekannte Kühler für eine Karte mit dem AD103, der dem anderen Chip-Format Rechnung trägt, ist der HK V Pro:
RTX 4080 Super FE HK V Pro teiltransparent.jpg

Ich bin schon sehr gespannt, wie sich beide Kühler schlagen werden.

Tendenziell könnte es aber sein, das die dT-Werte bei der 4080 ohnehin größer ausfallen werden als bei der 4090.
Grund:
Die Wärmestromdichte bei der 4080 ist 14% höher als bei der 4090:
ChipBreite [mm]Höhe [mm]Fläche [mm²]Board-Power 100% [W]Board-Power/Fläche [W/mm²]
AD103
24,9​
15,6​
388,44​
320​
0,82​
AD102
23,5​
26,5​
622,75​
450​
0,72​

Edit
Bei diesem Kühler hier wird auch noch wie beim Heatkiller angeströmt:
Barrow LRC2.0 RTX 4080 FE Aurora RGB - Acryl

Wobei es dort das grundlegende Design zu sein scheint, weil die Anströmung bei der Variante für die 4090 auch so gewählt ist.

#DKforscht
 

Anhänge

  • RTX 4080 FE Eisblock und HK V Pro Ausschnitt.jpg
    RTX 4080 FE Eisblock und HK V Pro Ausschnitt.jpg
    68,2 KB · Aufrufe: 74
Zuletzt bearbeitet:
der HK V Pro für die RTX 4080 FE (Super) steckt nun im Rechner:
RTX 4080FE HK V Pro im Rechner (5).JPG
Und die Testreihe läuft auch schon.
 
Was macht der HLuxxer wen der Haupt PC läuft >richtig Man zimmert sich aus der alten Graka und ein paar Resten eine zweit Maschine zusammen. :fresse: Ausweich PC in Ausweichzimmer wens doch mal warm wird.
DSC_0735.JPG
 
Du meinst für die Pumpen? Hab damals nur das Top gekauft.

(Gibt es gerade für 95 Euro im Angebot, ein guter Preis.)
 
Die Bodenstücke kosten 37 Euro das Stück. Ich hab schon mehr Geld für irgendwas Dummes ausgegeben. Aber dafür? Ich weiß nicht. Die Pumpen stehen halt auch gar nicht auf dem Boden, sondern stehen auf der schmalen Kante aufrecht. Rechts und links ballern 480er Radiatoren Push/Pull Luft drauf. Warm können die Böden kaum werden.

IMG_5642.jpeg
 
1000044928.jpg
Du meinst so ? Sinusspass?
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh