[Sammelthread] WaKü-Bastelfotos

So Bastel-Endspurt für heute - alles komplett neu verschlaucht, aber noch trocken. Wird am Ende alles noch irgendwie gerade gerückt & gezupselt :hust:
Nun ist meine Bastel-Faltkiste also endlich mit 3 GPUs bestückt, ist verdammt eng da unten rum geworden. Morgen geht's planmäßig in's Finale, bzw. kommt der Dichtigkeitstest und dann das neue Netzteil rein..
Wer zuerst über meine individuell-effiziente Spezial-Verschlauchung lacht, hat definitiv verloren, bzw. darf nicht über Los und keine 4000 DM einziehen ... :lol:

3er-gpu-haufen-fah.JPGkarmakiste-umbau-noch-trocken.JPGkabelchaos-umbau-psu.JPG
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Das sind von ALC die Fittings, welche allerdings nur für den TPV-Schlauch von denen angeboten werden.
 
Bei mir ist auch wieder Nachschub eingetroffen. :-) Nämlich Step 2 und Step 3 meiner Wakü Aktualisierung!

Step 2 --> Grafikkarte unter Wasser setzen
Step 3 --> MoRa 3 im Kreislauf einbinden (finde das Teil jetzt schon sau geil... 🤤...)

20210710_172032.jpg
 
Kann ich gut verstehen. Wenn man mal so einen großen Mora in der Hand hat, weiß man was für ein geiles Stück Hardware das ist.

Mit dem ALC Block, den Arctics und den Barrow Fittingen habe ich auch sehr gute Erfahrungen gemacht. Da liegt großer Bastelspaß vor dir!
 
Kann ich gut verstehen. Wenn man mal so einen großen Mora in der Hand hat, weiß man was für ein geiles Stück Hardware das ist.
Mo-Ra ist ein Lifestyle. Once you go Mo-Ra you never go back.
 
@Youngtimer

Den ALC Block habe ich schon seit 3 Wochen. Mal sehen wie der mir gefällt. Jetzt kommt zwar der Block von Watercool oder Techn, aber Preis Leistung finde ich den ALC nicht schlecht.
 
So die fehlenden Fittings sind letzte Woche gekommen und ich konnte den Kreislauf endlich vervollständigen.
 

Anhänge

  • IMG_20210709_134318.jpg
    IMG_20210709_134318.jpg
    1,5 MB · Aufrufe: 286
Wochenende und Regen? Bastelzeit!

Und ja, bei all den Wasserkühlungsgehäusen der heutigen Zeit gibt es immer noch etwas Metalltrennung zu betreiben:

IMG_0789.JPGIMG_0791.JPGIMG_0792.JPG

Probesitzen der Lüfter
IMG_0796.JPG

Probesitzen des Mainboards im Gehäuse. Leider warten wir noch einige Zeit auf den finalen Kühler ....
IMG_0797.JPG

Probesitzen aller Radiatoren im "hinteren Gebäudeteil"
IMG_0798.JPGIMG_0800.JPG

Die ersten Schritte meines neuen Builds, ob das Mainboard auf absehbare Zeit an dieser Stelle bleibt, wage ich zu bezweifeln. Aber erst einmal wird aktuell ein Lauffähiges System gebaut, für später sind Blenden aus dem 3D Drucker geplant, etc.
 
So, nach mehreren teils nervenzerfetzenden Stunden (mit Pausen dazwischen 😅) und nem ausgebrannten 40 € Kegelbohrer (https://www.amazon.de/dp/B001CC6X8I?ref_=pe_3044161_248799201_302_E_DDE_dt_1), sitzen die beiden Buchsen für die Strom/USB Verbindung PC zu Mo-Ra endlich.

Hätte nicht gedacht, dass die Edelstahl Blende so schwierig wird, ab 22mm hat der Kegelbohrer trotz reichlich Bohröl aufgegeben - da war das Buchsenloch im Gehäuse vergleichsweise Kindergarten.

Einmal Kiste leer geräumt, Radis gespült und mit den beiden Buchsen beschäftigt.
Hallo,
hast du vielleicht eine Anleitung, oder sonstiges für die Strom/USB Verbindung. Das wäre nett, danke.

lg
 
Ich bin dahingehend selbst denkbar unbegabt - eine Materialliste und Anleitung findest Du aber hier:


Der "Kabel-Künstler" ist übrigens @deveth0 ... er ist immer sehr hilfsbereit, falls Du noch konkrete Fragen haben solltest.
 
Ich hatte schon viele Grafikkarten mit Wakü. Dieses mal aber eine Premiere. Die erste Karte mit werksseitigem Wasserkühler. :d (RTX 3080 TI -> Gigabyte Aorus Waterforce WB)

Bei den Renderbildern der Karte hatte ich doch etwas bedenken hinsichtlich des Aussehens. Wirkt in echt aber besser... Von den Acryl-Anschlussterminalls bin ich eigentlich kein Fan aber kein Umbau bei so ner teuren Karte & 4 Jahre Garantie ist ja auch nicht schlecht. ^^ Außerdem passt dank Hardtubing keine Karte mit Lüfter ins Gehäuse und müsste die ungetestet umbauen.

Jetzt muss ich noch die ganzen Hardtubes neu machen, Hecklüfter tauschen und PCI-E Kabel neu verlegen. (Die Anschlüsse an der Karte sind um 180° gedreht :stupid: ) Aber irgendwie ist mein 13mm Silikon Insert geschrumpft und hat nun 1mm Spiel im Rohr...

PXL_20210717_193439592.jpg
 
Cooles Teil - GPU mit Leakdetection ist mir neu ...
 
Kannte ich auch nicht. Kann bei besonders dicken Fittings aber anscheinen auch für Probleme sorgen. Bisher alles gut, hab vorsorglich aber mal 1cm Verlängerungen für die Hardtube-Anschlüsse hier. ^^
 
Cooles Teil - GPU mit Leakdetection ist mir neu ...
War für mich auch der Grund warum ich mich für die Karte entschieden hab, denn als Wakü-Anfänger wollte ich in der Preisklasse kein Risiko eingehen und auch die 4 Jahre Garantie waren ein Argument.
Meine persönliche Meinung ist aber, das die Karte besser gehen könnte, hab mal mit der Uniengine getestet, die hier im Forum im Nvidia-fred als Test gilt, und komme dort leider nur auf ~3600 Punkte, die beste Karte kommt immerhin auf ~4100, aber egal, für mich wird sie trotzdem die nächten Jahre mehr als ausreichen.

Kann bei besonders dicken Fittings aber anscheinen auch für Probleme sorgen.
Ja, davon hatte ich auch gelesen, aber hatte bei mir ebenfalls keine Probs bisher, trotz dicken Fittings. Die meisten schrieben, das schon ein Tropfen Feuchtigkeit zum roten Blinken führt...
Was glauben die, frag ich mich, was der Job einer "Leak-Detection" eigentlich ist ?:asthanos: Hab jetzt mein System seit gut 2 Monaten in Betrieb, und noch nicht einmal iwas mit der Karte gehabt.
Hab beim Einbau ebenfalls mal geprüft, ob die Schrauben gut angezogen sind, gab nicht eine, wo ich wo ich nachziehen musste, saßen alle bombenfest.

Und sie surrt wirklich nur ganz leise unter Vollast, ist, wenn die Lüfter aufdrehen, dann nicht mehr zu hören aus ca 30 cm Abstand zum Rechner neben mir.
Da hatte ich die meisten Bedenken, da viele schrieben ne Karte unter Wasser sollte noch mehr Geräusche machen, als normal,(Fiepen, Spulenrasseln etc.) kann ich aber in meinem Fall so nicht bestätigen, aber vielleicht auch Glückssache..

