Aktuelles

TSMC spricht über verbesserte Fertigung in 12 bis 3 nm

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
6.065
tsmc-3nm.jpg
Auf dem Technology Symposium hat TSMC in virtueller Form über die Fortschritte und Neuentwicklung im Bereich der Halbleiterfertigung gesprochen. Bei TSMC ist man im Plan, die Fertigung in 5 nm in diesem Jahr immer weiter hochzufahren, 2022 soll dann die Fertigung in 3 nm folgen.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

DeckStein

Experte
Mitglied seit
08.05.2018
Beiträge
3.189
Der kerl sieht wie jen hsun huang aus ohne lederjacke und mit 20 jahren mehr auf dem buckel.
 

Shevchen

Urgestein
Mitglied seit
20.01.2011
Beiträge
2.735
Moment, Jensen IST die Lederjacke. Dieser Menschenkörper da drunter ist nur eine Transporthülle, die zur Bewegung und Artikulation der Jacke benutzt wird. *duckundweg*
 

Sir Diablo

Enthusiast
Mitglied seit
20.12.2003
Beiträge
3.901
Ort
Karlsruhe
Vor Allem, da TSMCs EUV ja mit 13,5nm Wellenlänge arbeitet - 7nm, 5nm und jetzt 3nm... Marketinggeschwurbel vom feinsten... das ist nur noch Verarsche vom Aller-allerfeinsten diese Nodebezeichnungen dieser Tage...
 

Techlogi

Urgestein
Mitglied seit
25.02.2006
Beiträge
9.229
Ort
Lübeck
Wer ist denn TSCM? :)
 

Don

[printed]-Redakteur, Tweety
Mitglied seit
15.11.2002
Beiträge
33.460
Ja, die Angaben sind nicht mehr Vergleichbar und beuteten eigentlich nur, dass N3 kleiner als N5 bei TSMC sind. Ein Vergleicht mit Samsung oder Intel ist in der Form aber schon lange nicht mehr möglich. Was die Wellenlänge damit zu tun hat, weiß ich aber nicht. Man kann auch mit einer Wellenlänge von 13,5 nm Strukturen abbilden, die kleiner als eben diese 13,5 nm sind.
 

Sir Diablo

Enthusiast
Mitglied seit
20.12.2003
Beiträge
3.901
Ort
Karlsruhe
Klar durch Mehrfachbelichtung, nur kommt da dann kein "Bauteil" der Größe 3nm bei raus.
 

Techlogi

Urgestein
Mitglied seit
25.02.2006
Beiträge
9.229
Ort
Lübeck
Interessanter Artikel dazu:
 

Latiose

Experte
Mitglied seit
11.06.2019
Beiträge
1.673
soso zwischen n7 und n7p gibt es also im grunde nur 5 % Mehrleistung.Dann garniert mit mehr Takt und darum wird Ryzen 9 4950x ja mit mindestens 10 % betitelt.
ALso viel ist das ja nicht und auch die anderen Fertigungen scheinen ebenso nicht mehr viel zu sein.Amd ist also auch soweit angelangt wie bei Intel wo man 5-10 % pro CPU Generation nur noch erwarten kann.
Die Zeiten das mal von CPU zu CPU Generation einfach mal 20 % und mehr bei der Leistung gibt,sind wohl also endgültig vorbei.
Wird es etwa auch in Zukunft so zäh weiter gehen oder wird Ligograpie das man vollständig so macht da etwa mehr was reisen können? Oder sogar nen anderen besseren Material,was wird wohl kommen,ich hoffe das bringt die erhoffe mehr an mehrleistung.
Ich wüsste zwar auf anhieb halt nicht was noch besser als gefertigter Sand ist,aber gut das werden wir ja wohl hoffentlich schon sehen.
 
Oben Unten