Aktuelles

Test: Gigabyte GA-F2A85X-UP4

FM4E

Redakteur Golf-Fahrer
Hardwareluxx Team
Thread Starter
Mitglied seit
15.01.2007
Beiträge
14.787
Ort
Niedersachsen
<p><img style="margin: 10px; float: left;" alt="IMG 5 logo" src="/images/stories/newsbilder/mniedersteberg/Gigabyte_F2A85X-UP4/IMG_5_logo_1.jpg" height="100" width="100" /><strong>Dass man von Gigabyte sockelweit immer wieder zahlreiche Mainboards zu Gesicht bekommt, ist bereits bekannt. Selbstverständlich macht Gigabyte auch vor dem Sockel FM2 nicht Halt und hat bereits mehrere Mainboards für den offenen Markt zur Verfügung gestellt. Auch für die untere Mittelklasse wird versucht, eine breite Anschlussvielfalt anzubieten, wie es bereits im Mid-Range- und natürlich im High-End-Segment gang und gäbe ist. Wir haben uns das größte Modell, das GA-F2A85X-UP4, rausgesucht und es unserem Test unterzogen.</strong></p>
<p>Die neue UP-Modellserie von Gigabyte erhielt seit den...<br /><br /><a href="/index.php/artikel/hardware/mainboards/25005-test-gigabyte-ga-f2a85x-up4.html" style="font-weight:bold;">... weiterlesen</a></p>
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

counterstriker

Enthusiast
Mitglied seit
14.08.2010
Beiträge
2.459
Die Fähigkeit 3-Way-CrossFireX zu ermöglichen bei den positiven Punkten einzuordnen halte ich für etwas übertrieben, wer sich ein Board mit einer solchen CPU zulegt wird wohl kaum CrossFire nutzen
 

FM4E

Redakteur Golf-Fahrer
Hardwareluxx Team
Thread Starter
Mitglied seit
15.01.2007
Beiträge
14.787
Ort
Niedersachsen
Übertrieben oder nicht, von allen von uns getesteten FM2-Platinen unterstützt das Gigabyte GA-F2A85X-UP4 nunmal 3-Way CrossFireX, was als positive Eigenschaft von uns gewertet wird. Ob ein Käufer dieses Mainboards davon Gebrauch macht, ist natürlich eine andere Sache.

Wir wissen und das haben wir auch im Artikel betont, dass generell die CrossFireX-Geschichte beim Sockel FM2 sehr umstritten ist. Wir bewerten aber rein das, was das Mainboard zu bieten hat und in diesem Fall, mit der gebotenen Möglichkeit, drei Grafikkarten in ein CrossFireX-Gespann einzusetzen, setzt sich das Gigabyte-Mainboard bisher von der Konkurrenz ab, sodass wir diesen Punkt mit in die positive Liste aufgenommen haben. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Mighty

 Super Moderator  Mr. Marktplatz 
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
15.06.2003
Beiträge
15.265
Als Bonus sind als Overclocking-Features sogar ein Power- und Reset-Button vorhanden. Möchte man das BIOS beim Overclocking-Testversuch zurücksetzen, kann man den obendrein existierenden CMOS-Clear-Switch betätigen.
Wer zur Hölle kommt auf die Idee, die rechts oben in der Ecke zu platzieren. Zwei 5,25" Laufwerke im Gehäuse und da kommt keiner mehr dran. Schade eigentlich :(
 

Reous

Mr AMD
Mitglied seit
14.01.2007
Beiträge
9.032
Wieweit seit ihr bei 4.5GHz mit der Spannung hoch?
Im Forum hier brauchten alle 5800 bisher um die 1.5v+ um die 4.5GHz Primestable zu bekommen. Von daher würde ich euer Model nicht unbedingt als schlecht bezeichnen :)
 

neuli

Enthusiast
Mitglied seit
06.05.2010
Beiträge
439
Gibt es Gehäuse ohne Power und Reset Knopf? Ich mein wenn das Mainboard im Gehäuse verbaut ist, drücke ich doch eher die Knöpfe am Gehäuse als die Seitentür zu entfernen ,um an Knöpfe des Mainboard zu kommen. Diese Knöpfe benutze ich eigentlich nur zum Testen außerhalb des Gehäuses und auch da sind die überflüssig, da ein Schraubenzieher nicht weit ist. Immerhin hat das Mainboard keine Knöpfe am I/O Shield. Das ist eine wirklich ungünstige Position dieser unnötigen Knöpfe.
 

