Aktuelles

Test: NVIDIA GeForce GTX 660

Don

[printed]-Redakteur, Tweety
Thread Starter
Mitglied seit
15.11.2002
Beiträge
32.043
<p><img src="/images/stories/galleries/reviews/2012/gigabyte-gtx670/geforce-logo-100px.jpg" style="margin: 10px; float: left;" />Mit der <a href="index.php/artikel/hardware/grafikkarten/23375-test-nvidia-geforce-gtx-660-ti.html" target="_blank">GeForce GTX 660 Ti (Hardwareluxx-Artikel)</a> betrat NVIDIA erst kürzlich die Mittelklasse mit seinen neuen GPUs der "Kepler"-Generation. Heute nun folgt bereits der nächste Schlag, dieses Mal will man jedoch den preisbewussten Käufer ansprechen und präsentiert mit der GeForce GTX 650 und 660 gleich zwei Modelle. Zumindest für die GeForce GTX 660 ist eine Spieletauglichkeit vorgesehen. Gleich zwei Modelle haben wir etwas genauer unter die Lupe genommen.</p>
<p>Für Grafikkartenhersteller wie AMD und NVIDIA sind bestimmte Preisbereiche...<br /><br /><a href="/index.php/artikel/hardware/grafikkarten/23678-test-nvidia-geforce-gtx-660.html" style="font-weight:bold;">... weiterlesen</a></p>
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

suali

Active member
Mitglied seit
14.05.2006
Beiträge
1.831
Ort
Südlich des Weisswurschtäquators
"Die Gesamtperformance liegt in einem Bereich, der bei mittlerer Auflösung und mittleren Details bei aktuellen Spielen noch ausreichend Frames auf das Display zaubert. "

"Spiele bei mittlerer Auflösung auch mit AA noch flüssig spielbar"

Das müsst ihr mir jetzt erklären.
Ich mein, die 660 ist quasi gleich auf wie eine 580. Und ich will ja nichts sagen, aber ich spiel ALLES auf 1900x1200 in maximalen Details + AA + AF absolut ruckelfrei mit meist über 60FPS. Selten kurze drops darunter.
Also was versteht ihr unter mittlerer Auflösung und mittlerer Details?
 

ashantus

Active member
Mitglied seit
27.01.2005
Beiträge
2.302
Bereits zu Beginn des Artikels wird der Leser auf die merkwürdige Eigenheit der Karte gebracht.
Noch bevor ich das Fazit gelesen hatte, herrschte große Verwunderung, warum diese Karte so viel Strom verbraucht.
Natürlich, die Leistung ist nahe an einer 660Ti, weswegen ein vergleichbarer Stromverbrauch gerechtfertigt werden könnnte.

Aber eine so bedeutend geringere Menge Shadereinheiten müsste deutlich weniger Strom verbrauchen. Die Taktraten sind ja auch noch nahezu identisch zur 660Ti.

Dieser hohe Stromverbrauch bei der vorhandenen Hardware wirft viele Fragen auf.

Edit
beim Preisvergleich von 220 Euro der 660 ggü. 285 Euro AMD 7950, scheint die neue 660 ein P/L- Witz zu sein.
Aber die kommenden Preissenkungen werden da nochmal Wind reinbringen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Markster

Member
Mitglied seit
17.01.2008
Beiträge
61
"Die Gesamtperformance liegt in einem Bereich, der bei mittlerer Auflösung und mittleren Details bei aktuellen Spielen noch ausreichend Frames auf das Display zaubert. "

"Spiele bei mittlerer Auflösung auch mit AA noch flüssig spielbar"

Das müsst ihr mir jetzt erklären.
Ich mein, die 660 ist quasi gleich auf wie eine 580. Und ich will ja nichts sagen, aber ich spiel ALLES auf 1900x1200 in maximalen Details + AA + AF absolut ruckelfrei mit meist über 60FPS. Selten kurze drops darunter.
Also was versteht ihr unter mittlerer Auflösung und mittlerer Details?


Genau das habe ich mich auch gefragt. Gilt Full-HD jetzt als "mittlere Auflösung" und 60fps als "eigentlich schon zu langsam?". Wo genau soll denn die Einschränkung der Spieletauglichkeit, die das FAzit suggeriert, liegen? Ist es nicht eher so, dass man sich angesichts des Leistungsvergleichs fragen sollte, warum man ca 100 Euro mehr für die Ti ausgeben sollte?? Sehr seltsames Fazit mE...
 

Roach13

Computersüchtig
Mitglied seit
17.07.2004
Beiträge
23.174
Ort
Laupheim
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel Core i5-8500
Mainboard
ASRock Fatal1ty B360 Gaming K4
Kühler
Thermalright True Spirit 140
Speicher
Corsair Vengeance LED 16 GB DDR4-2666
Grafikprozessor
Palit GTX 1070 JetStream
Display
Philips 272G5DYEB G-SYNC
SSD
Samsung SSD 850 Evo 512 GB
Soundkarte
Creative Sound Blaster Z
Gehäuse
Lancool K7
Netzteil
Enermax Platimax D.F. 500W
Keyboard
Logitech G15
Mouse
Logitech MX518
Betriebssystem
Win 10 Home x64
umstieg von einer hd 7850 auf die gtx 660 sinnvoll? was meint ihr?
 

stitsch

Active member
Mitglied seit
20.07.2009
Beiträge
1.267
Ort
Bawü
Nein für das bisschen gleich wieder 210€ auszugeben halte ich für nicht sinnvoll.
 

J1m

Active member
Mitglied seit
28.03.2004
Beiträge
1.933
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
I7 9700K @ 5ghz Allcore
Mainboard
Gigabyte Aorus Z370 Ultra
Kühler
EKL Alpenföhn Ben Nevis Advanced Black RGB
Speicher
32 GB A-Data XPG Spectrix DDR4 - 3200
Grafikprozessor
ZOTAC GeForce® GTX 1080 Ti AMP Extreme
Display
Acer Predator Z1 Z321QU 165HZ + SAMSUNG U32J590UQU 4k 60hz
SSD
Samsung 970 EVO M.2 512GB + 2 x 1TB Samsung 860 EVO + 1 x 512GB Samsung 860 EVO
Soundkarte
Creative Sound Blaster X-Fi Titanium HD
Gehäuse
be quiet! Dark Base 700
Netzteil
be quiet! Straight Power 11
Keyboard
Corsair Strafe RGB
Mouse
Corsair Harpoon RGB Wireless
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Firefox
gtx 480 verkaufen und ne gtx 660 rein ? lohnt?

lg
 

Stuntmanbob

Active member
Mitglied seit
07.12.2011
Beiträge
1.448
Ort
Hamburg
Von einer GTX 480 lohnt es sich eigentlich nur wenn deine nicht übertaktet ist!
Was aber lohnt ist der Stromverbrauch!
Ich behaupte das ist mal fast die hälfte bei mehr Leistung!
 

Urban51

Active member
Mitglied seit
10.06.2009
Beiträge
1.175
das fazit schon zu viel von einem vergleich zu der aktuell möglichen leistung beeinflusst zu sein. wenn ich mir aber die absoluten zahlen angucke, kann ich da auch keine einschränkungen feststellen.
 

Bunghole Beavis

Active member
Mitglied seit
08.02.2009
Beiträge
5.070
Ort
Wittelsbacher Land
Tut mir leid, dieser Test ist nicht Objektiv. Hier werden am Anschlag getaktete 660 GTX Karten verglichen mit HD7850 und HD7870 @default. Würde man die AMD-Karten (haben gutes OC-Potentzial) friesieren, sieht die Sache anders aus. Das Standardmodell sollte gegen Standardmodell antreten, zumindest eine der beiden Karten auf @default heruntertakten. Dann sieht man, dass sich die GTX 660 zwischen HD 7850 und HD 7850 einordnen würde.
 
Zuletzt bearbeitet:
I

its_a_me

Guest
@Bunhole Beavis

Das selbe wollte ich auch gerade bemängeln ... eine default 7870 wird gegen eine hochgezüchtete GTX 660 gestellt :hmm: ... hmm ist klar wer hier gewinnt... Stellt man sie aufs selbe LVL ist die 7870 minimal schneller und günstiger (Preise werden wieder gesenkt laut eurer News). Die 7850 ist langsamer aber auch klar günstiger ...

Wo hat also bitte eurer Meinung nach Nvidia Zitat euer Test: "Die kleinere Konkurrenz in Form der Radeon HD 7870 und 7850 hatte man klar im Griff."

... bin selber glücklicher Nvidia User aber bei diesem unobjektiven Test mit grüner Brille... :wall:

€dit: Bei keinem anderen Test den ich bis jetzt gelesen habe, schlägt die gtx 660 default ne 7870 default ... nur hier ... :hmm:
 
Zuletzt bearbeitet:

bigdaniel

Well-known member
Mitglied seit
28.07.2005
Beiträge
3.849
sogar schon für 265€ ;)

bin etwas enttäuscht stromverbrauch fast gleich auf mit gtx 660ti, weniger leistung als hd7870 und sogar teurer als diese.
 

Bunghole Beavis

Active member
Mitglied seit
08.02.2009
Beiträge
5.070
Ort
Wittelsbacher Land
@Bunhole Beavis

Das selbe wollte ich auch gerade bemängeln ... eine default 7870 wird gegen eine hochgezüchtete GTX 660 gestellt :hmm: ... hmm ist klar wer hier gewinnt... Stellt man sie aufs selbe LVL ist die 7870 minimal schneller und günstiger (Preise werden wieder gesenkt laut eurer News). Die 7850 ist langsamer aber auch klar günstiger ...

Wo hat also bitte eurer Meinung nach Nvidia Zitat euer Test: "Die kleinere Konkurrenz in Form der Radeon HD 7870 und 7850 hatte man klar im Griff."

... bin selber glücklicher Nvidia User aber bei diesem unobjektiven Test mit grüner Brille... :wall:

€dit: Bei keinem anderen Test den ich bis jetzt gelesen habe, schlägt die gtx 660 default ne 7870 default ... nur hier ... :hmm:
So ein Test vermittelt einen Leser sich nicht mit der Materie beschäftigt den falschen Eindruck. Das Computerbildspiele oder ein anderes Ramschmagazin solche Fazite fällt, nun gut. Aber so ein Fazit im HWLuxx zu lesen finde ich befremdlich.
 

Don

[printed]-Redakteur, Tweety
Thread Starter
Mitglied seit
15.11.2002
Beiträge
32.043
Die Ergebnisse der GTX 660 Ti zu den beiden Modellen der GTX 660 habe ich im Text relativiert und gleiches nun auch für die Radeon-Karten nachgetragen. Da habt ihr recht, darauf sollte man noch einmal hinweisen.
 

Bucho

Active member
Mitglied seit
21.07.2004
Beiträge
6.060
Ort
Wien
@Don
Ich glaube statt "Sweat Spots" sollte das "Sweet Spots" heissen ... wir sind ja nicht in der Sauna.

Zur GTX 660 - die Leistung gefällt, auch wenn hier bereits vom Werk übertaktete Karten getestet wurden. Vom Stromverbrauch bin ich jedoch etwas enttäuscht. Hätte mir weniger Verbrauch erwartet.
Wenn die Karte preislich etwas nach dem Release auf < 200EUR sinkt ist die definitiv ein Preis/Leistungs Knaller.
Die 660Ti und 670 finde ich nach wie vor etwas überteuert.
 

dochurt

Active member
Mitglied seit
27.03.2009
Beiträge
2.731
Ort
provinz neurotiker@Lower Sexony
Dier Stromverbrauchswerte sind Müll, weil hier schon ein System benutzt wird was schon von Hause aus mehr Verbraucht als ein durchschnittlicher PC der bei Hans und Franz zu Hause steht - Gehe ich nachdem CB-Test, so verbrauch die 660 so viel wie eine 7750, was richtig genial wäre in meinen System - Das wäre nach Adam Riese 25W ohne große Anstrengung für meins im idle - Muahaaahahhahaaaa :d
 

marvinator

Active member
Mitglied seit
23.03.2012
Beiträge
2.076
Wenn nV jetzt noch die Preise richtig stellt, scheintdas eine durchaus gelungene Karte zu sein. Der Test gefällt mir auch; dass mit @stock-Karten verglichen wird, ist doch normal und immer so und wird doch im Text berücksichtigt...
Leider vermisse ich neben der Theorie ein wenig die Praxis: Verhält sich der GK106 in etwa genauso wie der GK104? Also, ist die Spannung auf 1.175V limitiert und taktet die GPU ab ~70°C schon vom Boost runter, usw.?
Entweder die Exemplare waren Pech oder hat die 660 generell kein OC-Potential?!
 

k3im

Active member
Mitglied seit
20.10.2006
Beiträge
3.759
Ort
non paged area
Na endlich! 6 Monate nach der 7870/50 ist NV in dem Segment angekommen. Da hätte man schon mehr erwartet. Aber egal.. steht ja Nvidia drauf. Die Teile gehen bei Mediaramsch und Pluto wieder weg wie warme semmeln.
 

w0mbat

Active member
Mitglied seit
12.02.2006
Beiträge
7.205
Komisch, in allen anderen Test liegt die HD 7870 in allen Belangen VOR der GTX 660. Nur hier nicht.
 
