Aktuelles
  • Hallo Gast!
    Wir haben wieder unsere jährliche Umfrage zu dem IT-Kaufverhalten und den Meinungen unserer Leser zu aktuellen Trends. Als Gewinn wird dieses Mal unter allen Teilnehmern eine ZOTAC Magnus One im Wert von 1.599 Euro verlost. Über eine Teilnahme würden wir uns sehr freuen!

Test: OCZ RevoDrive 3 und RevoDrive 3 X2

Moo Rhy

(:ᘌꇤ⁐ꃳ~
Thread Starter
Mitglied seit
07.08.2008
Beiträge
8.340
<p><strong><img src="/images/stories/galleries/reviews/ocz_revodrive_3/teaser.jpg" alt="teaser" style="margin: 10px; float: left;" height="100" width="100" />Die zweite Generation der OCZ RevoDrives steht <strong>erneut </strong>bei Hardwareluxx zum Test stramm - wir vergleichen das Revo Drive 3 mit dem Revo Drive 3 X2. Anders als normale SSDs sind diese nicht über SATA, sondern über PCIe angeschlossen, was eine besonders hohe Leistung verspricht. Für das RevoDrive 3 X2 werden Transferraten von über 1 GB/s angegeben. Möglich wird dies über ein internes RAID 0, also der Parallelschaltung mehrerer Chips. Ob die Versprechungen eingehalten und die Probleme der ersten PCIe-Drives ausgemerzt wurden, soll unser Test zeigen.</strong></p>
<p>{jphoto image=33440}</p>
<p>Das Konzept klingt...<br /><br /><a href="/index.php/artikel/hardware/storage/25181-test-ocz-revodrive.html" style="font-weight:bold;">... weiterlesen</a></p>
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
S

ShoryukenGTX

Guest
So langsamm erreichen die SSD´s annehmbare Preise. PCI SSD´s gefallen mir persönlich sehr gut. Mal gucken, ich werd mir auch demnächst mal eine holen. Für die kommende Kosnolengeneration sind SSD´s auch sehr interessant, besonders bei den aktuellen Preisen. Die normalen SATA SSD´s sond ja wirklich preislich auf einem sehr fairen Niveau angelangt.
 

Shotgunklaus

Neuling
Mitglied seit
01.02.2013
Beiträge
55
Ganz schön schnell die "Platte", die Preise kommen so langsam auf ein annehmbares Niveau.
 

marvinator

Experte
Mitglied seit
23.03.2012
Beiträge
2.076
Teils durchwachsene Leistung bei der non-X2. Hätte von PCIe-SSDs mehr erwartet. Ist die X2 praktisch RAID0 in sich?
 

Moo Rhy

(:ᘌꇤ⁐ꃳ~
Thread Starter
Mitglied seit
07.08.2008
Beiträge
8.340
Auch wenn OCZ es etwas anders nennt, denke ich, dass man sich das als RAID0 vorstellen kann. Bei der X2 sind vier Controller parallel, bei der non-X2 zwei.
 

Sanek

Experte
Mitglied seit
30.10.2012
Beiträge
271
Ort
Mittelfranken
Also, dann bleibt Samsung 840 Pro für den Desktop-Enthusiasten immer noch die bessere Wahl. Schade, finde dass PCIe-SSDs eine bessere Alternative für den Desktop-Bereich sind. Leider entwickelt sich dieser Markt für den End-Consumer kaum und die Preise sind entsprechend hoch.
 

Holt

Legende
Mitglied seit
05.07.2010
Beiträge
21.015
Weil es sich nicht wirklich lohnt, denn die PCIe SSD brauchen eigene Treiber und die verursachen im Zweifel nur Probleme, vor allem wenn man davon dann auch noch booten will. Dann lohnt es sich von der Performance her kaum, weil die meisten Zugriffe von Windows so kurz sind, dass die durch das RAID 0 auf 2 oder gar 4 SSDs (was die Karten ja darstellen) sowieso überhaupt nicht beschleunigt werden. Dann kommen die Probleme mit TRIM hinzu, so dass im Zweifel die Performance mit der Zeit noch nachlässt.

Außerdem kann man z.B. mit einem Z77 einfach zwei 840 Pro (oder welche SSD man haben möchte) auch als RAID 0 und sogar mit TRIM betreiben und kommt dann günstiger weg und wer es ganz extrem liebt, der der nimmt eben einen echte HW RAID Controller und bekommen dann noch mehr Performance als jede Cosumer PCIe SSDs bietet und ist je nach Kapazität tails sogar noch günstiger, von den ausgereifteren Treibern mal ganz abgesehen.
 

HerrGausS

Enthusiast
Mitglied seit
23.01.2008
Beiträge
1.107
Ort
Siegen
OCZ & SSD? Der running Gag schlechthin!
Bei mir hat es sich OCZ verscherzt. Und wenn ich mir den Vergleich zu Intel SSD 520 anschaue auch zurecht.
 
Oben Unten