Chiller3333

Enthusiast
Mitglied seit
09.11.2009
Beiträge
1.814
Ort
(Nord-)Baden
Gibt genug leute mit benchtables ;)
 

neuli

Enthusiast
Mitglied seit
06.05.2010
Beiträge
439
Und es gibt Schraubenzieher :)
So im Nachhinein so unnutz ich solche Knöpfe auch finde. Nehmen wir mal an, dass man 3 fette Grafikkarten verbaut und somit sowohl die Batterie als auch den cmos clear Jumper verbaut. Dann ist der cmos clear Knopf da oben rechts gar nicht so verkehrt.
 
Zuletzt bearbeitet:

emissary42

Kapitän zur See
Mitglied seit
13.04.2006
Beiträge
36.862
Ort
Nehr'esham
Ich teste das Gigabyte F2A85X-UP4 ja schon eine Weile für den Sammelthread und die Position der Onboard Buttons ist bei einem Tischaufbau eigentlich optimal.

Was CPU und Speicher-OC angeht, ist mit dem Board noch Einiges mehr drin ;)

Edit: Ich bin mir auch nicht sicher, was an der Position des CPU_FAN Headers so schlecht sein soll, wenn man davon ausgeht, dass man den Prozessorkühler in der Regel vor der Grafikkarte verbaut?
 
Zuletzt bearbeitet:

RaptorX

Enthusiast
Mitglied seit
12.09.2005
Beiträge
3.195
Buttons sind nicht schlecht, sollte nur durchdacht sein z.B.

CMOS Clear am I/O Shield (Optimal)

Bei meinen UD3H ist bei einer Dualslot GPU z.B. der CMOS Jumper blockiert! Designfehler... also hätte hier ein Button geholfen

Brücken via Schraubendreher (Power On) wozu ein Button?
 

neuli

Enthusiast
Mitglied seit
06.05.2010
Beiträge
439
CMOS Clear am I/O Shield (Optimal)
So gehen die Meinungen auseinander. Wozu gibt es Gehäuse, die man abschließen kann und Passwörter im Bios. Wenn man dann ein CMOS Clear Schalter am I/O Shield verbaut.
Richtig wird alles ausgehebelt. Außerdem kommt man an so einen Button viel zu leicht ran, wenn man versucht im dunkeln ein USB Stick unterm Tisch einzustecken.
Brücken via Schraubendreher (Power On) wozu ein Button?
Da sind wir einer Meinung :)
 
G

Gelöschtes Mitglied 172838

Guest
Dass man von Gigabyte sockelweit immer wieder zahlreiche Mainboards zu Gesicht bekommt, ist bereits bekannt.

Der erste Satz ist phantastisch.

Also würde man schreiben:

Dass man von VW immer wieder zahlreiche neue Autos zu Gesicht bekommt, ist bereits bekannt, aber...


:fresse:
 

RaptorX

Enthusiast
Mitglied seit
12.09.2005
Beiträge
3.195
So gehen die Meinungen auseinander. Wozu gibt es Gehäuse, die man abschließen kann und Passwörter im Bios. Wenn man dann ein CMOS Clear Schalter am I/O Shield verbaut.
Richtig wird alles ausgehebelt. Außerdem kommt man an so einen Button viel zu leicht ran, wenn man versucht im dunkeln ein USB Stick unterm Tisch einzustecken.

Da sind wir einer Meinung :)

Also ich habe nichts zu verbergen (bis auf meine Nuklear Raketen Pläne...) =)
 

emissary42

Kapitän zur See
Mitglied seit
13.04.2006
Beiträge
36.862
Ort
Nehr'esham
Low Latency geht mit dem Board ebenso wie roher Speichertakt...

1) AMD A10-5800K @ Thermalright Archon SB-E
Gigabyte F2A85X-UP4 (F3k)
2x2GB Mushkin Blackline 996829 (PSC XDX)

DDR3-2400 CL7-11-7-28 1.656v


2) AMD A10-5800K @ Thermalright Archon SB-E
Gigabyte F2A85X-UP4 (F3k)
G.Skill TridentX F3-2400C9D-8GTXD

DDR3-2666 CL10-12-12-31 1.644v

e42gigabytef2a85xup4tridentx2666c10.jpg
 
Oben Unten