Aktuelles
  • Hallo liebe User,

    leider hatten wir in den letzten Tagen, wie ihr sicherlich bemerkt habt, größere Probleme, meistens früh morgens – auf der Startseite war nur noch „Error“ zu sehen. Das Problem war ein fehlerhafter MySQL-Server, der regelmäßig unregelmäßig die Verbindung zu unserem WWW-Server verloren hat. Eine Datenbankverbindung war nicht mehr möglich.

    Nachdem wir das Problem zunächst auf ein Konfigurationsproblem geschoben haben, und in den letzten Tagen bereits mehrfach versucht haben, das Problem zu beseitigen, hat sich heute morgen wohl der wahre Grund offenbart: Das SSD-NVME-RAID aus zwei Intel DC-SSDs war wohl wackelig – auf jeden Fall hat sich heute morgen das komplette RAID1 verabschiedet.

    Wir hatten also nur die Möglichkeit, den Datenbestand von heute Nacht zu verwenden. Insofern fehlen die Posts von ca. 02:00 Uhr heute morgen bis zum erneuten Ausfall um ca. 07:00 Uhr. Es sind sicherlich nicht viele Posts zu der Uhrzeit, aber viele werden sicherlich ein paar vermissen. Wir bitten dies zu entschuldigen.

    Wir machen uns jetzt mal auf die Suche nach einer Alternative zum SSD-NVME-RAID… neue Technik schön und gut, aber mit unseren SATA-SSDs in den Servern haben wir solche Probleme nicht…

    Trotzdem einen schönen Tag und bleibt gesund! Dennis

Vega für Workstation/Server: Linux-Treiber-Patch verweist auf Arcturus-GPU von AMD

Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
15.908
Ort
Exil
System
Desktop System
Todesstern
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD 3950x
Mainboard
Asus Crosshair VIII Formular X570
Kühler
Alphacool Wakü Eiswand 360er und 280er Radi mit XPX pro Aura RGB Eisblock Kühler mit AM4-Kit
Speicher
Corsair Dominator 32 GB 3600/3600 cl18 oder G Skill 16GB 3800/3800
Grafikprozessor
AMD Sapphire Nitro+SE 5700XT
Display
Dell 21:9
SSD
PCIE4 Corsair MP600
Gehäuse
Corsair 680X
Netzteil
Corsair AXI 860i
Betriebssystem
win10
Eine Weiterentwicklung von GCN für HPC könnte Sinn machen, RDNA dann für gaming only.
 

Pirate85

Active member
Mitglied seit
17.02.2009
Beiträge
18.530
Ort
Sachsen, Naunhof b. Leipzig
System
Desktop System
2020_Q1
Laptop
Huawei MateBook D 14 W00D (Ryzen 5, RX Vega 8) [TIM durch Kryonaut ersetzt]
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD R7 3700X [IHS geschliffen, IFF: 1800Mhz ]
Mainboard
Gigabyte X570 I Aorus Pro WIFI
Kühler
Noctua NH-L9i [geschliffen] + AM4 Kit
Speicher
Crucial Ballistix 2*16Gb DDR4 3600 CL16
Grafikprozessor
AMD Sapphire RX 5700 XT Referenz [PCIe 4.0 enabled]
Display
LG 27GL850-B 2560x1440 @120Hz
SSD
System: Corsair MP600 500Gb M.2 | Progs: Samsung 960 Pro 2Tb M.2 | Daten: Samsung 850 Evo 4Tb SATA
HDD
3x Ext. 2,5" 4Tb HDD
Optisches Laufwerk
Ext. DVD/BR Brenner
Soundkarte
USB, Sennheiser GSX 1000
Gehäuse
Dan Cases A4 v3 Black [3M Riser vom V1 für PCIe 4.0]
Netzteil
Corsair SF450 Platinum
Keyboard
Logitech G213
Mouse
Logitech MX518 2019 Edition
Betriebssystem
Win10 Pro 64bit
Webbrowser
Chrome
Sonstiges
Sound: Edifier R1280DB, Sennheiser Game One
Ich mochte meine Radeon VII sehr, nur für meinen Rechner-Stil leider nix gewesen.
 

Don

[printed]-Redakteur, Tweety
Mitglied seit
15.11.2002
Beiträge
32.059
Soviel also dazu, daß Vega (bzw. GCN5) ein Flop war!
Das hat AMD mit der RDNA-Architektur aber mehrfach kommuniziert: Die Vega-Architektur wird im professionellen Umfeld weiter eine Rolle spielen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Don

[printed]-Redakteur, Tweety
Mitglied seit
15.11.2002
Beiträge
32.059
Nein, das Vega weiterhin eine Rolle spielen wird. Es ist nicht so, als kämen neue Vega-Produkte jetzt überraschend.
 

Gamerkind

Banned
Mitglied seit
29.08.2018
Beiträge
2.329
Mich überrascht das ja eh nicht;)
Die mehrheit der User hier bei HWL ist halt leider der Meinung, daß Vega20 und Vega/GCN5 generell ein Flop war:\

mich würde es auch nicht überraschen, wenn AMD GCN für HPC weiter entwickelt und RDNA für Gaming weiter entwickelt wird.
Es bei AMD in Zukunft also 2 GPU-µArchs für die unterschiedlichen Marktsegmente gibt.

Obwohl ich das ja nach dieser großen Änderung nicht mehr als GPU betrachte, sondern eher als HPC-Prozessor.
 

thegian

Active member
Mitglied seit
08.08.2005
Beiträge
5.760
Ort
Zürich
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen3950X
Mainboard
ASUS Rog Strix X570-E Gaming
Grafikprozessor
NVIDIA TitanX(Pascal) @2012Mhz Watercooled
SSD
Samsung 860
Gehäuse
NZXT H700i BLACK
Netzteil
Corsair AX860
Betriebssystem
Win10
VEGA VII als "Gamerkarte" wurde als Flop genannt nicht Vega an sich. Was manche wieder an Hype gemacht haben, da käme nun eine GPU die voll einschlägt und für einen super Preis. Die Realität-> teure Herstellung, anstatt zwischen 500-550Euro, gleich mal 100-150 Euro teurer für den Kunden und noch schlecht Verfügbar. Der 16GB Vorteil nahezu nicht vorhanden, da die Rohleistung (sogar der Takt musste angepasst werden somit hatte man trotz 7nm eine 300Watt-Karte) nicht ausreichend ist um voll auszufahren und nach 5 Monate wird die Produktion eingestellt.
Nein die 5700XT usw. sind keine Nachfolgekarten. Die eigentliche Nachfolgekarte kommt erst noch und somit hätte man die Vega VII weiterhin als Gamerkarte produzieren können, wäre es für AMD lohnenswert und dazu ein Kassenschlager.

Vega im Profibereich hingegen, dass ist was anderes und meiner Meinung nach eine sehr gute Alternative, die ich selber sogar bevorzuge. Genau aus dem Grund arbeite ich auch lieber mit AMD-Workstations GPU's, Preis/Leistung einfach unschlagbar. Für 3DCAD, Rendering aufjedenfall empfehlenswert.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten