Aktuelles

Verständnisfrage VPN

FischOderAal

Keksjunkie
Thread Starter
Mitglied seit
29.12.2004
Beiträge
31.737
Hallo,

Meine Schwiegermutter lebt im Iran und wir versuchen gerade auszuloten wie wir besser und sicher Daten austauschen. Dazu gehört für uns auch ein Wechsel von Telegram und WhatsApp zu Threema. Threema ist im Iran geblockt, bzw. die schweizer Server zur Aktivierung sind geblockt.

Wir haben daher als ersten Schritt eine FritzBox angeschafft und VPN eingerichtet. Es läuft auch soweit, nur wundere ich mich das sich die bei wieistmeineip.de angezeigte IP nicht ändert wenn ich per Handy mit VPN verbunden bin. Das gleiche aber auch wenn ich mich mit dem VPN meines Arbeitgebers verbinde.

Verstehe ich das also korrekt, wenn ich daraus schließe das nicht sämtlicher Traffic über den VPN geleitet wird, sondern erst dann im VPN gesucht wird wenn eine Verbindung über das direkte Internet fehlschlägt? Wenn ja, wie Stelle ich es auf Android und Win10 ein das sämtlicher Traffic über den VPN geht?

Danke!
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Gen8 Runner

Experte
Mitglied seit
12.08.2015
Beiträge
964
Kommt drauf an, wie VPN konfiguriert ist.

Wie wurde denn genau VPN jeweils eingerichtet (welche Software, welche Einstellungen)?
Es gibt oftmals die Option, dass sämtlicher Traffic über das VPN geschickt werden soll oder nur interner Traffic (sprich: Alle Anfragen, die das Internet betreffen gehen ohne VPN raus, alle Anfragen die dein lokales Netz-192.168.178.X- betreffen gehen über das VPN.
 

dirk11

Enthusiast
Mitglied seit
07.07.2007
Beiträge
2.578
Nehmt XMPP. Es ist sehr gut. Als Client für Android-Endgeräte Pix-Art Messenger, für "große" Geräte Gajim.
Als Server z.B. dismail.de, blabber.im, trashserver.net, oder oder oder.
Föderierte Messenger-Systeme lassen sich nicht ganz so einfach blocken. Und in der Regel liegt da auch ein geringerer Fokus drauf als auf den "bekannten" Servern.

Hinweis am Rande: WhatsApp basiert ursprünglich auf XMPP, die haben das aber absichtlich inkompatibel gemacht, damit sie die User besser tracken können.
 

FischOderAal

Keksjunkie
Thread Starter
Mitglied seit
29.12.2004
Beiträge
31.737
War zwar nicht meine Frage, aber Danke für die Tipps :)

Kommt drauf an, wie VPN konfiguriert ist.

Wie wurde denn genau VPN jeweils eingerichtet (welche Software, welche Einstellungen)?
Es gibt oftmals die Option, dass sämtlicher Traffic über das VPN geschickt werden soll oder nur interner Traffic (sprich: Alle Anfragen, die das Internet betreffen gehen ohne VPN raus, alle Anfragen die dein lokales Netz-192.168.178.X- betreffen gehen über das VPN.

Habe in der FritzBox ja keine tiefergehenden Einstellungen. Habe auch ein Turris Omnia (OpenWrt Basis) aber da war mir die Einrichtung leider zu kompliziert.

Wäre das eine Client oder Server Einstellung?

OK, Ursache gefunden. Wenn man die FritzApp nutzt, wird die Internet-Verbindung nicht über den VPN geschickt. In der App steht sogar "diese Verbindung wird nicht für andere Internetverbindungen (z.B. online Banking) verwendet". VPN mit Android Boardmitteln eingerichtet und jetzt ändert sich auch die IP!
 
Zuletzt bearbeitet:

Skizzi

Experte
Mitglied seit
10.03.2013
Beiträge
1.619
Ort
Sauerland
Nehmt XMPP. Es ist sehr gut. Als Client für Android-Endgeräte Pix-Art Messenger, für "große" Geräte Gajim.
Als Server z.B. dismail.de, blabber.im, trashserver.net, oder oder oder.
Föderierte Messenger-Systeme lassen sich nicht ganz so einfach blocken. Und in der Regel liegt da auch ein geringerer Fokus drauf als auf den "bekannten" Servern.

Hinweis am Rande: WhatsApp basiert ursprünglich auf XMPP, die haben das aber absichtlich inkompatibel gemacht, damit sie die User besser tracken können.
Nen privates unauffällig VPN musste aber auch erstmal finden. Brauchbare Kommunikation gibts dann inklusive.

Würde übrigens hier in Deutschland ein Mistborn aufsetzen und zusehen, dass da alle rankommen.
 

Chaoz

Enthusiast
Mitglied seit
31.01.2008
Beiträge
419
Wire Messanger vieleicht oder Briar ?

VPN müst Ihr alle Register ziehen würd daher Perfect Privacy empfehlen.
 
Oben Unten