I

its_a_me

Guest
Komisch, in allen anderen Test liegt die HD 7870 in allen Belangen VOR der GTX 660. Nur hier nicht.
Weil in den anderen Test eine default gtx 660 und eine default 7870 angetretten sind und hier zwei stark gezüchtete gtx 660 verwendet wurden.

Wurde zwar jetzt nachträglich im Fazit eingepflegt, Danke Don :) . Aber es wäre noch schön wenn man eine Grafikkarte mit Reverenztakt benchen würde.
 

Schaffe89

Banned
Mitglied seit
12.12.2010
Beiträge
5.646
Powertune auf 100%, Karte auf Standardwerte heruntertakten, mal aktuell Treiber für die Radeons benutzen und die Benchmarkwerte der GTX 670 vs GTX 680 mal überprüfen, die können teilweise nicht stimmen.
Also mir gefällt der Test nicht. Wirkt oberflächlich und nicht schlüssig.
 

Bunghole Beavis

Active member
Mitglied seit
08.02.2009
Beiträge
5.070
Ort
Wittelsbacher Land
Er kritisiert den Test an sich. Da hier Äpfel mit Birnen verglichen wurden. 660 GTX OC "fast" am Limit tritt gegen eine HD7870 @default mit älteren Treiber an. Hier kommt der Eindruck auf, wenn man den Test nicht liest, dass die GTX660 schneller ist, als die HD7870, was nicht stimmt. Die AMD hat mehr Leistung und durchaus noch einige Reservern nach oben, da kommt die GTX660 OC nicht mehr hin. Die HD7870 kommt mit etwas Glück und guten Exemplar an die HD7970 @default heran.
 
Zuletzt bearbeitet:

DerGoldeneMesia

Active member
Mitglied seit
21.05.2007
Beiträge
4.112
Gerade P/L sind die Karten schlecht, man sollte niicht vergessen das die Radeon 5770 ihrer Zeit 100 Euro gekostet hat!
 

scully1234

Banned
Mitglied seit
21.01.2008
Beiträge
16.333
Ort
Thüringen
Er kritisiert den Test an sich. Da hier Äpfel mit Birnen verglichen wurden. 660 GTX OC "fast" am Limit tritt gegen eine HD7870 @default mit älteren Treiber an. Hier kommt der Eindruck auf, wenn man den Test nicht liest, dass die GTX660 schneller ist, als die HD7870, was nicht stimmt. Die AMD hat mehr Leistung und durchaus noch einige Reservern nach oben, da kommt die GTX660 OC nicht mehr hin. Die HD7870 kommt mit etwas Glück und guten Exemplar an die HD7970 @default heran.
Wer den Test nicht ließt kann keinen Eindruck bekommen,und wer nur das Fazit ließt,dem fällt auch auf das es sich hier um OC Modelle handelt.
 

Smatter

Active member
Mitglied seit
29.12.2010
Beiträge
17.530
Ort
...hier...
Hmm... Bin bissel rstlos, würde sich, durch das geniale P/L Verhältnis nun ein Kauf einer 660 lohnen für 1920x1080 ohne OC?....



Sent from... {der Gerät}...
 

marvinator

Active member
Mitglied seit
23.03.2012
Beiträge
2.076
Ohne OC? Da bist du im LUXX falsch. ;)
Nein, aber jeweils nur @stock nehmen die 7870 und 660 sich ja anscheinend nicht viel, da würde ich nach den Game-Optimierungen gehen.
 

Smatter

Active member
Mitglied seit
29.12.2010
Beiträge
17.530
Ort
...hier...
Naja als HW-Luxxianer definiere ich eher modding als OC'en.... ;)

Nichts desto trotz, denke ich, würde die 660 gut für meinen Sohnemann reichen in FullHd.... Oder eher die 7850...?

Sent from... {der Gerät}...
 
Oben Unten