20210513_140402_1.jpg
 
Halterung für den AB ist da - Bestellt bei AliExpress - in gerade mal 11 Tagen angekommen :banana:

Kleiner Denkfehler von mir - die Löcher in der Stange sind zu klein für dicke Lüfter Schrauben ... zum Glück sind beim Corsair Radi 35mm Schrauben dabei, diese + Schwarze Muttern vom Freezemod Kit und schon passt das ganze. Oben dann noch gleich den zweiten montieren ...

PS: Das ist sooooo knapp inder hinteren Ecke :eek:

DSC02838a.JPG
DSC02841a.JPG



Dann hab ich noch spontan einen RGB Stäbchen auf Amazon geholt - war sogar als Blitz Angebot und extra günstig.
Ideal um die unteren Anschlüsse am Board zu verstecken :d

DSC02819a.JPG
DSC02821a.JPG
 
IMG_0822.JPG


Prototyp meiner Aqualis Shoggy Kombi
 
Meine Interne Verschlauchung ist fertig. Bin sehr zufrieden --> alles kurz und knapp! (Verbesserungen gerne mitteilen 😜)
Als nächstes muss ich mal die ganzen Kabel sortieren und verlegen.....

WhatsApp Image 2021-07-19 at 10.34.31.jpeg
 
Schaut gut aus - einzig ein X-Flow Radiator im Deckel wäre wohl besser gewesen, dann hättest du den einen langen Schlauch von der CPU weg nicht. :)
 
@elle
Sieht gut aus, deine Anschlüsse sehen aber wirklich mit seeeeehr viel Gefühl zugeschraubt aus. Um nicht zu sagen: geht da wirklich nichts mehr? Da ist ja teilweise locker noch ein Millimeter Luft, mit ordentlich Druck oder gar Zug würde ich mir eventuell Gedanken machen dass nichts passiert...
 
@elle
Sieht gut aus, deine Anschlüsse sehen aber wirklich mit seeeeehr viel Gefühl zugeschraubt aus. Um nicht zu sagen: geht da wirklich nichts mehr? Da ist ja teilweise locker noch ein Millimeter Luft, mit ordentlich Druck oder gar Zug würde ich mir eventuell Gedanken machen dass nichts passiert...
Bei Tubes vielleicht , bei Schlauch ist das total egal.
Ich kenne das von meinem alten System als ich noch schlauch verbaut hatte. Und ich hatte viele verschiedene Fittings getestet. Aber sobald der Schlauch einmal drauf gesteckt war und der Kompressionsring nur leicht angezogen war hast du den Schlauch nicht mehr runter bekommen. Auch nicht mit Gewalt :d Bei Schlauch reicht es schon leicht anzuziehen, dann kannst du am Schlauch reißen , da passiert nix.
Weil am Ende wo der Schlauch drauf gesteckt wird , wird der Schlauch gedehnt , der Ring aber ist schmaler und sitzt mit den inneren Ecken dann an der Stelle fest wo der Schlauch gedehnt wird. Denn kriegt man dann nicht mehr runter. Schon gar nicht durch den kleinen Wasserdruck im System.
 
@Felix the Cat

Klar, mit einem C-Flow wäre es noch besser, aber den habe ich halt nicht. 😆


@Seba580

es ist genau wie @Patrickk87 es schreibt. Da geht ohne Gewalt nichts runter und auch nicht weiter drauf. Klar im bestimmten Winkel oder wenn man sehr feste zieht, bekommt man den Schlauch runter.

Anschlüsse sind meine alten 16/10 von "Feser". Vielleicht kennt die noch jemand?! 😬

20210719_223823.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Versuch 2 hat direkt funktioniert. Aktuell werden gerade die Pumpenhalter auf dem Shoggy gedruckt.

IMG_0837_2.JPG

IMG_0838_2.JPG
 
Für sowas ist 3D Druck echt genial. Solche durchdachten Einzelstücke sind immer wieder schön.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh