Aktuelles

[User-Review] UPDATE 14.09 : Die goldene Mitte - 360er Tripleradiator Vergleichstest ! 23 Radis !

Neurosphere

Enthusiast
Mitglied seit
06.11.2008
Beiträge
4.311
Ich habs aber vorher schon relativiert ;)

Der Unterschied sollte marginal sein. Größer dürfte ins Gewicht fallen welche Lüfter ich verwende. 1200 Touren sind zwar schön und gut, aber nicht alle Lüfter leisten die gleichen cfm Werte bei selber Drehzahl. Da ich dazu aber vorher noch die Lüfter und deren Verhalten bei Widerstand, also Wassersäule etc testen müsste relativiert sich mal wieder alles. Was bleibt ist das ich sehe welche Radiatoren gut mit dem Luftstrom skalieren, welche das nicht tun und welche keine hohen cfm Werte brauchen um bereits gute Ergebnisse zu erzielen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

bundymania

Das Bastelorakel !
Thread Starter
Mitglied seit
14.05.2005
Beiträge
51.758
Ort
der 1000 Waküteile
System
Desktop System
Bundymaniac
Laptop
Dell XPS 15 4k
Details zu meinem Desktop
Prozessor
9900K , 7700K, Ryzen 1700 etc.
Mainboard
ASUS , MSI
Kühler
Custom Wakü(s)
Speicher
G.Skill & Corsair 16 - 32GB Kits
Grafikprozessor
EVGA RTX 2080ti , EVGA GTX 1080, MSI GTX 1070
Display
EIZO 32" 3237, ACER 27"
SSD
Samsung, Corsair, Crucial 1TB - 2TB
HDD
WD RED 2x 3TB (NAS)
Opt. Laufwerk
Plextor ext. BD
Soundkarte
Nubert NuPro 100
Gehäuse
CaseLabs SMH10 etc.
Netzteil
Seasonic etc.
Keyboard
Coirsair K70 Low Profile
Mouse
Corsair & Logitech Wireless
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Chrome
Internet
▼ 150 MBit
@elle: nope, war nicht eingebunden.

@cartago: Überlege mal selber, ob deine Aussage aus Posting #28 vielleicht nicht doch großer Unsinn sein könnte :wink:
 

Neurosphere

Enthusiast
Mitglied seit
06.11.2008
Beiträge
4.311
Aber es bringt doch nix. Gehäuse unterscheiden sich ja auch, ich würde also nur endlose Variablen mit reinbringen.


Was vielleicht interessant wäre ist mehrere Blenden zu verwenden um Widerstand zu simulieren, aber dann steht eientlich der verwendete Lüfter mehr im Vordergrund. Es macht wohl den deutlichsten Unterschied wenn ich bei 1200 Touren einen 25, 38 oder 50mm Lüfter verwende...
 

chubertus

Wasser -> Luft -> Wasser
Mitglied seit
02.11.2006
Beiträge
1.584
Es hat nicht jeder das Gleiche Gehäuse. Ein Test in einem Gehäuse würde es für die User nur schwerer machen, die Leistungsfähigkeit der Radis in ihrem System/Gehäuse abzuschätzen. Der relative Unterschied der Radiatoren untereinanderer würde auch mit Gehäuse gleich bleiben. Ein Gehäuse wird dem letztplatzierten Radi bestimmt nicht zum Sieg verhelfen können ...

Bundys Test zeigt die Leistungsfähigkeit der Radiatoren unter Referenzbelüftung in seinem Testaufbau. Was der User später davon in seinem Gehäuse umsetzen kann/will muss er selber sehen.
 

Cartago2202

Semiprofi
Mitglied seit
07.07.2006
Beiträge
9.293
Ort
Schwäbisch Hall
Es hat nicht jeder das Gleiche Gehäuse. Ein Test in einem Gehäuse würde es für die User nur schwerer machen, die Leistungsfähigkeit der Radis in ihrem System/Gehäuse abzuschätzen. Der relative Unterschied der Radiatoren untereinanderer würde auch mit Gehäuse gleich bleiben. Ein Gehäuse wird dem letztplatzierten Radi bestimmt nicht zum Sieg verhelfen können ...

Bundys Test zeigt die Leistungsfähigkeit der Radiatoren unter Referenzbelüftung in seinem Testaufbau. Was der User später davon in seinem Gehäuse umsetzen kann/will muss er selber sehen.
da muss ich dir entschieden widersprechen

@Andi, und wie waren die Raumtemperaturen?
 

bundymania

Das Bastelorakel !
Thread Starter
Mitglied seit
14.05.2005
Beiträge
51.758
Ort
der 1000 Waküteile
System
Desktop System
Bundymaniac
Laptop
Dell XPS 15 4k
Details zu meinem Desktop
Prozessor
9900K , 7700K, Ryzen 1700 etc.
Mainboard
ASUS , MSI
Kühler
Custom Wakü(s)
Speicher
G.Skill & Corsair 16 - 32GB Kits
Grafikprozessor
EVGA RTX 2080ti , EVGA GTX 1080, MSI GTX 1070
Display
EIZO 32" 3237, ACER 27"
SSD
Samsung, Corsair, Crucial 1TB - 2TB
HDD
WD RED 2x 3TB (NAS)
Opt. Laufwerk
Plextor ext. BD
Soundkarte
Nubert NuPro 100
Gehäuse
CaseLabs SMH10 etc.
Netzteil
Seasonic etc.
Keyboard
Coirsair K70 Low Profile
Mouse
Corsair & Logitech Wireless
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Chrome
Internet
▼ 150 MBit
@Cartago: wenn deine Aussage stimmen würde, wären nicht nur meine, sondern auch sämtliche Tests von allen Leuten, die ihre Radis extern testen - beispielsweise Skinnee oder Martin aus den USA, letzterer macht das schon seit ca. 10 Jahren so, nicht repräsentativ. Nochmal zur Erklärung: wichtig ist der Delta-T Wert, die Differenz und nicht die Maximaltemperatur der jeweiligen Komponente - egal ob nun bei Radis, oder bei CPU, oder Grafikkartenkühlern. Grund: Wenn man nicht unter absoluten Laborbedingungen testet in klimatisierten Räumen mit exakt der selben Raumtemp. hat man NIE die gleichen Temp. und bei Tests, auf die es oft auf 1° oder sogar auf die Stelle hinter dem Komma ankommt, gibt man daher den Delta-T Wert an.

Als Beispiel dein Test der Grafikkartenkühler:

http://www.hardwareluxx.de/community/f137/cartago-s-hd6970-wasserkuehler-roundup-821148.html

Aufgrund fehlender Delta-T Werte und stets schwankender Raumtemp und der doch recht geringen Abstände der max. gemessen GPU Temps, könnte man ohne diesen Wert die Reihenfolge der Platzierungen quasi fast alle beliebig austauschen !

Zu deiner Frage nach der Raumtemp: Es bringt dir gar nix, wenn ich dir beispielsweise sage: je nach Tageszeit schwankend zw. 15-25°

@chubertus: mit dem Satz "Der relative Unterschied der Radiatoren untereinanderer würde auch mit Gehäuse gleich bleiben" triffst du den Nagel auf den Kopf und das hat er glaube ich (noch) nicht verstanden.
 
Zuletzt bearbeitet:

xandrus

Semiprofi
Mitglied seit
06.02.2009
Beiträge
3.378
Was ich persönlich recht interessant finde ist, dass der Magicool Elegant echt schon nen gutes Stück für dem normalen Slim liegt!
Ansonsten sehen sie ja relativ baugleich aus.

Leider kann man ja nicht so einfach die Lamellen von nem Radi entlacken =(
Wäre echt mal nen interessanter Test wie viel Leistungsverlust auf den Lack der Lamellen zurückzuführen ist!
Gut man könnte auch mal die Lamellen von einem Elegant in etwa so dick lackieren wie die vom normalem Slim :fresse:
Wäre aber eigentlich absurd, aber sicher interessant ;)
 

Dunkelvieh

Semiprofi
Mitglied seit
06.07.2010
Beiträge
2.843
Nun, ich kann mir vorstellen, dass die Radiatoren, die für uns WaKü Leute (Stille!) ohnehin nicht sehr interessant sind in nem Geschlossenen Gehäuse noch weit größere Probleme bekommen, mit den auf geringe Drehzalen optimierten mitzuhalten. Im Gehäuse ist es schwieriger, genug Frischluft nachzuführen. Da kann durchaus bei 1000rpm schon schluss sein und der Lüfter mit 1500rpm leistet auch nicht mehr, weil einfach nicht mehr Luft durchgepustet wird ... das war mein Problem ne Zeitlang im System.

@bundy:

mir ist da nur noch was aufgefallen:
Du hast 2 Typen Lüfter im Einsatz. Die Noiseblocker PL2 und die Phobya Dinger.
Haben die bei gleicher Drehzal die gleichen CFM Werte? Warum überhaupt beide? Wärs nicht sinnvoller, den Test gleich mit den PL3 zu machen?
 

bundymania

Das Bastelorakel !
Thread Starter
Mitglied seit
14.05.2005
Beiträge
51.758
Ort
der 1000 Waküteile
System
Desktop System
Bundymaniac
Laptop
Dell XPS 15 4k
Details zu meinem Desktop
Prozessor
9900K , 7700K, Ryzen 1700 etc.
Mainboard
ASUS , MSI
Kühler
Custom Wakü(s)
Speicher
G.Skill & Corsair 16 - 32GB Kits
Grafikprozessor
EVGA RTX 2080ti , EVGA GTX 1080, MSI GTX 1070
Display
EIZO 32" 3237, ACER 27"
SSD
Samsung, Corsair, Crucial 1TB - 2TB
HDD
WD RED 2x 3TB (NAS)
Opt. Laufwerk
Plextor ext. BD
Soundkarte
Nubert NuPro 100
Gehäuse
CaseLabs SMH10 etc.
Netzteil
Seasonic etc.
Keyboard
Coirsair K70 Low Profile
Mouse
Corsair & Logitech Wireless
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Chrome
Internet
▼ 150 MBit
Klar, wenn es irgendwann tatsächlich PL3 Lüfter zu kaufen gibt, werde ich diese womöglich verwenden, bietet sich ja an :)
 

Dunkelvieh

Semiprofi
Mitglied seit
06.07.2010
Beiträge
2.843
Verzeih mir :fresse:

warum nimmst du nicht ausschließlich die Phobya? 600rpm schaffen die doch auch.
 

bundymania

Das Bastelorakel !
Thread Starter
Mitglied seit
14.05.2005
Beiträge
51.758
Ort
der 1000 Waküteile
System
Desktop System
Bundymaniac
Laptop
Dell XPS 15 4k
Details zu meinem Desktop
Prozessor
9900K , 7700K, Ryzen 1700 etc.
Mainboard
ASUS , MSI
Kühler
Custom Wakü(s)
Speicher
G.Skill & Corsair 16 - 32GB Kits
Grafikprozessor
EVGA RTX 2080ti , EVGA GTX 1080, MSI GTX 1070
Display
EIZO 32" 3237, ACER 27"
SSD
Samsung, Corsair, Crucial 1TB - 2TB
HDD
WD RED 2x 3TB (NAS)
Opt. Laufwerk
Plextor ext. BD
Soundkarte
Nubert NuPro 100
Gehäuse
CaseLabs SMH10 etc.
Netzteil
Seasonic etc.
Keyboard
Coirsair K70 Low Profile
Mouse
Corsair & Logitech Wireless
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Chrome
Internet
▼ 150 MBit
Weil ich die NB Lüfter auch in früheren Tests verwendet habe und man somit besser vergleichen kann. Zudem sind sie für den Radieinsatz etwas besser geeignet, da sie mehr Druck aufbauen aufgrund der Blattstellung. Siehe dazu z.B. den Vergleichstest von delicious_cake.
 

Sebbe83

Enthusiast
Mitglied seit
21.06.2008
Beiträge
5.586
Ort
Jena
Was ich persönlich recht interessant finde ist, dass der Magicool Elegant echt schon nen gutes Stück für dem normalen Slim liegt!
Ansonsten sehen sie ja relativ baugleich aus.

Leider kann man ja nicht so einfach die Lamellen von nem Radi entlacken =(
Wäre echt mal nen interessanter Test wie viel Leistungsverlust auf den Lack der Lamellen zurückzuführen ist!
Gut man könnte auch mal die Lamellen von einem Elegant in etwa so dick lackieren wie die vom normalem Slim :fresse:
Wäre aber eigentlich absurd, aber sicher interessant ;)
Man kann mittels Feinsandstrahlen (haben wir zb im Labor) den Lack der Lamellen entfernen ohne etwas wirklich stark zu beschädigen. Oder halt chemisch entlacken.


@Topic

Netter test sieht man mal wieder schön die Abhängigkeit der Maschen von der Drehzahl :)

Und bei einem muss ich Bundy zustimmen das mit dem Gehäuse kann man machen muss man aber nicht so dramatisch würde sich das Testfeld nicht verändern. Was passieren kann und wird ist das Radiatoren die mehr statischen Druck brauchen (engmaschig) in einem Gehäuse mit langsamen Lüftern deutlich an Leistung verlieren da hier ja weniger Luft pro Zeiteinheit abtransportiert werden kann.

Schöner Test :)
 

Otto Riegel

Enthusiast
Mitglied seit
31.05.2007
Beiträge
1.078
Wie immer, ein sehr schöner Test! :)

Finde es übrigens auch gut, die Radis extern zu testen!
Nur so kann man das tatsächliche Leistungsvermögen der einzelnen Kandidaten ermitteln.
Den Rest hat "chubertus" schon passendst ausgedrückt ;)!

MfG, Otto Riegel
 

jman111

Neuling
Mitglied seit
01.09.2010
Beiträge
138
Ort
Deutschland
Gutes Review, aber das mit Skinne zu Vergleichen wäre verkehrt :)
Er ist in der Lage auch noch die Werte der absorbierten Verlustleistung mit in die Grafiken aufzunehmen. Das liegt vllt. daran, dass er ein Aquariumheizgerät etwas "zweckentfremdet" hat und das ganze im "mehr oder weniger" Klimatisiertem Keller macht...
Was mich immer wieder wundert ist, wie es der Phobia schafft, so einen hohen Durchfluss zu haben TROTZ dieser komischen "Lamelle"(dem G-Channeldingens) in den Tubes... Kann mir das mal einer erklären :confused: :confused:
 

bundymania

Das Bastelorakel !
Thread Starter
Mitglied seit
14.05.2005
Beiträge
51.758
Ort
der 1000 Waküteile
System
Desktop System
Bundymaniac
Laptop
Dell XPS 15 4k
Details zu meinem Desktop
Prozessor
9900K , 7700K, Ryzen 1700 etc.
Mainboard
ASUS , MSI
Kühler
Custom Wakü(s)
Speicher
G.Skill & Corsair 16 - 32GB Kits
Grafikprozessor
EVGA RTX 2080ti , EVGA GTX 1080, MSI GTX 1070
Display
EIZO 32" 3237, ACER 27"
SSD
Samsung, Corsair, Crucial 1TB - 2TB
HDD
WD RED 2x 3TB (NAS)
Opt. Laufwerk
Plextor ext. BD
Soundkarte
Nubert NuPro 100
Gehäuse
CaseLabs SMH10 etc.
Netzteil
Seasonic etc.
Keyboard
Coirsair K70 Low Profile
Mouse
Corsair & Logitech Wireless
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Chrome
Internet
▼ 150 MBit
Es ging nicht um die Tatsache, welches Messequipment und Methode er verwendet, sondern das er die Radis extern testet. Raumtemp. Schwankungen hat er natürlich ebenfalls zu verzeichnen, möglicherweise im geringeren Maße. Wenn ich die Heizelement Methode anwenden möchte, muss ich dazu nicht in den Keller gehen :) Seine Endresultate in der Reihenfolge waren übrigens oftmals mit meinen recht ähnlich. Auf Geräte wie das Aquaero verzichtet er dagegen.
 

RhynoGT

Neuling
Mitglied seit
01.07.2010
Beiträge
37
Ort
München
Schöner Test, sehr informativ :)

Noch eine Frage / Anliegen dazu: Macht es Sinn (bzw. ist es ggf. bei weiteren Tests möglich) die Radis mit sechs Lüftern im Push/Pull zu testen? Ggf. kann man so auch mit reduzierten Drehzahlen Radis mit höherem Luftdurchsatz versorgen bzw. restriktive Radis besser belüften.
 

bundymania

Das Bastelorakel !
Thread Starter
Mitglied seit
14.05.2005
Beiträge
51.758
Ort
der 1000 Waküteile
System
Desktop System
Bundymaniac
Laptop
Dell XPS 15 4k
Details zu meinem Desktop
Prozessor
9900K , 7700K, Ryzen 1700 etc.
Mainboard
ASUS , MSI
Kühler
Custom Wakü(s)
Speicher
G.Skill & Corsair 16 - 32GB Kits
Grafikprozessor
EVGA RTX 2080ti , EVGA GTX 1080, MSI GTX 1070
Display
EIZO 32" 3237, ACER 27"
SSD
Samsung, Corsair, Crucial 1TB - 2TB
HDD
WD RED 2x 3TB (NAS)
Opt. Laufwerk
Plextor ext. BD
Soundkarte
Nubert NuPro 100
Gehäuse
CaseLabs SMH10 etc.
Netzteil
Seasonic etc.
Keyboard
Coirsair K70 Low Profile
Mouse
Corsair & Logitech Wireless
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Chrome
Internet
▼ 150 MBit
Nunja, so eine Testreihe könnte man abseits von normalen Tests nochmal durchführen mit einigen Radis, ist aber imo zu exotisch, um das jedes mal einzubinden und bereits an anderer Stelle vorhanden. Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, hat das der Eidgenosse Shane vor einiger Zeit mal verglichen und getestet und u.a. hier im Forum veröffentlicht. Die Lüfterwahl kann je nach Drehzahl auch 0.5-2° ausmachen, dahingehend gab es einen Vergleich in der Luxx Printed, oder online von delicous_cake.

Als kleines Update habe ich nun übrigens eine Tabelle zum Thema Lieferumfang für euch ergänzt :)
 

jman111

Neuling
Mitglied seit
01.09.2010
Beiträge
138
Ort
Deutschland
Was mich immer wieder wundert ist, wie es der Phobia schafft, so einen hohen Durchfluss zu haben TROTZ dieser komischen "Lamelle"(dem G-Channeldingens) in den Tubes... Kann mir das mal einer erklären :confused: :confused:
Keiner eine Antwort für mich?

P.S.: Das Review gefällt mir immer noch! Die "Lieferumfang-Tabelle" war eine nette Idee!
 

bundymania

Das Bastelorakel !
Thread Starter
Mitglied seit
14.05.2005
Beiträge
51.758
Ort
der 1000 Waküteile
System
Desktop System
Bundymaniac
Laptop
Dell XPS 15 4k
Details zu meinem Desktop
Prozessor
9900K , 7700K, Ryzen 1700 etc.
Mainboard
ASUS , MSI
Kühler
Custom Wakü(s)
Speicher
G.Skill & Corsair 16 - 32GB Kits
Grafikprozessor
EVGA RTX 2080ti , EVGA GTX 1080, MSI GTX 1070
Display
EIZO 32" 3237, ACER 27"
SSD
Samsung, Corsair, Crucial 1TB - 2TB
HDD
WD RED 2x 3TB (NAS)
Opt. Laufwerk
Plextor ext. BD
Soundkarte
Nubert NuPro 100
Gehäuse
CaseLabs SMH10 etc.
Netzteil
Seasonic etc.
Keyboard
Coirsair K70 Low Profile
Mouse
Corsair & Logitech Wireless
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Chrome
Internet
▼ 150 MBit
Vielleicht möchte Cartago mal nen G-Changer aufsägen, wie er es bereits mit dem Alphacool Radi gemacht hat und dann zwecks Vergleich für ein Fotoshooting nebeneinander legen ? :wink:

Ansonsten sollte der Hersteller die Frage wohl am ehesten beantworten können :)
 
Zuletzt bearbeitet:

massaker

Enthusiast
Mitglied seit
28.02.2008
Beiträge
369
Ort
fränkisches Seenland
Habe mir erst gestern den Black Ice SR1 geholt zur Ablöse von meinem alten AC 360er Evo (kaputt:fresse:), da er in alte AC Edelstahlhalterung ganz gut passt und VOR ALLEM weil er für niedrige Lüfterdrehzahlen optimiert sein soll (3x BeQuiet USC drauf!). Was mich nun sehr überrascht, dass SR1 sich erst ab 1200 U/m voll entfaltet...:hmm:
 

bundymania

Das Bastelorakel !
Thread Starter
Mitglied seit
14.05.2005
Beiträge
51.758
Ort
der 1000 Waküteile
System
Desktop System
Bundymaniac
Laptop
Dell XPS 15 4k
Details zu meinem Desktop
Prozessor
9900K , 7700K, Ryzen 1700 etc.
Mainboard
ASUS , MSI
Kühler
Custom Wakü(s)
Speicher
G.Skill & Corsair 16 - 32GB Kits
Grafikprozessor
EVGA RTX 2080ti , EVGA GTX 1080, MSI GTX 1070
Display
EIZO 32" 3237, ACER 27"
SSD
Samsung, Corsair, Crucial 1TB - 2TB
HDD
WD RED 2x 3TB (NAS)
Opt. Laufwerk
Plextor ext. BD
Soundkarte
Nubert NuPro 100
Gehäuse
CaseLabs SMH10 etc.
Netzteil
Seasonic etc.
Keyboard
Coirsair K70 Low Profile
Mouse
Corsair & Logitech Wireless
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Chrome
Internet
▼ 150 MBit
.....weil er für niedrige Lüfterdrehzahlen optimiert sein soll...
ja, das trifft auch zu und im Vergleich zu anderen (älteren) Black Ice Radis (GT, GTX) ist die Performance unter 1000 U/Min. deutlich besser, aber es gibt halt Radis anderer Hersteller, welche diese Disziplin noch etwas besser beherrschen !

Aber mach´ dir keine Sorgen, es war keinesfalls ein Fehlkauf, der SR1 ist ein guter Radi, von dem kleinen Leistungsunterschied zur Spitze im niedrigeren Drehzahlbereich wirst du im Alltagsbetrieb quasi nichts merken und die Verarbeitungqualität ist obendrein excellent !

Die BeQuiet Lüfter sind für den Radibetrieb aufgrund ihrer Bauart und Blattform übrigens nicht ideal. Mit anderen Lüftern kannst du locker noch 1-2° raus holen !
 
Zuletzt bearbeitet:

jman111

Neuling
Mitglied seit
01.09.2010
Beiträge
138
Ort
Deutschland
Vielleicht möchte Cartago mal nen G-Changer aufsägen, wie er es bereits mit dem Alphacool Radi gemacht hat und dann zwecks Vergleich für ein Fotoshooting nebeneinander legen ? :wink:

Ansonsten sollte der Hersteller die Frage wohl am ehesten beantworten können :)
Hast keine Säge Bundy? ;-):wink:

Wie Harmonieren denn die Scythe Slip Stream @500-800rpm mit den Coolgate Radi (überlege etwas aufzustocken)?
Coolgate, da ich einen 120er davon verbaut habe und ich irgendwie ein Fanboy von denen geworden bin xD.
 

Cool4Top

Neuling
Mitglied seit
26.06.2009
Beiträge
88
konkurrenz belebt das geschäft, ich freue mich, dass neue radis (vor allem leistungsstarke) auf den markt kommen, danke für das review!
 

bundymania

Das Bastelorakel !
Thread Starter
Mitglied seit
14.05.2005
Beiträge
51.758
Ort
der 1000 Waküteile
System
Desktop System
Bundymaniac
Laptop
Dell XPS 15 4k
Details zu meinem Desktop
Prozessor
9900K , 7700K, Ryzen 1700 etc.
Mainboard
ASUS , MSI
Kühler
Custom Wakü(s)
Speicher
G.Skill & Corsair 16 - 32GB Kits
Grafikprozessor
EVGA RTX 2080ti , EVGA GTX 1080, MSI GTX 1070
Display
EIZO 32" 3237, ACER 27"
SSD
Samsung, Corsair, Crucial 1TB - 2TB
HDD
WD RED 2x 3TB (NAS)
Opt. Laufwerk
Plextor ext. BD
Soundkarte
Nubert NuPro 100
Gehäuse
CaseLabs SMH10 etc.
Netzteil
Seasonic etc.
Keyboard
Coirsair K70 Low Profile
Mouse
Corsair & Logitech Wireless
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Chrome
Internet
▼ 150 MBit
Wahrscheinlich kommen auch die AMS Radis irgendwann in diesen, bzw. andere Raditests von mir rein.
 

Otto Riegel

Enthusiast
Mitglied seit
31.05.2007
Beiträge
1.078
Moin Moin!

Nur mal Interesse halber, weißt du noch wie der Feser Triple cirka im Testfeld läge?
 
Oben Unten